Gutes tun mit Genuss

Wann? 02.09.2017

Wo? An der Alster 23, An der Alster 23, 20099 Hamburg DE
Anzeige
Ingrid und Hans-Norbert Heinsen – hier mit dem Maskottchen „MaNFred“ – sind das „Herz“ der Stiftung Foto: to
Hamburg: An der Alster 23 |

Acht-Gänge-Menü zugunsten der Hamburger Stiftung „Klingelknopf“ am 2.September

Hamburg Die „GP Private Chefs Hamburg“ laden mit der „Villa 23“ und der Stiftung „Klingelknopf Hamburg“ zu einem Dinner der besonderen Art ein. Am Sonnabend, 2. September, können 30 Teilnehmer dabei sein und sich als rundum gut betreuter Gast fühlen. Es gibt ein exklusives Acht-Gang-Menü mit begleitenden Getränken. 

Location an der Außenalster

Stattfinden wird dieser besondere Abend in der „Villa 23“, einer einzigartigen Location an der Außenalster. Die Villa lädt ein zu Seminaren, Schulungen und anderen Veranstaltungen der besonderen Art. Der ideale Ort für das spezielle Dinner im September. Gekocht wird von Gabrijel Pranjic und seinem Team. Hier werden die besten Rezepte zum Einsatz kommen und Sie werden kulinarisch verwöhnt. Selbstverständlich wird auch ein Team von Servicekräften an diesem Abend eine rundum sorglose Gastfreundschaft garantieren. 

Hilfe für kleine Neurofibromatose-Patienten

Warum das Ganze? „GP Privates Chefs Hamburg“ und die „Villa 23“ möchten etwas Gutes tun. Zugute kommt der Gewinn zu 100 Prozent der Stiftung „Klingelknopf“ mit Sitz in Hamm (www.stiftung-klingelknopf.de). Die Stiftung setzt sich für an Neurofibromatose erkrankte Kinder ein. Bei dieser Gendefekt-Erkrankung bilden sich auf der Haut und an den Nerven gutartige Tumore, die nur operativ entfernt werden können (das Wochenblatt berichtete). Leider gibt es, auch aufgrund mangelnder Forschung, bis heute keine Heilung dieser Krankheit. 

Verein stellt sich vor

Mit viel Liebe, Zuneigung und Engagement setzen sich Ingrid und Hans-Norbert Heinsen für ihre Stiftung ein und sind für die 120 Kinder, die sie betreuen, mehr als nur eine Stiftung. Sie sind eine Familie. Die „Heinsens“ werden an diesem Abend die Stiftung und „MaNFred“ vorstellen und für alle Fragen zur Verfügung stehen. Wer sich einen der begrenzten Plätze sichert unterstützt gemeinsam mit „GP Private Chefs Hamburg“ und der „Villa 23“ (An der Alster 23) die Stiftung „Klingelknopf“. Alle Beteiligten freuen sich auf einen ganz besonderen Abend für den guten Zweck.

Die Veranstaltung findet von 18.30 bis 21.30 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 49 Euro pro Person. Anmeldung: Großes Charity Dinner in der Villa 23. Weitere Infos: Stiftung Klingelknopf

Lesen Sie auch: Stiftung „Klingelknopf“ hilft kranken Kindern
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige