Mann im Park verprügelt

Anzeige
Die Schläger konnten fliehen Symbolfoto: wb

Fahndung verlief erfolglos

St. Georg Aus nicht bekannten Gründen wurde vergangene Woche ein Mann am frühen im August-Bebel-Park zusammengeschlagen. Anschließend traten die beiden Täter heftig auf ihr zu Boden gegangenes Opfer ein. Erst als ein Zeuge laut zu schreien begann, ergriffen sie die Flucht. Ihr 54-jähriges Opfer war vorübergehend besinnungslos, aber wieder ansprechbar, als Polizei und Rettungskräfte eintrafen. Eine Fahndung nach den brutalen Schlägern, die als 20 bis 30 Jahre alte Südländer beschrieben werden, verlief negativ. Einer von ihnen trug eine schwarze Jacke mit einem auffälligen Drachen- oder Tigermotiv auf dem Rücken. (th)
Anzeige
Anzeige
4 Kommentare
397
Rainer Stelling aus St. Georg | 12.11.2015 | 14:28  
1.240
Elke Noack aus Rahlstedt | 13.11.2015 | 10:38  
397
Rainer Stelling aus St. Georg | 13.11.2015 | 15:38  
1.240
Elke Noack aus Rahlstedt | 13.11.2015 | 16:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige