HVV - Freie Fahrt für alle ??

Anzeige
Hamburg: Hamburg | Am gestrigen Aben gab es eine Disskussionsveranstalltung im Diakonsichen Werk Hamburg!! Freie fahrt im HVV Großbereich, und weshalb !! Es wurde erst ein mal dargestellt, das es so nicht weiter gehen kann, oder sollte, mit der Umwelt-belastung durch Fahrzeuge mit Abgas !! Da ja Hamburg Umwelt-Hauptstadt sein möchte, könnte sie ja mal in erwägung ziehen, das der HVV kostenlos zur Verfügung gestellt werden sollte, so wie in ein paar andere Städte!! Dann würden auch die jenigen nicht mehr ausgeschlossen, die sich kaum noch aus ihren Viertel heraus bewegen können !! Weiter hin wehre dann Schluß da mit, das viele Schwarzfahrer - Innen nicht mehr verfolgt, oder vorbestraft sind !! Denn dieses kostet sehr viel Geld den Steuerzahler - Innen. Ein Tag Gefängnis in Moorfleet-Billwerder kostet etwa pro Tag 230,00 Euro, und es sollen ungefähr 200 bis 300 Plätze zur Verfügung stehen !! NUn könnte man ja mal sagen: "Das Geld könnte man ja mal anders verwenden !!" Der ganze Aufwand, der dort betrieben wird, hilf nicht dem jenigen, der nicht mobil ist !! Denn so wie man gestern feststellen konnte, sind von 5 Parteien (die anwesend waren), drei da gagen, das der HVV nicht umsonst sein darf, weil das unsozial währe!! Da muß man sich doch die Frage stellen: "Wer oder was, ist da unsozial ??" Scheinbar ist es in diesem Land verboten, über bestimmte Dinge nach zu denken ?? Die erste Frase war: "Wer soll das bezahlen, und Hamburg hat eine Schuldenbremse !!" Hallo - gehts noch, es sind unsere Steuergelder, die dort verbraten werden, und wir müssen doch mal mit bestimmen dürfen, was mit unseren Steuergeldern passiert, oder sehe ich das falsch !! Jeden falls gibt es ein Fazit vom gestrigen Tag, wo zu ist Politik noch da ?? Wer kann uns das mal beantworten ??
Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
1.241
Elke Noack aus Rahlstedt | 29.04.2012 | 14:15  
803
Erich Heeder aus Billstedt | 29.04.2012 | 17:06  
1.241
Elke Noack aus Rahlstedt | 29.04.2012 | 21:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige