Medizinische Hilfe auf Rädern in Hamburg

Anzeige
Krankenschwester Eva Rittmeister und Fahrer Wolf Becker sind beim Krankenmobil festangestellt, die Ärzte arbeiten größtenteils ehrenamtlich Foto: kg

Krankenmobil macht jetzt auch am Hansaplatz Station

Hamburg. Ab Dezember steht das Krankenmobil der Caritas auch auf dem Hansaplatz. Immer montags von 20.30 bis 21 Uhr werden dort Menschen behandelt, die keiner Krankenkasse angehören oder kurzfristig Hilfe benötigen. Geholfen wird im Krankenmobil bei akuten Problemen. Hauptsächlich kommen Patienten mit Erkältungskrankheiten und Hautleiden – meist als Konsequenz des Lebens auf der Straße. Nach einer kurzen Untersuchung werden die meisten mit den passenden Medikamenten kostenlos versorgen. Wer hier am Krankenmobil keine Hilfe bekommen kann, wird an eine der Krankenstationen weitervermittelt. Fahrer Wolf Becker fährt im Innenstadtbereich verschiedene Standorte an, darunter den St. Georgs Kirchhof und das Winternotprogramm in der Spaldingstraße. Eine halbe Stunde steht die mobile Arztpraxis im Durchschnitt vor Ort, dann geht es weiter zur nächsten Einsatzstelle. „Jetzt zum Winternotprogramm haben wir mehr zu tun als sonst“, so Eva Rittmeister, die festangestellte Krankenschwester, die mit ehrenamtlich tätigen Ärzten die Patienten versorgt. Mediziner, die nach der eigenen Sprechstunde noch Zeit zur Verfügung haben oder pensioniert sind, leisten hier große Hilfe. Die Caritas ist auf Ehrenamtliche angewiesen. (kg)

Die Termine der Mobilen ärztlichen Hilfe: Montags Hansaplatz 20.30 bis 21 Uhr, dienstags Norderstraße 10 bis 11 Uhr, 13 bis 13.45 Uhr, Bahnhofsmission Hauptbahnhof, mittwochs Bahnhofsmission 11.10 bis 11.45 Uhr, donnerstags Gerhard-Hauptmann-Platz 15.30 bis 16.15 Uhr, Bahnhofsmission 16.20 bis 16.50, freitags 10.40 bis 11.10 Uhr Museum für Kunst und Gewerbe, 11.15 bis 12 Uhr Norderstraße Herz As, 12.15 bis 12.45 Uhr, St. Georgs Kirchhof
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige