Goldene Konfirmanden gesucht

Anzeige
Ulf Neumann von der Kirchenassistenz hofft auf weitere Ehemalige, die noch alle in dem großen Buch der Konfirmanden verzeichnet sind. Foto: kg

Gottesdienst am Pfingstsonntag

St. Georg. Die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Georg-Borgfelde sucht jetzt ganz dringend die Konfirmanden aus den Jahrgängen 1961 und 1962. Im Gottesdienst am Pfingstsonntag soll an die Konfirmation vor 50 Jahren erinnert werden und „es wäre schön“, so Ulf Neumann vom Kirchenbüro, „wenn sich noch mehr als die bisher vier Ehemaligen anmelden würden.“ Einfach ist die Suche auf den Spuren in die Vergangenheit nicht, denn viele sind weggezogen, andere erinnern sich selber gar nicht mehr an den Tag ihrer Konfirmation. Schön ist es dann aber doch, wenn 50 Jahre später noch einmal alle diejenigen zusammenkommen, die damals dabei waren. „Oft sind das bis zu 15 Personen“, erinnert sich das Team der Kirchengemeinde und dann werden die Erinnerungen wach an die alten Zeiten. Fast ein bisschen wie bei einem Klassentreffen. Alle, die sich noch an die Konfirmanden aus den 60er Jahren erinnern, ruft die Gemeinde deshalb jetzt auf, herumzufragen und Bescheid zu sagen, damit am Pfingstsonntag möglichst viele goldene Konfirmanden bedacht werden können. (kg)

Goldene Konfirmation, Gottesdienst am 27. Mai,
Tel.: 24 32 84 oder info@stgeorg-borgfelde.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige