Ausstellung

1 Bild

Führung im WasserForum: Unser Grundwasser

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | vor 20 Stunden, 35 Minuten

Hamburg: Wasserforum | In dem Rundgang durch die Ausstellung liegt der Schwerpunkt auf unserem Grundwasser, das seit 1964 täglich durch die Leitungen fließt und als eines der Besten gilt. Entstehung, Gewinnung und Schutz von Grundwasser stehen dabei im Fokus. Kosten: 2,50 € zzgl. Museumseintritt

1 Bild

Mythologie der Quellen und Brunnenkultur

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | vor 20 Stunden, 43 Minuten

Hamburg: Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe | Angefangen in der Antike beleuchtet diese Führung die Formensprache und die unterschiedlichen Funktionen von Wasserspielen über die Jahrhunderte. Im Museumskubus werden anhand Hamburger Brunnen und Brunnenfiguren Sagen und Geschichten zum Thema Wasser beleuchtet. Preis: 2,50 € zzgl. Museumseintritt Wir bitten um Anmeldung bis zum 30.10. unter 040 7888 49990 oder über das Kontaktformular.

2 Bilder

Peter d’Agostino: World-Wide-Walks / BERLIN-LODZ-SOFIA

Per Pegelow
Per Pegelow | Barmbek | am 10.10.2017

Hamburg: Kreativikum Eilbek | Zum ersten Mal seit 1990 kehrt der international tätige Medienkünstler Peter d`Agostino nach Deutschland zurück. In Hamburg wird er ausgewählte Arbeiten seiner „World-Wide-Walks / BERLIN-LODZ-SOFIA“ Trilogie zeigen. Es handelt sich dabei um Video- und Webprojekte, die zwischen 1990 und 2009 entstanden und nun in Hamburg neu inszeniert zu sehen sind. Die Wanderungen, auf denen die Projekte basieren, fanden 1990 statt entlang...

2 Bilder

Peter d`Agostino: World-Wide-Walks / BERLIN-LODZ-SOFIA

Per Pegelow
Per Pegelow | Barmbek | am 10.10.2017

Hamburg: Kreativikum Eilbek | Zum ersten Mal seit 1990 kehrt der international tätige Medienkünstler Peter d`Agostino nach Deutschland zurück. In Hamburg wird er ausgewählte Arbeiten seiner „World-Wide-Walks / BERLIN-LODZ-SOFIA“ Trilogie zeigen. Es handelt sich dabei um Video- und Webprojekte, die zwischen 1990 und 2009 entstanden und nun in Hamburg neu inszeniert zu sehen sind. Die Wanderungen, auf denen die Projekte basieren, fanden 1990 statt entlang...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Reformation - da geht was! Ausstellung und mehr

Petra Reinecke
Petra Reinecke | Borgfelde | am 05.10.2017

Hamburg: Julius Köbner Kirche | Einen Männerabend mit Lutherbier, ein Seniorennachmittag mit Katharina von Bora und vieles mehr veranstaltet die Ev.-Freikirchliche Gemeinde in Hamburg Hamm, Sievekingsallee 77. Anlässlich einer Ausstellung zur Reformation feiert die Gemeinde an verschiedenen Tagen. Luther und die Freikirchen? Passt das zusammen? Diese und andere Fragen werden beantwortet. Auch zur Vernissage am Sonntag, dem 8.10. um 12 Uhr lädt die Gemeinde...

1 Bild

"Exkursionen - Blumen-Bäume-Hamburger Dom"

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 05.10.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | 19.11. - 22.12.2017, Eintritt frei "Exkursionen - Blumen-Bäume-Hamburger Dom" Die Fotogruppe Kopfknipser stellt Fotografien in Schwarz/Weiß und Farbe aus. Die ‚Kopfknipser’ waren unterwegs auf der Suche nach Motiven in der Natur und auf dem Hamburger Dom (Lichter und Bewegung) Ausstellungseröffnung Sonntag, 19.11.2017, 15:30 Uhr, Alle sind recht herzlich eingeladen

1 Bild

Nacht des Wissens in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 25.09.2017

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Am 4. November 2017 findet in Hamburg die 7. Nacht des Wissens statt, an der sich zahlreiche wissenschaftliche Einrichtungen aus ganz Hamburg, der Metropolregion und Norddeutschland beteiligten. Auch die Helmut-Schmidt-Universität ist mit fesselnden Experimenten, Vorträgen, Mitmach-Aktionen und Präsentationen dabei. Selbstverständlich öffnet auch die Universitätsbibliothek zwischen 17 und 24 Uhr wieder ihre Pforten für die...

1 Bild

Tag des offenen Denkmals im WasserForum

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 29.08.2017

Hamburg: Wasserforum | Der Tag des offenen Denkmals hat in diesem Jahr das Thema: Macht und Pracht Die Geschichte der Hamburger Wasserversorgung ist von mächtigen Menschen und prächtigen Ideen gezeichnet. Filtriertes und für jeden zugängliches Trinkwasser gibt es erst seit 1893 in der Hansestadt – davor hing es vom Einkommen ab, welche Wasserqualität sich der Einzelne leisten konnte. Im Pumpenhaus der ersten zentralen Wasserversorgung des...

1 Bild

Tag des offenen Denkmals in der Wasserkunst

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 29.08.2017

Hamburg: Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe | Was hat sauberes Trinkwasser denn mit Macht und Pracht zu tun? Im 19. Jahrhundert war die Schneide zwischen Arm und Reich, Wissen und Unwissen ebenso groß, wie heute. Wer trank ungefiltertes Elbwasser, welches Haus wurde vom Großen Brand verschont, wer konnte sich vor den Cholerabakterien schützen? Das (Arbeits-) Leben auf der Elbinsel Kaltehofe war vielseitig. In der Führung besuchen Sie die historische Villa und...

2 Bilder

Ferienprogramm für Kinder im Panoptikum

Susanne Faerber
Susanne Faerber | Neustadt | am 17.07.2017

Hamburg: Panoptikum | Es ist wieder soweit: In den Sommermonaten bietet das Panoptikum ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche von sieben bis 14 Jahren an. Die Teilnehmer erfahren, wie eine Wachsfigur entsteht und warum es sie überhaupt gibt. Bei einem freien Rundgang können Selfies von zusammen mit den Promis gemacht werden. Anschließend gibt’s eine spannende Rallye. Für sieben bis elfjährige die „Pauli P. Tour für Kids“, für alle ab 12...

2 Bilder

Ferienprogramm für Kinder im Panoptikum

Susanne Faerber
Susanne Faerber | Neustadt | am 17.07.2017

Hamburg: Panoptikum | Es ist wieder soweit: In den Sommermonaten bietet das Panoptikum ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche von sieben bis 14 Jahren an. Die Teilnehmer erfahren, wie eine Wachsfigur entsteht und warum es sie überhaupt gibt. Bei einem freien Rundgang können Selfies von zusammen mit den Promis gemacht werden. Anschließend gibt’s eine spannende Rallye. Für sieben bis elfjährige die „Pauli P. Tour für Kids“, für alle ab 12...

3 Bilder

Ferienprogramm für Kinder im Panoptikum

Susanne Faerber
Susanne Faerber | Neustadt | am 17.07.2017

Hamburg: Panoptikum | Es ist wieder soweit: In den Sommermonaten bietet das Panoptikum ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche von sieben bis 14 Jahren an. Die Teilnehmer erfahren, wie eine Wachsfigur entsteht und warum es sie überhaupt gibt. Bei einem freien Rundgang können Selfies von zusammen mit den Promis gemacht werden. Anschließend gibt’s eine spannende Rallye. Für sieben bis elfjährige die „Pauli P. Tour für Kids“, für alle ab 12...

3 Bilder

Ferienprogramm für Kinder im Panoptikum

Susanne Faerber
Susanne Faerber | Neustadt | am 17.07.2017

Hamburg: Panoptikum | Es ist wieder soweit: In den Sommermonaten bietet das Panoptikum ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche von sieben bis 14 Jahren an. Die Teilnehmer erfahren, wie eine Wachsfigur entsteht und warum es sie überhaupt gibt. Bei einem freien Rundgang können Selfies von zusammen mit den Promis gemacht werden. Anschließend gibt’s eine spannende Rallye. Für sieben bis elfjährige die „Pauli P. Tour für Kids“, für alle ab 12...

2 Bilder

Selbst­por­t­rät statt Selfie

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 28.06.2017

In den Deichtorhallen: Schüler stellen eigens gestaltetes Fotobuch vor

1 Bild

Ein Tagebuch in Bildern

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 28.06.2017

Junger Syrer stellt im Bezirksamt Wandsbek seine Zeichnungen aus

1 Bild

"SOMMERLEUCHTEN" Gemälde- und Fotografie

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 21.06.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | 27.08. - 22.09.2017, Eintritt frei "SOMMERLEUCHTEN" Gemälde- und Fotografie-Gemeinschaftsausstellung der Initiative türkischer KünstlerInnen in Hamburg und Umgebung, mit Werken von Güler Oral, Sümbül Purschke, Fevziye Özmen, Nur Ilıcak, Kamil Genç, Albert Post und M. Kemal Adatepe (siehe auch http://www.mkadatepe.de) Ausstellungseröffnung: Sonntag, 27.08.2017, 15.30 Uhr mit Musik von Onur Post - Eintritt frei

1 Bild

Die Geschichtswerkstatt St. Georg e.V. präsentiert: "Frauen schreiben St. Georger Geschichte,… Von Amalie Sieveking bis Inge Stolten… "

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 21.06.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | 09.07. - 25.08.2017, Eintritt frei Eine Fotoausstellung mit Texten zu dem Leben und Wirken der verschiedenen Sankt Georger Frauen. Ausstellungseröffnung: Sonntag, 09.07.2017, 15.30 Uhr, Eintritt frei

1 Bild

Ausstellung von syrischen und irakischen Künstler/innen

Bramfelder Kulturladen
Bramfelder Kulturladen | Bramfeld | am 02.06.2017

Hamburg: Brakula | Remi Alkhiami, Summer Sormani und Hussein Gire Pire kommen aus Syrien, Ranj Othman Mohammed kommt aus dem Irak. Alle vier Künstler*innen haben am Programm "Artistic and Cultural Orientation" (ACO) der Hamburger Hochschule für bildende Künste (HFBK) teilgenommen. Remi Alkhiami hatte nach ihrem Studium der Bildenden Kunst mehrere Ausstellungen in Syrien. Summer Sormani hat in Aleppo als Englischlehrerin und später als...

