Eppendorf

3 Bilder

Fotograf Peter Thomann zeigt sein Eppendorf

Hamburg: Schrammsweg 17 | Galerie im Schrammsweg zeigt seine Arbeiten ab dem 23. März Von Miriam Flüß Eppendorf Im Alter von nur 23 Jahren wurde Peter Thomann mit dem Oscar der Fotografie, dem World Press Photo-Award ausgezeichnet. Sein Foto „Stute mit Fohlen“ wurde weltberühmt, hängt in zahlreichen Sammlungen und Museen und gilt als Ikone der analogen Schwarz-Weiß-Fotografie. „Das war ein Glückstreffer und ein klassisches Beispiel für den...

3 Bilder

Gemeinsam kochen in Eppendorf

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.03.2017

Hamburg: Loogeplatz 14-16 | Evangelische Familienbildung bietet Flüchtlingen und Hamburger die Möglichkeit zum Kochen Von Miriam Flüß Eppendorf Die Düfte sind verführerisch und so vielfältig wie die Sprachfetzen, die durch die große Küche schwirren. An fünf Arbeitsplätzen schnippeln Menschen aus Afghanistan, Iran, Syrien, Marokko, Italien, Israel und Deutschland gemeinsam Gemüse, beugen sich über dampfende Töpfe und schnuppern an Gewürzen. „In...

1 Bild

Industrial-Rock von Nachtmahr im Logo

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 14.03.2017

Hamburg: Grindelallee 5 | Österreichisches Trio spielt am 17. März in der Grindelallee Hamburg Das Outfit des österreichischen Trios Nachtmahr sieht aus wie eine Persiflage auf ein autoritäres Polit-System und seine Musik erinnert mit seinen teils provozierenden deutschen Texten, den schnellen wummernden Bässen und den klassischen Industrial-Rock-Anleihen im Stil an Rammstein. Nachtmahr ist ein veraltetes Wort für einen Albtraum. Der Erfolg, den...

2 Bilder

Hamburgs ältester Sportladen schließt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.03.2017

Hamburg: Eppendorfer Landstraße 7 | In Eppendorf gaben sich ich Weltmeister die Klinke in die Hand. Am 18. März schließt Sport Schuster Von Christian Hanke Eppendorf „Alles muss raus“: Bei Sport Schuster, Eppendorfer Landstraße 7, kann man derzeit Schnäppchen erhaschen. Bis Sonnabend, 18. März. Dann schließt das älteste Hamburger Sportartikelgeschäft und eines der ältesten Eppendorfer Familienunternehmen. Inhaber Walter Schuster geht mit 64 Jahren in den...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

„Alster Live“ kommt am 22. März

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.03.2017

In der neuen Ausgabe spricht „Let’s Dance“-Star über die Show und Hamburg. Außerdem: Tipps, Termine und vieles mehr Hamburg „Tanzen kann die Liebe retten“ …ist Isabel Edvardsson (34) überzeugt. Der „Let’s Dance“-Star spricht im Interview mit Alster Live, dem neuen Sonderheft aus dem Wochenblatt-Verlag, über die Show und ihre Wahlheimat Hamburg. Außerdem im Magazin: Styling mit Elbsegler, eine Road-Story rund um die...

2 Bilder

Hart umkämpft, aber fair

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 07.03.2017

Hamburg: Knauerstraße 22 | Tischtennismeisterschaften an der Eppendorfer Grundschule Knauerstraße Von Thomas Hoyer Eppendorf In der Sporthalle der Grundschule Knauerstraße war am vergangenen Freitag der Bär los. Von 8 bis 11.30 Uhr stand das Finale des alljährlichen großen Tischtennisturniers auf dem Programm, zu dem je 16 Mädchen und Jungen antraten. Seit Jahresbeginn standen rund 100 Schülerinnen und Schüler aus der Knauerstraße in speziellen...

2 Bilder

Pfiffige Nachwuchsforscher aus Eppendorf

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 07.03.2017

Hamburg: Geschwister-Scholl-Straße 160 | Gymnasiasten gewinnen Preise beim Hamburger Regionalwettbewerb Von Christian Hanke Eppendorf Wie kann Plastik umweltverträglich aufgelöst werden? Warum sieht man nachts alles grau? Wie wird Haarfarbe vererbt? Gelangt das Aluminium der Kaffeekapseln in den Kaffee? Mit diesen Fragen haben sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Eppendorf in den letzten Wochen und Monaten intensiv beschäftigt – und Preise beim...

1 Bild

Mercedes in Eppendorf angezündet

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 06.03.2017

Hamburg: Lokstedter Weg | Jugendlicher soll Feuer wegen „PI“-Kennzeichen gelegt haben Eppendorf Am Sonnabend (4. März) wurde im Lokstedter Weg ein Zeuge im Vorbeifahren gegen 4.50 Uhr auf einen Feuerschein im Reifen eines abgestellten Mercedes mit Pinneberger Kennzeichen aufmerksam. Als der Fahrer anhielt, erlosch das Feuer jedoch von selbst. In nächster Nähe standen zwei Jugendliche. Der 17-jährige Junge sprach den Zeugen mit dem Satz „Pinneberger...

2 Bilder

IMBA-Galerie zeigt Werke von Werner Thiele

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 28.02.2017

Hamburg: Bebelallee 7 | Von der Seele gezeichnet – Hamburger Maler litt unter Kriegstraumata Von Miriam Flüß Winterhude Für den Hamburger Maler Werner Thiele (1911 – 1992) begann „das zweite Leben“, als er aus dem scheinbar nicht endenden Krieg 1949 doch noch nach Hause kam. Der gebürtige Barmbeker war gegen Kriegsende in sowjetische Gefangenschaft geraten und musste in einem Bleibergwerk unter härtesten Bedingungen Zwangsarbeit leisten. Nach...

1 Bild

Improtheater im Echtzeit-Studio

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 28.02.2017

Hamburg: Alsterdorfer Straße 15 | Das Duo „Luv + Lee“ steht am 4. März in Winterhude auf der Bühne Winterhude Nicht nur mit Sketchen und Wortwitz punktet das Duo „Luv + Lee“ in seinen improvisierten Auftritten. Die beiden Schauspieler entwickeln ganze Handlungsstränge mit dramatisch und verzweifelt anmutenden Momenten. Große Gefühle und Zwischenmenschliches werden gleichermaßen gespielt und besungen. (ch) „Luv + Lee“: Sonnabend, 4. März, 20 Uhr,...

2 Bilder

Kabarettfest in Eppendorf

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 28.02.2017

Hamburg: Ludolfstraße 53 | Großes Programm zum 23. Geburtstag von Alma Hoppes Lustspielhaus Von Christian Hanke Eppendorf Am 1. März, da wissen alle Kabarett- und speziell die Alma-Hoppe-Fans, was die Stunde geschlagen hat. Es ist Kabarettfest und zwar den ganzen Monat. Zum 23. Geburtstag von Alma Hoppes Lustspielhaus, Hamburgs und Norddeutschlands größtem Kabaretttheater an der Ludolfstraße 53. Wieder zeigen die Hausherren, das Kabarettduo Alma...

1 Bild

Neues Kinder-Eltern-Paradies in Eppendorf

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 28.02.2017

Hamburg: Eppendorfer Baum 23 | Das Café Ellippa bietet Kurse für die Kleinen und Kaffee und Kuchen für die Großen Eppendorf/Hoheluft Jetzt können Kinder sich ganz spontan kreativ betätigen, während die Mütter in aller Ruhe Kaffee trinken. Und das in angenehmer Atmosphäre mit Blick auf den Isebekkanal: bei „Ellippa, Kinder, Kurse & Café im Hinterhof“ im Eppendorfer Baum 23. Joy Maracke hat das Konzept aus Spanien mitgebracht, wo sie einige Jahre lebte....

1 Bild

Gedenktafel erinnert an Paul Abraham

Hamburg: Klosterallee 80 | Operettenkomponist lebte an der Klosterallee. Enthüllung mit Gesang Harvestehude Nieselregen in Harvestehude, typisches Hamburger Schmuddelwetter. An der Ecke Klosterallee/Isestraße schmettert der gefeierte Operntenor Frieder Stricker, langjähriges Mitglied der Staatsoper, der Tristesse „Die Blume von Hawaii“, entgegen, Titelsong einer einst gefeierten Operette von Paul Abraham (1892-1960). Kurz darauf enthüllen Peter Hess...

