Mädchen vereitelt Schmuckdiebstahl in der Altstadt

Anzeige
Polizei konnte Täter fassen Symbolfoto: wb

Sechsjährige alarmiert ihren Vater

Altstadt Dank der Aufmerksamkeit eines Mädchens konnte die Polizei zwei Diebinnen festnehmen. Die Kleine, die sich mit ihren Eltern in einem Juweliergeschäft in der Altstadt aufhielt, hatte beobachtet, wie eine Kundin mehrere Schmuckstücke aus der Auslage in ihrer Jacke verschwinden ließ. Die Sechsjährige wandte sich an ihren Vater, der sofort die Verfolgung aufnahm, als die Diebin mit einer Begleiterin fluchtartig das Geschäft verließ. Es gelang dem 46-Jährigen die Haupttäterin festzuhalten, doch wand sich diese aus der Jacke, entriss sie ihrem Widersacher und warf sie ihrer Komplizin zu. In diesem Moment erschienen zwei etwa 17 Jahre alte Mädchen, die offenbar vor dem Geschäft gewartet hatten. Eine von ihnen ergriff die Jacke, ließ sie aber wieder fallen, als sich Passanten einschalteten. Daraufhin ergriff das Quartett die Flucht, doch konnten die beiden Haupttäterinnen (34/55) von der alarmierten Polizei schnell gefasst werden. Sie kamen nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder auf freien Fuß. Neben der Beute in der weggeworfenen Jacke wurde bei der Komplizin weiterer Schmuck gefunden. (th)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
400
Rainer Stelling aus St. Georg | 22.01.2016 | 00:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige