Fehlendes Ticket wird Mann zum Verhängnis

Anzeige
Bundespolizei Hamburg bringt 20-Jährigen in einen U-Haftanstalt: Gegen den Schwarzfahrer lag bereits ein Haftbefehl vor Symbolfoto: thinkstock

Der Schwarzfahrer wurde seit August per Haftbefehl gesucht

Hamburg Am Sonnabendnachmittag (12. November) nahm die Bundespolizei am Hamburger Hauptbahnhof einen 20 Jahre alten Mann in Gewahrsam. Der Mann konnte bei einer Fahrkartenkontrolle in einem Regionalzug kein Ticket vorweisen. Zur Überprüfung seiner Personalien wurde eine Streife der Bundespolizei am Hauptbahnhof angefordert. Bei der Prüfung der Personendaten kam schließlich heraus, dass gegen den jungen Mann wegen diverser Eigentumsdelikte bereits seit August 2016 ein Haftbefehl vorlag. Der 20-Jährige wurde in eine U-Haftanstalt gebracht. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige