Praktikum mit Leonardo

Anzeige
Andres und Helen haben im Kulturladen als Praktikanten viel Spaß und lernen Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen kennen. Foto: Grell

Hellen und Andres im Kulturladen

St. Georg. Helen aus Wales und Andres aus Slowenien machen zurzeit Praktikum im Kulturladen in St. Georg. Organisiert von „Arbeit und Leben“ sammeln die beiden Studenten so im Rahmen des Leonardo Programms Berufserfahrungen im Ausland. Eine tolle Sache, finden die beiden, die sich schon bestens im Kulturladen eingelebt haben. Kein Wunder, denn hier gehen die unterschiedlichsten Menschen aus verschiedenen Kulturen ein und aus. Helen Rountree hat in Wales Politik und Psychologie studiert und möchte vielleicht Lehrerin in China werden. Andres Krizawic hat dagegen noch keine so konkreten Pläne. Er liebt die Musik und träumt eigentlich von einer musikalischen Karriere in Europa. Während ihres Aufenthaltes in Hamburg leben die beiden in Gastfamilien und erhalten ein kleines Taschengeld. „Hier im Kulturladen erleben wir an jedem Tag etwas Neues“, schwärmen die Praktikanten, die vor allem in Hamburg auch Deutsch lernen möchten. So schnell wie möglich nach Hause zurück? Das kommt weder für Helen noch für Andres in Frage, denn nach dem Studium wollen beide nun zunächst einmal die Welt kennenlernen und im Kulturladen haben sie dabei einen Anfang gemacht. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige