Busbeschleunigungsprogramm

1 Bild

SPD und Grüne wollen Schikane am Mühlenkamp nicht beseitigen

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 13.11.2016

Hamburg: Mühlenkamp | Ein Pfosten, der alle paar Tage umgefahren wird – das kostet den Steuerzahler mächtig Geld. Trotzdem will Rot-Grün das Stahlrohr auf der Verkehrsinsel am Mühlenkamp nicht entfernen lassen und nun sogar noch massiver bauen. Ein entsprechender Antrag der CDU wurde in der Sitzung der Bezirksversammlung Nord am Donnerstagabend abgelehnt. Wieder eine erzieherische Maßnahme, die das Verhalten der Bürger ignoriert: Täglich fahren...

Einladung zur Barmbeker Runde. Verkehrschaos durch SPD-Busverhinderungsprogramm? 2

Dr. Stephanie Gamm
Dr. Stephanie Gamm | Barmbek | am 25.10.2015

Hamburg: Q21 Gasthaus (im Quartier 21) | GAMM fragt nach: „Verkehrschaos durch SPD-Busverhinderungsprogramm? So ungeniert gibt die SPD Steuergelder aus. Und gleichzeitig erhöht der HVV die Preise!“ Die SPD gibt 259 Millionen Euro für den Ausbau des Bussystems aus. Senat und Hochbahn fühlen sich „missverstanden“, wenn dieses Programm profan als „Busbeschleunigung“ bezeichnet wird. Tatsächlich gehe es darum, Kapazitäten zu erhöhen, Intervalle zu verdichten und die...

1 Bild

Michael Kruse (MdHB) diskutiert mit Torsten Oppermann auf „Dat Uhlenfest“: Ein Jahr Busbeschleunigung in Uhlenhorst

Michael Kruse
Michael Kruse | Uhlenhorst | am 13.08.2015

Ein Jahr Busbeschleunigung an Hofweg und Papenhuder Straße. Diskutieren Sie mit! Samstag, 16 Uhr: Michael Kruse (FDP Barmbek-Uhlenhorst) im Gespräch mit Torsten Oppermann („Unsere Uhlenhorst“) Michael Kruse MdHB im Gespräch mit Torsten Oppermann von der Initiative „Unsere Uhlenhorst“ Ort: Info-Stand der FDP Barmbek-Uhlenhorst auf „Dat Uhlenfest“ im Hofweg und in der Papenhuder Straße Zeit: Samstag, 15. August, 16...

3 Bilder

Eine provisorische Verkehrsinsel und andere Seltsamkeiten am Mühlenkamp 2

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 26.05.2015

Die Arbeiten in Winterhude verlangen Anwohnern viel ab und kosten Geschäftsleute viel Geld. Ein Kommentar

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Guter Rad ist hier noch teuer

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 28.04.2015

Planungen für City Nord bei Parteien umstritten. Passanten und Radfahrer sollen sich Wege teilen

1 Bild

Mühlenkamp, die Zweite 3

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 07.04.2015

Nächster Bauabschnitt für Busbeschleunigung. Änderungen berücksichtigt

1 Bild

Kai Debus, CDU: Irrsinn Busbeschleunigungsprogramm

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 04.04.2015

Hamburg: Winterhude | Das höchst umstrittene Busbeschleunigungsprogramm der von Olaf Scholz geführten rot-grünen Koalition in Hamburg geht in die nächste Runde: Bereits in der kommenden Woche startet der zweite Bauabschnitt des von vielen Verkehrsexperten und Anwohnern gleichermaßen harsch kritisierten Busbeschleunigungsprogramms in Hamburg-Winterhude. Verkehrsteilnehmer müssen sich dann erneut auf diverse Einbahnstraßenregelungen und...

1 Bild

Infos zur Preystraße erst nach der Wahl

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 27.01.2015

Informationsveranstaltung für die Anwohner kommt, aber erst nach dem Urnengang

1 Bild

Kai F. Debus, CDU Hamburg: Die Folgen des Busbeschleunigungsprogramms

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 22.12.2014

Hamburg: Winterhude | Das öffentlich höchst umstrittene Busbeschleunigungsprogramm des SPD-Senats (mit Unterstützung der GRÜNEN) fordert nun sein erstes Opfer: Aydingül Güran (61) musste ihre Apotheke schließen. Sie ist insolvent! Sie ist damit das erste Opfer des Busbeschleunigungsprogramms des SPD-Senats! Bereits 2007 hatte die approbierte Apothekerin die Räumlichkeiten in der Dorotheenstraße 113 in Hamburg-Winterhude...

2 Bilder

Ab April fünf Wochen dicht

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 17.12.2014

SPD-Abgeordnete: Lange Reihe wegen Busbauarbeiten bis 3. Juni gesperrt

1 Bild

Busprogramm-Protest: So geht es weiter

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 17.12.2014

Volksinitiative: Über 20.000 Unterschriften. Anhörung erst nach der Wahl?

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: Volksinitiative erfolgreich!

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 12.12.2014

Hamburg: Winterhude | Die maßgeblich von der CDU unterstützte Volksinitiative "Stopp des Busbeschleunigungsprogramms" war bislang ein großer Erfolg. Dazu schreibt Christoph Ploß, stv. Vorsitzender der CDU-Bezirksfraktion Hamburg-Nord sowie verkehrs- und umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: "Unser gemeinsames Engagement der vergangenen Wochen hat sich gelohnt: Heute wird die Volksinitiative „Stopp des Busbeschleunigungsprogramms“...

3 Bilder

"Es ist fünf vor Zwölf" oder "Zwölf Uhr Mittags" auf Hamburgs Verkehrwegen

Eduard Heichel
Eduard Heichel | Barmbek | am 30.11.2014

Hamburg: Hellbrokstr. Bushaltestelle NEU | Hinter der Haltestelle an der Hauswand befindet sich der Anschluß für die Ölbelieferung, der hier befindlichen Häuserzeile. Der Durchgang zwischen Haus und Haltestellenunterstand beträgt keine 1,5 Meter! D.h. hier kann gerade eine Person zwischen Wand und Unterstand hindurch. Im Normalfall müssen zwei entgegenkommende Personen sich einigen, wer den nun zuerst diese schmale Stelle passieren kann. Vom Autor dieses Berichtes...

2 Bilder

FDP Hamburg-Nord: Dickow kämpft für Stopp der Busbeschleunigung

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Uhlenhorst | am 14.11.2014

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Claus-Joachim Dickow (FDP Barmbek-Uhlenhorst) kämpfte am Donnerstag Abend in der Bezirksversammlung in Eppendorf leidenschaftlich für den Stopp der Busbeschleunigung. Während sich FDP, CDU und Piraten für die Einstellung ausgesprochen haben, verteidigten SPD und Grüne die Busbeschleunigung am Mühlenkamp, im Hofweg und in der Papenhuder Straße in der geplanten Form. FDP stimmte gegen...

1 Bild

FDP Hamburg-Nord: Dickow will Bordsteinabsenkungen in der Fuhlsbüttler Straße 5

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 23.10.2014

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Der Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord Claus-Joachim Dickow will mit einer Kleinen schriftlichen Anfrage Bordsteinabsenkungen im Rahmen der Umbaumaßnahmen zur Busbeschleunigung an der Fuhlsbüttler Straße im Stadtteil Barmbek-Nord in der Verwaltung erreichen. Dickow (FDP Barmbek-Uhlenhorst): “Beschwerden aus der Bevölkerung, dass Bordsteine nicht...

2 Bilder

FDP Hamburg-Nord: Unterschriftenaktion zum Stopp der Busbeschleunigung

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Uhlenhorst | am 17.10.2014

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Nein zu unsinniger Busbeschleunigung! Ja zu echter Bürgerbeteiligung! Der SPD-Senat und die rot-grüne Mehrheit in der Bezirksversammlung drücken das teure und weitgehend nutzlose Programm zur sogenannten Busbeschleunigung gegen die Bedenken und Sorgen der direkt betroffenen Anwohner und Gewerbetreibenden durch. FDP Hamburg-Nord unterstützt Volksinitiative zum Stopp der...

1 Bild

FDP Hamburg-Nord: Michael Kruse unterstützt Volksinitiative zum Stopp des Busbeschleunigungsprogramms

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 15.10.2014

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Anlässlich der Ankündigung der Bürgerinitiative “Unsere Uhlenhorst” in Hamburg-Nord, eine Volksinitiative gegen das Busbeschleunigungsprogramm in Hamburg gründen zu wollen, erklärt der FDP-Direktkandidat für Barmbek-Uhlenhorst, Michael Kruse: Michael Kruse (FDP Barmbek-Uhlenhorst): “Mit einer hamburgweiten Aktion werden wir das Busbeschleunigungsprogramm stoppen können!” “Wir...

2 Bilder

FDP Barmbek-Uhlenhorst: Dickow und Kruse setzen Signal gegen Arroganz von SPD und Grünen

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Uhlenhorst | am 07.10.2014

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Große Enttäuschung für den Sprecher der Gruppe Claus-Joachim Dickow von der FDP Hamburg-Nord und den Wahlkreisspitzenkandidaten Michael Kruse von der FDP Barmbek-Uhlenhorst. Zusammen mit den vielen Mitgliedern des Kreisverbandes hatten sie wochenlang für einen Stopp der Busbeschleunigung in Uhlenhorst gekämpft. Doch der Antrag gegen die Busbeschleunigung wurde im Regionalausschuss in...

1 Bild

Christoph Ploß: CDU-Antrag abgelehnt

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 01.10.2014

Hamburg: Winterhude | Rot-Grün lehnt CDU-Antrag ab und besiegelt Dauerbaustelle am Mühlenkamp: Erneut keine Bürgerbeteiligung Das Busbeschleunigungsprogramm des SPD-Senats am Mühlenkamp steht am Anfang: Insgesamt soll der Mühlenkamp dafür ab dem 6. Oktober über mehrere Wochen vollgesperrt (!!!) werden, und zwar nur weil die Bushaltestelle eine Betonfahrbahn erhält (die eigentlichen Maßnahmen – wie Baumfällungen, Parkplatzabbau, Vernichtung...

1 Bild

Kai Debus: Einspruch abgelehnt!

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 01.10.2014

Hamburg: Winterhude | http://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-nord/article132763789/SPD-schmettert-Einspruch-gegen-Vollsperrung-am-Muehlenkamp-ab.html 30.09.14, 10:42 WINTERHUDE SPD schmettert Einspruch gegen Vollsperrung am Mühlenkamp ab Die Betonarbeiten am Mühlenkamp sollen wie geplant am 6. Oktober beginnen und mehr als einen Monat dauern. Die CDU befürchtet verstopfte Straßen im Umkreis. Ein Antrag der Partei scheiterte...

1 Bild

FDP Barmbek-Uhlenhorst: Stoppt die Busbeschleunigung in Uhlenhorst – 6. Oktober in der St. Gertrud Kirche

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Uhlenhorst | am 28.09.2014

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Liebe Uhlenhorster, der Senat plant im Rahmen der sogenannten „Busbeschleunigung“ weitreichende Umbaumaßnahmen entlang der Buslinie 6 im Hofweg und der Papenhuder Straße, ohne dabei die berechtigten Anforderungen und Sorgen der Anwohner und Gewerbetreibenden vor Ort in Betracht zu ziehen. Neben dem Umfang und der Art der geplanten Maßnahmen kritisieren wir scharf vor allem diese Art...

2 Bilder

FDP informiert Uhlenhorster über unsinnige Busbeschleunigung im Hofweg und in der Papenhuder Straße

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Uhlenhorst | am 27.09.2014

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Der Kampf gegen die Busbeschleunigung in Uhlenhorst geht weiter. Der Kreisvorsitzender der FDP Barmbek-Uhlenhorst Leif Schrader verteilte am Samstag, 27. September zusammen mit Flavia Fauth, Lars Jessen & Roberto Lehmann Flyer mit Sachargumenten gegen die geplanten Maßnahmen des SPD-Senates, die 2015 auf der Uhlenhorst umgesetzt werden sollen. Die Parteimitglieder informieren über ...