Bürgerschaft

4 Bilder

Es reicht !!

Erich Heeder
Erich Heeder | Altstadt | am 20.04.2017

Hamburg: Hamburg | Ich als Strassenmagazinverkäufer von HINZ&KUNZT versuche seit nun über 20 Jahre mit der Politik in ein Dialog zu treten. Nun werden sich viele die Frage stellen: "Wie so eigendlich ??" Seit mehr als 10 Jahre gibt es von mir bei HINZ & Kunzt ein Kunstobjekt, wo all die Verstorbenen HINZ&KÜNZTLER-innen aufgeschrieben werden. Nun kommt da bei heraus, das es 23 Verstorbene pro Jahr gibt. Es erfrieren welche, es werden...

1 Bild

Normenkontrollrat soll Bürokratiekosten senken

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 12.04.2017

Zum Antrag der FDP-Fraktion „Bürokratieabbau – Normenkontrollrat in Hamburg einrichten“, der heute in der Hamburgischen Bürgerschaft behandelt wird, sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Michael Kruse: Bürger und Unternehmen in Hamburg leiden unter wachsender Bürokratie „Bürger und Unternehmen in Hamburg leiden unter wachsender Bürokratie. Um diese...

1 Bild

Klage gegen Westerweiterung ist Schlag gegen Wettbewerbsfähigkeit des Hafens

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 24.01.2017

Anlässlich der Ergebnisse einer Schriftlichen Kleinen Anfrage (Drs. 21/7521) zur Hafen-Westerweiterung sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Die eingereichte Sammelklage wird das Projekt auf unbestimmte Zeit lahmlegen „Es ist absolut unbefriedigend, dass die Westerweiterung des Hamburger Hafens trotz umfangreicher Planungen und breiter...

1 Bild

Klimakochbuch von Kerstan ist Verschwendung von Ressourcen

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 18.01.2017

Anlässlich der wachsenden Kritik am Klimakochbuch von Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) und einer aktuellen Schriftliche Kleine Anfrage der FDP-Fraktion erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Kochbuch und neue Müll-Gebühr: Blanker Hohn! „Ein solches Kochbuch herauszugeben und gleichzeitig eine neue Müll-Gebühr einzuführen, wie es der Senat von...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Rot-Grün hat HSH-Schrott-Deal unzureichend beaufsichtigt

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 14.01.2017

Anlässlich der Veröffentlichung der Portfoliostruktur der hsh portfoliomanagement AöR erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Umgang mit Steuerzahlergeld ist verantwortungslos „Die veröffentlichte Risikostruktur des Portfolios der hsh portfoliomanagement AöR offenbart die Abgründe der schweren Fehlentscheidung zum Ankauf fauler Kredite durch die...

1 Bild

HSH-Ramschpapiere kosten hunderte Millionen

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 22.12.2016

Angesichts der Absenkung des Wertes des Portfolios der hsh portfoliomanagement AöR um 341 Millionen Euro erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Schlag ins Gesicht der Hamburger Steuerzahler „Die Absenkung des Portfoliowerts nur drei Monate nach Übertragung ist ein Schlag ins Gesicht der Hamburger Steuerzahler. Wir fordern Peter Tschentscher (SPD)...

1 Bild

Nachhaltige Umweltpolitik statt grüner Imageprojekte

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 16.12.2016

Zum Einzelplan „Energie und Umwelt“ sagt der energiepolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Politische Initiativen erschöpfen sich in grünen Imageprojekten „Beinahe wöchentlich kommt Senator Kerstan (Grüne) mit einem neuen Schreckgespenst um die Ecke, doch eine nachhaltige Umwelt- und Energiepolitik sucht man in Hamburg vergebens. Nach beinahe zwei Jahren Rot-Grün muss...

1 Bild

Investitionen für Hafen der Zukunft

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 14.12.2016

Anlässlich der Haushaltsberatungen im Bereich Wirtschaft erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Hamburger Hafen steckt in einer Umschlags- und Entwicklungskrise „Der Hamburger Hafen steckt in einer Umschlags- und Entwicklungskrise und der rot-grüne Senat hat nichts Besseres zu tun, als sich politisch in dieser wichtigen Frage gegenseitig zu...

1 Bild

Für eine Hafenpolitik mit Zukunft

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 30.11.2016

Für eine Hafenpolitik mit Zukunft – Klares Bekenntnis des Senats zur Fahrrinnenanpassung erforderlich! Zur aktuellen Stunde auf Antrag der FDP-Fraktion „Ladungsverlust, Schlickchaos, fehlender Infrastrukturausbau: Rot-Grün gefährdet den Hafenstandort Hamburg“ erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Dank der Politik des rot-grünen Senats unter Olaf...

1 Bild

Hamburger Gründergespräch mit Michael Kruse, MdHB im Rathaus: 14. November 2016, 19 Uhr

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 05.11.2016

Es ist wieder soweit: Der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB lädt am Montag, 14. November 2016 zum Hamburger Gründergespräch ins Hamburger Rathaus ein. Michael Kruse, MdHB diskutiert mit Dirk Freise (Shortcut Ventures) und Oliver Rößling (Absolute Software) Gemeinsam mit den Gästen Dirk Freise (Shortcut Ventures) und Oliver Rößling...

1 Bild

Senat muss Anstrengungen für Handwerker vergrößern

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 01.11.2016

Anlässlich der Vorstellung des Masterplans Handwerk 2020 erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Rot-grüner Senat sollte in die Hände spucken und anpacken „Es ist gut und richtig, dass der Senat den Masterplan Handwerk bis ins Jahr 2020 fortschreibt. Die verbindliche Definition einer handwerkspolitischen Agenda bringt allerdings nur etwas, wenn sie...

1 Bild

FNS-Podiumsdiskussion mit Michael Kruse, MdHB: „Tour de Stau: Hafen Edition – Der intelligente Hafen als Schlüssel zur Stadtentwicklung Hamburgs“

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 04.10.2016

Bei der Podiumsdiskussion zur Zukunft des Hafens am Freitag, den 7. Oktober 2016 auf dem Fahrgastschiff ‚MS Hamburger Deern‘ (Abfahrt: 17.20 Uhr) erörtert die Friedrich-Naumann-Stifung für die Freiheit u.a. mit Michael Kruse, parlamentarischer Geschäftsführer und wirtschaftspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft wie der Hamburger Hafen weiterentwickelt werden kann. Anmeldung unter:...

1 Bild

Diskussion über AfD in "Elbarkaden Lounge": "Bekämpfen oder ignorieren?"

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 26.09.2016

“AfD – bekämpfen oder ignorieren?” Über diese Frage diskutieren am Dienstag, 27. September 2016 live auf der Bühne der “Elb­arkaden Lounge” in der HafenCity (Hongkongstraße 2-4, Zugang von der Wasserseite) der Hamburger AfD-Vorsitzende und Bürgerschaftsabgeordnete Bernd Baumann, MdHB, der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok, der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Ralf Stegner sowie der FDP-Bürgerschaftsabgeordnete Michael...

1 Bild

Kammerurteil nützt niemandem

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 21.09.2016

Anlässlich des aktuellen Urteils zur Handelskammer erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Systematische Schwächung der Handelskammer schadet mehr als jede scharfe Formulierung „Es wird der Rolle der Handelskammer nicht gerecht, dass vor Gericht über einzelne Formulierungen aus der Rede eines ehrbaren Kaufmanns gerungen wird. Das heutige Urteil ist...

1 Bild

Umsteuern bei Hamburgs Unternehmenspolitik

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 08.09.2016

Zu TOP 18 der heutigen Bürgerschaftssitzung „Hamburgs Unternehmensbeteiligungen“ sagt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) verbrennt das Geld der Steuerzahler und damit den Handlungsspielraum Hamburgs auf Jahre „Der rot-grüne Senat hat bislang keinerlei Anstalten unternommen, um die strukturellen Probleme bei seinen...

1 Bild

Verzögerungspolitik des Senats schwächt Hafenstandort

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 18.08.2016

Anlässlich der aktuellen Umschlagszahlen von Hafen Hamburg Marketing erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Der rot-grüne Senat schwächt den Hafenstandort durch Tatenlosigkeit „Die leichten Rückgänge im Hafenumschlag sind kein Grund zur Beruhigung, denn sie bedeuten ein Absinken vom ohnehin schon niedrigen Niveau des Vorjahres. Die schwachen...

1 Bild

HPA-Bilanz offenbart Versäumnisse des Senats

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 21.07.2016

Anlässlich der Veröffentlichung des HPA-Geschäftsberichts erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und hafenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hat den Hafen längst abgeschrieben „Der HPA-Verlust von fast 55 Millionen Euro im Jahr 2015 ist deshalb so dramatisch, weil ihm anders als in der Vergangenheit keine Einnahmen aus der HHLA-Milliarde entgegenstehen. Wie...

1 Bild

Hapag-Lloyd-Fusion erhöht Hamburger Risiko dramatisch

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 18.07.2016

Anlässlich der Hapag-Lloyd-Fusion erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion,Michael Kruse: „Das dritte Quartal in Folge mit Verlusten und die Gewinnwarnung für 2016 zeigen: Der Druck auf das Unternehmen wird zunehmend größer. Die vierteljährliche Ankündigungspolitik von Hapag-Lloyd ist vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens zunehmend...

1 Bild

Vortrag von Michael Kruse, MdHB zur "Industrie 4.0": Di. 12. Juli, 19.30 Uhr

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 11.07.2016

Im Rahmen der Kreisversammlung der FDP Barmbek, Uhlenhorst, Dulsberg & Hohenfelde referiert der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB zum Thema “Industrie 4.0″. Zeit: Dienstag, 12. Juli 2016 um 19.30 Uhr Ort: Restaurant Henny´s, Hans-Henny-Jahnn-Weg 1, 22085 Hamburg Diskutieren Sie über die Zukunft der Hamburgischen Industriepolitik mit! Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse...

1 Bild

Hamburger Fachgespräch: Drohnen - die Zukunft der Logistik? - Politik muss Chancen ergreifen! 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 06.07.2016

Zum Thema „Drohnen - die Zukunft der Logistik?“ hat sich der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion am Montag (3. Juli 2016) auf einer Veranstaltung im Hamburger Rathaus beschäftigt. Die Referenten Jan Hesselbarth (Bundesverband unbemannte Systeme) und Jacques Kruse Brandao (NXP Semiconducotrs) informierten in einem sehr informativen Fachgespräch über den derzeitigen Stand der Entwicklung....

1 Bild

Bürgersprechstunde mit Dr. Sven Tode (SPD)

Sven Tode
Sven Tode | Barmbek | am 15.06.2016

Hamburg: Abgeordnetenbüro Barmbek | Der SPD Bürgerschaftsabgeordnete Sven Tode lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu seiner nächsten Sprechstunde in sein Abgeordnetenbüro in der Fuhlsbüttler Straße 458 ein. Der Termin ist am 27.06.2016 von 19:15 bis 21:00 Uhr. Sven Tode: „Ich freue mich darauf, Ihre Fragen zu beantworten und von Ihnen zu hören, „Wo der Schuh drückt“! Ob es um die Belange vor Ort geht, also Barmbek, Dulsberg, Uhlenhorst und Hohenfelde,...

1 Bild

HSH-Nordbank: Rot-Grün hat Orientierung verloren 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 09.06.2016

Scholz und Tschentscher haben Orientierung beim Ankauf der Schrottpapiere verloren Anlässlich der Vorstellung des Jahresergebnisses der HSH-Nordbank erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Zusätzliche Milliarden-Schulden „Die komplizierte Logik der Garantie und die deshalb ausgewiesenen Gewinne können nicht überdecken, dass die Lage der HSH...

1 Bild

Landstromanlage kann nächstes Millionengrab werden

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 03.06.2016

Zur Einweihung der Landstromanlage Altona sagt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Nächster Baustein im rot-grünen Hafenchaos „Mit einem Jahr Verzögerung geht die Landstromanlage Altona endlich in Betrieb. Wie es bei Rot-Grün üblich ist, fangen die Probleme damit erst richtig an. Trotz der boomenden Kreuzfahrtbranche wird die Landstromanlage viel...

1 Bild

Hafenflächen nur für Hafenzwecke

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 30.05.2016

Anlässlich der diskutierten Herausnahme des Kleinen Grasbrook aus dem Hafengebiet erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Dieser Senat sollte sich für seine schlechte Hafenpolitik schämen „Die politischen Zusagen von Senator Horch sind offenbar nichts wert. Jetzt sollen doch weitere Hafenflächen aus dem Hafengebiet genommen werden – entgegen jeder...

1 Bild

Rot-Grün zerstört Wirtschaftsmotor Hamburgs

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 20.05.2016

Rot-Grün zerstört den Wirtschaftsmotor Hamburgs Zu den massiven Steuererhöhungen für die Hafenunternehmen, sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Gerade in solch schwierigen Zeiten für die Hafenwirtschaft, verdoppelt der Senat die Grundsteuer. Das ist genau das falsche Zeichen und eine verheerende Standortpolitik. Schon seit Monaten leidet der Hafen...