4 Bilder

Alte Kunst in der Marktplatz Galerie

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Bramfeld | am 11.05.2017

Hamburg: Marktplatz Galerie Bramfeld | Die Eiszeit-Ausstellung der Marktplatz Galerie in Bramfeld zeigt neben dem ältesten Handwerk der Welt auch eine Mammutfamilie in Lebensgröße Von Von Marco Dittmer Hamburg-Bramfeld Es ist das älteste Handwerk der Menschheit. Noch bis Sonnabend können Besucher der Marktplatz Galerie in Bramfeld Elfenbeinschnitzern bei der Arbeit zu sehen. Jakob Mühlbauer ist einer von ihnen. Der Drechslermeister arbeitet gerade an einem...

1 Bild

Orang Utans in der Gutsküche

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Tangstedt | am 09.05.2017

Tangstedt: Wulksfelder Damm 15-17 | Stefanie Klymant stellt auf Gut Wulksfelde aus Tangstedt In der Tangstedter „Gutsküche“ auf Gut Wulksfelde wechselt nicht nur saisonal die Speisekarte, sondern gut alle drei Monate auch die Kunst an den Wänden des Restaurants. Bis zum 19. August stellt Stefanie Klymant farbenfrohe und ausdrucksstarke Tierporträts einer besonderen Spezies aus: Orang-Utans. Spezialisiert ist die Künstlerin aus Soltau auf Nutz- und...

"Birth of Colors"

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 03.05.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | Creation of artistic african/zimbabwean formation arts, putting it into visual, Mischtechniken der Brüder Flatter und Keith Zenda aus Simbabwe Ausstellungseröffnung: Sonntag, 14.05.2017, 15:30 Uhr, Eintritt frei Vernissage mit Live Body Painting mit Bahareh Aref ( Iran ) und Live-Musik aus Persien und Simbabwe

1 Bild

Ochsenzoll im Wandel

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 02.05.2017

Hamburg: Langenhorner Chaussee 657 | Stadtteilarchivar Erwin Möller zeigt interessante Bilderschau Langenhorn Erwin Möller (82) besitzt, was Ausstellungen angeht, Routine. Von Montag, 8. Mai, bis Freitag, 19. Mai, zeigt der Stadtteilarchivar den Ochsenzoll im Wandel der Zeit. „Es ist meine 130. Ausstellung“, lacht Möller, der die 70 zu sehenden Bilder exakt aufeinander abgestimmt hat. Aus mehr als 20.000 Fotos hat er die Motive rund um den Ochsenzoll...

1 Bild

Kaufst du noch oder lebst du schon? Was uns wirklich glücklich macht

Kristina Oberhäuser
Kristina Oberhäuser | Altstadt | am 28.04.2017

Hamburg: Greenpeace e.V. | Kann man Glück kaufen? Der Kick, den viele beim Kauf erleben, ist oft nur von kurzer Dauer. Schnell muss dann der nächste her. Würde Shoppen wirklich glücklich machen – unsere Straßen wären voller lachender und strahlender Menschen. Stattdessen wächst der Berg nutzlos gewordener Gegenstände und Klamotten und bei vielen von uns ein Gefühl der Unzufriedenheit. Trefft am Thementag in unserer Ausstellung Anders-Macher,...

1 Bild

"Birth of Colors"

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 10.04.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | 14.05. - 07.07.2017 (Laufzeit wurde verlängert) "Birth of Colors" Creation of artistic african/zimbabwean formation arts, putting it into visual, Mischtechniken der Brüder Flatter und Keith Zenda aus Simbabwe Vernissage mit Live Body Painting mit Bahareh Aref ( Iran ) und Live-Musik aus Persien und Simbabwe Ausstellungseröffnung: Sonntag, 14.05.2017, 15:30 Uhr, Eintritt frei

Wenn Patienten erzählen – Ausstellung im UKE

Berit Waschatz
Berit Waschatz | Eppendorf | am 03.04.2017

Hamburg: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) - Hauptgebäude (O10, Foyer) | Nur die Behandlung durch die eigenen Kollegen ließ Prof. Dr. Michael Frotscher, Direktor des Zentrums für Molekulare Neurobiologie Hamburg (ZMNH) des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) den lebensbedrohlichen EHEC-Virus überleben. Wolfgang Schulz litt an unspezifischen Symptomen, bis er nach langem Leidensweg die richtige Diagnose erhielt. Fynn ist heute ein aufgeweckter kleiner Junge, obwohl er bei seiner Geburt...