Sorgen einfach wegpinseln

Anzeige
Gerda ist seit vielen Jahren in der Aquarellgruppe Foto: wb

Senioren fanden in einer Malgruppe ihr Glück

St. Georg Immer montags ist beim Treffpunkt St. Georg (LAB) Aquarellmal-Tag. Vier Damen, alle über 60 Jahre alt, sind es zurzeit, die sich mit den Farben auf Wasserbasis ausprobieren. „Nicht ganz einfach“, sagt Gisela Herter (64), die zuhause immer mit Öl malt, „aber interessant“. Vor Allem in der Gruppe sei es spannend auch mal etwas Neues auszuprobieren. Angela Hansen, Sozialarbeiterin und Kunsttherapeutin, leitet den Kurs an und gibt hilfreiche Tipps, wenn die Farben mal nicht so wollen, wie man es sich eigentlich vorgestellt hat. „Man malt von hell nach dunkel“, erklärt sie die Technik, die beim Aquarellmalen entscheidend ist. Es gäbe eben kein Zurück, wenn man etwas zu viel Farbe auf das Papier gekommen sei. Gerda Netzeband (76) sieht das ganz locker. „Die Farben entspannen so schön, man vergisst dabei alle kleinen Sorgen des Alltags“, strahlt die Hobbykünstlerin, die aus Worpswede stammt und schon als Kind die Künstler beobachtet hat, die auf den Feldern gemalt haben. Für sie ist das Aquarellmalen in der Gruppe ein toller Ausgleich zu dem Malen allein zuhause. „Man kann sich bei den anderen Anregungen holen und erhält auch immer wieder interessante Hilfestellungen von Angela.
Die Aquarell-Malgruppe ist nur eine von vielen Gruppen, die sich hier beim Treffpunkt St. Georg vom LAB (Lange Aktiv Bleiben) zusammenfinden und zu unterschiedlichsten Themen gemeinsam die Freizeit verbringen. Es gibt die traditionelle Skatrunde, Bingo, Spanisch für alle, die gern mal wieder ihre Sprachkenntnisse auffrischen wollen und verschiedene Bewegungsangebote. Für alle Kurse muss man kein Profi sein und kann immer auch zuerst einmal zu einer Probestunde vorbeikommen. Die meisten der Angebote sind kostenlos, wie auch die Teilnehme an der Aquarellgruppe, und lediglich die Materialien müssen selber mitgebracht werden. Wer Lust hat, sich beim Malen auszuprobieren, ist an dem LAB-Standort herzlich willkommen. „In der Gemeinschaft entsteht eben immer ein Gefühl des Miteinanders“, beschreibt Gerda ihren Entschluss dabei zu sein. (kg)

Aquarellmalen, montags 11 bis 13 Uhr, LAB Treffpunkt St. Georg, Hansaplatz 10, 24 14 90, Mail: st.georg@labhamburg.de, Treffpunktleitung: Dorothee Schlickewei, Sprechzeiten: Montag 12 - 13 Uhr
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige