Höhepunkte der HafenCity

Anzeige
Der Cinnamon Tower in der Architekten-Ansicht: ein rot-braun verkleideter Turm mit zehn Luxuswohnungen direkt neben dem 1885 gebauten früheren HafenamtEntwurf: Bolles + Wilson

Grundsteinlegung, Richtfest, Einweihung: der neue Stadtteil wächst weiter

Hamburg. Eines ist fertig, eines schon bald, ein drittes beginnt erst: Mit drei besonderen Projekten wächst Hamburgs jüngster Stadtteil HafenCity um ein bedeutendes Stück.
Am heutigen Mittwoch wird das Richtfest für den spektakulären Wohnturm „Cinnamon Tower“ (Zimt-Turm) in der Osakaallee gefeiert. In dem rund 60 Meter hohen Gebäude entstehen zehn Luxuswohnungen mit einem einmaligen Rundumblick über Elbe und HafenCity. Die oberste erstreckt sich über drei Etagen und bietet rund 300 Quadratmeter Wohnfläche - inklusive einem 40 Quadratmeter großen Sonnendeck.
Auf dem sogenannten Baufeld 70, direkt am geplanten, vier Hektar großen Lohsepark, entsteht eine einzigartige Mischung aus teils öffentlich geförderten Mietwohnungen und Eigenheimen, sozialen Einrichtungen, Kindertagesstätten sowie Büros, Arztpraxen und Gewerbeflächen. 2015 sollen die meisten Wohnungen bezugsfertig sein. Bausenatorin Jutta Blankau ist Ehrengast, wenn am kommenden Freitag um 11 Uhr dafür der Grundstein gelegt werden soll. Bürgermeister Scholz war jetzt bei der Einweihung des Gebäudes der HafenCity-Universität dabei. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige