Ausstellung Hamburg

1 Bild

Ausstellung im Bürgerhaus Barmbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | vor 23 Stunden, 37 Minuten

Hamburg: Lorichsstraße 28a | „Verbindungen“ zeigt Arbeiten von Ute Timm aus Schweden und Angela Scheffel aus Hamburg Barmbek Das Bürgerhaus in Barmbek hat wieder geöffnet. Seine erste Veranstaltung nach der Sommerpause ist eher von der leisen Art. Ute Timm aus Schweden und Angela Scheffel aus Hamburg sind durch ihre Freundschaft und ihre Freude am Malen verbunden. Jede auf ihre ganz eigene Weise bilden Spuren ihres Lebens auf ausdrucksstarken Bildern...

1 Bild

Ricarda Wyrwol stellt in St. Nicolai aus

Hamburg: Harvestehuder Weg 118 | Die Bildhauerin aus St. Georg zeigt unter dem Titel „Fragmente II“ ihre Arbeiten ab dem 3. September  Harvestehude Sie hat eine Bronzetafel für das „Geburtshaus“ des Abendblattes am Haus der Volksfürsorge an der Alster gestaltet. Ihre Skulptur „Paar“ auf dem Friedhof Ohlsdorf löst immer noch Diskussionen aus. Das Kolumbarium in St. Thomas Stellingen trägt ihre Handschrift. Die Bildhauerin Ricarda Wyrwol ist eine...

2 Bilder

Kunst aus Stein in Farmsen

Hamburg: Zobelweg 8 | Keramiker Jürgen Wulf zeigt am 20. August in einer Werkstattausstellung seine Arbeit. Jazzkonzert inklusive Farmsen Keramiken, Skultpuren und Gefäße sind bei der 35. Werkstattausstellung des Keramikers Jürgen Wulf am kommenden Sonntag zu sehen. In Werkstatt und Garten präsentiert er wieder seine neuen Arbeiten, zusammen mit seinen Töpferfreunden, die zum Teil schon viele Jahre mit ihm zusammen arbeiten: Bärbel Born, Ursula...

1 Bild

Ausstellung „Abgestempelt“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 15.08.2017

Hamburg: Möllner Landstraße 31 | Fotoausstellung in der Bücherhalle Billstedt läuft noch bis zum 26. Oktober Billstedt Schnell kann es passieren, dass man auf Grund seines Aussehens, seiner Lebensführung oder seiner Herkunft von anderen Mitmenschen „abgestempelt“ wird. Jeder hat wahrscheinlich schon einmal selbst so einen Stempel verpasst bekommen oder ausgeteilt. Ein altes Sprichwort sagt: „Hinter einer Mauer ist jeder mutig.“ Mit ihrer Ausstellung...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Ausstellung „Liberales Hamburg?“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 15.08.2017

Hamburg: Carl-Cohn-Straße 39 | Polizeimuseum zeigt Sonderausstellung über die Verfolgung von Homosexuellen Alsterdorf Eine Sonderausstellung über die Verfolgung von Homosexuellen in Hamburg ist noch bis zum 3. September im Polizeimuseum zu sehen. Gerade im Hinblick auf den neuen Bundestagsbeschluss zur „Ehe für alle“ ist es interessant, einige Jahrzehnte zurückzublicken auf die Zeit, als die Gleichstellung Schwuler und Lesben noch in weiter Ferne lag....

1 Bild

Ausstellung: Das alte Hammerbrook

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Borgfelde | am 15.08.2017

Hamburg: Carl-Petersen-Straße 76 | Stadtteilinitiative Hamm zeigt bis Ende Oktober in einer Ausstellung Fotos aus dem früheren Arbeiterstadtteil Hamm Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,Hammerbrook war einst ein lebendiger Arbeiterstadtteil mit 45.000 Einwohnern im Jahr 1939. Anfang des 20. Jahrhunderts hatten die hier lebenden Familien durchschnittlich sechs bis acht Kinder. Dicht gedrängt standen hohe Mietskasernen, vielfach so...

1 Bild

Luther, Cranach und Runge in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 09.08.2017

Hamburg: Glockengießerwall 5 | Rahlstedter Kulturverein lädt am 17. August in die Kunsthalle ein Hamburg-Rahlstedt Der Rahlstedter Kulturverein lädt zu einer weiteren Führung mit der Kunsthistorikerin Dr. Gabriele Himmelmann ein. Thema ist die Hamburger Kunsthalle. Hier erklärt die Expertin allen Kunstinteressierten aus Rahlstedt die Bilder Lucas Cranachs des Älteren, die Kunst der Niederlande sowie die protestantischen Bildkonzepte bei Friedrich und...

2 Bilder

Ausstellung zeigt Fotos aus Europa

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 08.08.2017

Hamburg: Tangstedter Landstraße 41 | „Menschen und urbane Plätze“ im Bürgerhaus Langenhorn lädt zu einer Reise ein Von Nicole Kuchenbecker Langenhorn Haben Sie Lust auf einen kleinen Abstecher nach Lissabon? Oder nach Berlin? Oder Mailand? Dann kommen Sie doch einfach ins Bürgerhaus und genießen Kunst im Vorbeigehen. Denn der Langenhorner Bürger- und Heimatverein hat gemeinsam mit den Fotofreunden Nordlichter eine neue Ausstellung im Treppenhaus inszeniert....

3 Bilder

Hans Rudolf Uthoff: Ein Leben in Bildern

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 08.08.2017

Hamburg: Ludolfstraße 60 | Ausstellung in der Galerieka zum 90. Geburtstag des Eppendorfer Fotokünstlers Von Christian Hanke Eppendorf Er zählt zu den erfolgreichsten Fotojournalisten Deutschlands, über 800.000 Fotos befinden sich in seinem Archiv. Dabei hat Hans Rudolf Uthoffschon ausgemistet. Der Eppendorfer Fotograf hat 120 Länder bereist und dort seine Eindrücke mit der Kamera festgehalten. Über 60 Jahre drückt er bereits auf den Auslöser. Im...

1 Bild

Darkerkant

Marina Schreckling
Marina Schreckling | St. Georg | am 06.08.2017

Hamburg: Cap San Diego | Phantastische düstere Werke von internationalen Künstlern, die einen mit verfeinerten Ästhetizismus dargestellten, schaurig - dämonischen bis übersteigert – morbiden Charakter aufweisen, werden am 13.10. und 14.10. in Anlehnung an einen ( schwarz- ) romantischen Kunstsalon auf der Cap San Diego präsentiert. Zu sehen sind neben anderen die Gemälde des norwegischen Künstlers Manfred Evertz, der soziale Maskenspiele in eine...

3 Bilder

Krys Scher im Forum Alstertal

Hamburg: Kritenbarg 18 | Magischer Realismus mit aktuellen Bezügen in Poppenbüttel zu sehen Poppenbüttel Eine Ausstellung mit dem Titel „Politische und gesellschaftliche Ereignisse in Hamburg“ mit Bildern der Künstlerin Krys Scher ist im Forum Alstertal zu sehen. Krys Scher studierte in München Malerei, seit 2004 lebt und arbeitet sie in ihrer Wahl-Heimat Hamburg. In Uhlenhorst hat Scher ein eigenes Atelier, das „ArtCenter“ mit Galerie. Die...

2 Bilder

Was bleibt, wenn alles zerstört ist?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 26.07.2017

Hamburg: Rathausmarkt 1 | „Lost Heimat – Erinnerungen an Syrien“. Eine Fotoausstellung von Philip Rathmer und Martin Niessen Hamburg-City Krieg, Zerstörung, Verwüstung – die Bilder vom Krieg in Syrien, die beinahe täglich durch die Nachrichten gehen, sind erschreckend und bedrückend zugleich. Wie allerdings muss man sich erst fühlen, wenn das Syrien, welches man einst als Heimat kannte, nur noch ein Haufen Trümmer ist? Die Fotoausstellung...

2 Bilder

„Buchstabensalat“ in der Hamburger Kunsthalle

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 26.07.2017

Hamburg: Glockengießerwall 5 | 22 Künstler spüren in der Ausstellung „Arts and Alphabet“ dem Wechselverhältnis von Bild und Schrift nach Von Frank Berno Timm Hamburg-City Wenn der Hamburger Sommer sich eher von seiner grauen Seite zeigt, ist ein Besuch in der Hamburger Kunsthalle immer eine gute Alternative. Zumal dann, wenn die neue Ausstellung „Arts and Alphabet“ auf dem Programm steht. Die neue Schau ist bis zum 29. Oktober in den beiden oberen...

2 Bilder

„Sinnliches in Wort und Form“ in Rahlstedt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 14.06.2017

Hamburg: Oldenfelder Straße 9 | Bildhauerin Sonja Mosick lädt ein: Skulpturen-Schau, eine Lesung und ein Klarinettenkonzert Rahlstedt Die Skulpturen der Wandsbeker Bildhauerin Sonja Mosick sind immer einen Besuch wert. Am Sonntag, 18. Juni, gibt es aber nicht nur die schönen Arbeiten im Haus der Künstlerin in Rahlstedt zu sehen, sondern auch noch sinnlichen Kunstgenuss musikalischer Art zu erleben: Unter dem Motto „Sinnliches in Wort und Form“ stellt...

2 Bilder

Wandsbek: Tropen frei Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Marienthal | am 07.06.2017

Hamburg: EKZ Quarree Wandsbek | Ausstellung: Noch bis 14. Juni sind über 1000 Insekten im Quarree zu sehen Wandsbek Wem der Weg in die tropischen Regenwälder Amerikas, Afrikas und Asiens zu weit und beschwerlich ist, wer dennoch aber jene faszinierende Welt der Sechsbeiner bestaunen möchte, dem werden die Tropen sozusagen frei Haus geliefert. Noch bis zum 14. Juni werden über 1000 lebende Insekten mit über 40 verschiedenen Arten im Einkaufszentrum...

3 Bilder

Ausstellung „Panzer zu Galloways“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 07.06.2017

Hamburg: Eichberg 63 | Haus der Wilden Weiden präsentiert sich mit neuem Raumkonzept. Führungen für Migranten Von Rainer Glitz Rahlstedt „Unsere technischen Einrichtungen waren inzwischen etwas veraltet. Mit dem neuen Raumkonzept haben wir eine gute Lösung auch für Vorträge, Seminare und unser Café“, sagte ein zufriedener Jan Hellwig. Zwei Jahre habe die Planung zur neuen Präsentation gedauert, so der Leiter des Hauses der Wilden Weiden: „Die...

3 Bilder

Installationen von Bill Viola

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 07.06.2017

Hamburg: Deichtorstraße 1-2 | US-Videokünstler zeigt religiöse Videoinstallationen von beeindruckender Größe in den Deichtorhallen Hamburg Hamburg-City Archaisch und hochästhetisch, religiös, aber nicht konfessionell – die Werke des amerikanischen Videokünstlers Bill Viola sind in der Kunstszene einzigartig. Und doch ist es ungewöhnlich, wenn die Rede zur Eröffnung einer Kunstausstellung in den Deichtorhallen Hamburg von einer Bischöfin gehalten wird,...

1 Bild

Vor Ort Büro: Bestbesuchte Ausstellung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 07.06.2017

Hamburg: Zimmerpforte 8 | Wunsch nach Archiv für Erika Krauß St. Georg Die Ausstellung der bekannten Fotografin Erika Krauß (1917 bis 2013) im Vor Ort Büro am Hansaplatz war mit Abstand eine der meistbesuchten Ausstellungen der vergangenen Jahre. Michael Schulz, der Leiter des Büros, berichtete zur Finissage von großem Interesse an den alten Bildern der zierlichen Dame mit dem schwarzen Hut, auf die sogar die Bürgermeister bei Presseterminen im...

1 Bild

Ausstellung zur Barrierefreiheit

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 07.06.2017

Hamburg: Bascherie, Barmbek Basch, Wohldorfer Straße 30 | Barmbek Basch zeigt Fotos aus Sicht behinderter Menschen Barmbek Im Rahmen der Themenwoche zur Barrierefreiheit, die am Sonntag, 21. Juni, beginnt, können sich Besucher des Barmbek Basch schon jetzt ein Bild davon machen, auf welche Barrieren Menschen mit Behinderungen in ihrem Stadtteil treffen. Die Seminarwerkstatt Evelyn Schön zeigt dazu eine Fotoausstellung, die die Sicht auf Barmbek deutlich verändert. Bei einem...

3 Bilder

Ausstellung „Self-WEs in Urban Wilderness“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Borgfelde | am 06.06.2017

Hamburg: Kreuzbrook 10-12 | Fabrik der Künste zeigt Bilder von der Hamburger Malerin Tania Jacobi Von Stefanie Hörmann Hamm Tania Jacobis Bilder zeigen wilde Tiere, dazwischen Menschen, manchmal in Interaktion mit den Naturwesen, manchmal einfach in einem selbstverständlichen Nebeneinander. Die Motive sind im Märchenhaften angesiedelt, romantisch, aber nicht idyllisch, denn die Wesen sind alles andere als zahme Hausgenossen. Der Titel der...

2 Bilder

Ausstellung: Meiendorfer Aquarelle

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Marienthal | am 31.05.2017

Hamburg: Schloßstraße 60 | Hobbykünstler zeigen Werke ab 2. Juni im Wandsbeker Bezirksamt aus Von Karen Grell Wandsbek Die Malgruppe von Carmen Hansch stellt ihre Werke jetzt im Bezirksamt Wandsbek aus. Neun Mitglieder sind dabei und bieten in der Ausstellung eine bunte Palette ihrer Arbeit. Seit über drei Jahren trifft sich der Aquarellmalkurs regelmäßig im Bürgerhaus Meiendorf. Den Teilnehmern werden im Kurs die Grundtechniken und der richtige...

3 Bilder

Max Pechstein im Bucerius Kunst Forum

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 31.05.2017

Hamburg: Bucerius-Kunst-Forum, Rathausmarkt 2 | Die Ausstellung „Künstler der Moderne“ zeigt Werke vom Pionier des deutschen Expressionismus Von Stefanie Hörmann Hamburg-City Das Werk Max Pechsteins beeindruckt auf den ersten Blick durch seine ausdrucksstarken Farben. Landschaften und Portraits ziehen mit ihrer Strahlkraft den Betrachter magisch in ihren Bann. Erstaunlich: Die große Ausstellung „Max Pechstein. Künstler der Moderne“, die noch bis Anfang September im...

1 Bild

Langenhorn im Fokus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 30.05.2017

Hamburg: Langenhorner Markt | Schüler der Fritz-Schumacher-Schule zeigen ihren Fotoarbeiten aus dem Stadtteil Langenhorn Fotografin Kristine Thiemann freut sich: Gemeinsam mit ihren Akteuren, den 15 Schülern der Internationalen Vorbereitungsklasse der Fritz-Schumacher-Schule, wird es nun eine Ausstellungseröffnung geben. Im Rahmen des Metropolen-Projekts wurden zahlreiche Langenhorner eingebunden, standen beispielsweise den Kindern Rede und Antwort auf...

2 Bilder

Abstrakter Blick auf Haltungen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 25.05.2017

Hamburg: Lorichsstraße 28a | Wandsbeker Künstlerin und Lehrerin stellt im Bürgerhaus Barmbek aus Von Kirsten Netzow Wandsbek „Mit der Kunst öffne ich mein Leben für andere“, sagt Susana Mohr. Zurzeit ist eine Bilderserie unter dem Titel „Puntos de Vista“ („Blickwinkel“) im Bürgerhaus Barmbek zu sehen. In den hier ausgestellten Werken spiegelt sich eine Fülle von Haltungen und Standpunkten wider. Die in Guatemala als Susana Donis Paz geborene...

3 Bilder

Was und wie essen wir morgen?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 25.05.2017

Hamburg: Steintorplatz | Sehenswerte Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe: Food Revolution 5.0 Von Stefanie Hörmann Hamburg-City Fast hat man es geahnt und dann gibt es sie tatsächlich zur Verkostung: die Kekse aus Mehlwürmern und den leckeren Insekten-Riegel. Aber ist das wirklich das, was wir in der Zukunft essen werden? Viele Wissenschaftler und Food-Designer glauben an die Speisung des überbevölkerten Planeten durch Ekel-Essen – es...