1 Bild

Flüchtlingsfrage: Loogestraße statt Seelemannpark

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 28.02.2017

Hamburg: Loogestraße | Zentraler Koordinierungsstab setzt in Eppendorf nun auf einen Standort für die Unterbringung von Geflüchteten Eppendorf Überraschung in der Eppendorfer Flüchtlingsfrage: Der Zentrale Koordinierungsstab Flüchtlinge (ZKF) bevorzugt den Standort Loogestraße für eine Unterkunft in Eppendorf (das Wochenblatt berichtete). Da die Anzahl der Geflüchteten zurückgegangen ist, begnügt sich der ZKF zunächst mit diesem Standort. Der...

3 Bilder

Der Schätzesammler aus Eppendorf

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 28.02.2017

Hamburg: Tarpenbekstraße 65 | Ständiger Wandel ist für Frank Nikisch wichtig. Theaterfundus ist noch geplant Von Miriam Flüß Eppendorf Draußen brandet der Verkehr über die Kreuzung Tarpenbekstraße und Lokstedter Weg, drinnen finden sich Besucher in einer anderen Welt wieder. Fotograf und Künstler Frank Nikisch hat sein Atelier an der Tarpenbekstraße 65, in dem er auch lebt, in einen märchenhaften Ort voller antiker Fundstücke wie alte Schränke,...

2 Bilder

Hamburger Universitätsklinikum will wachsen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 21.02.2017

Hamburg: Martinistraße 52 | Vision für mehr Gesundheit: So sehen erste Pläne für das UKE in Eppendorf aus Von Christian Hanke Hamburg-Eppendorf Der Um- und Neubau des Universitätsklinikums Eppendorf (UKE) geht weiter. Jetzt liegt die Planung UKE 2050 vor. Dabei wurde das UKE in den vergangenen zehn Jahren bereits entscheidend um- und neugebaut. Es wurde nahezu neu erfunden. Das Pavillonkrankenhaus, erweitert durch viele Neubauten, wandelte sich in...

1 Bild

Hamburgs Kinder im Einsatz für Kinder

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 21.02.2017

„Knack den Krebs“: 600 Luftballons für die gute Sache Eppendorf „Drei, zwei, eins“, erscholl es aus rund 200 Kinderkehlen auf dem Schulhof des Gymnasiums Eppendorf. Dann wurde das Netz geöffnet und rund 500 Luftballons flogen hoch – alle versehen mit der Aufschrift „Knack den Krebs“. Außerdem rund 120 weitere Luftballons, an die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen Karten gebunden hatten, auf denen zur...

1 Bild

FDP Hamburg-Nord: „Seelemannpark ist vorerst nicht für Flüchtlingsunterkünfte vorgesehen“ – Lindenberg sieht sich bestätigt.

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 20.02.2017

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Als die FDP vor fünf Monaten in der Bezirksversammlung Nord den Antrag stellte, die Planung zur Nutzung des Seelemannparks für Folgeunterkünfte zu stoppen, nahm die Diskussion über den Park trotz der deutlichen Ablehnung der Bezirksversammlung richtig Fahrt auf. Die FDP in Hamburg Nord war die einzige politische Kraft, die sich früh gegen die Bebauung des Seelemannparks eingesetzt und...

2 Bilder

„Ach, Groß Borstel hat eine Freiwillige Feuerwehr?“

Oliver El
Oliver El | Groß Borstel | am 16.02.2017

Für jeden Hamburger ist es klar: In großer Not wählt er die 112 und innerhalb kürzester Zeit kommt Hilfe. Bei jedem Wetter. Tag und Nacht. 365 Tage im Jahr. Ohne Unterschied. Ist doch selbstverständlich, oder? Nein, ganz so selbstverständlich ist das nicht. Aber es funktioniert gut, weil die Feuerwehr Hamburg aus 22 Wachen der Berufsfeuerwehr und 86 Wachen der Freiwilligen Feuerwehr besteht, die je nach Einsatzart...

2 Bilder

Hamburger Hilfskonvoi als Abenteuertour

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 14.02.2017

Rallye Dresden-Dakar-Banjul: Erlöse der Fahrt gehen an SOS-Kinderdörfer in Gambia Von Christian Hanke Harvestehude/Eppendorf Am 2. März geht es los, dann fahren Svea Gustafsen (58) und Birgit Bartsch (49) mit einem Ford Transit nach Gambia in Westafrika. Sie gehören dabei zu einem Konvoi von derzeit 48 Teams aus ganz Deutschland, der sich quer durch die Sahara bewegt. In der gambischen Hauptstadt Banjul werden die...

1 Bild

Fantastische Kriminalgeschichten - Lesung in Eppendorf

Andrea Kerlen
Andrea Kerlen | Eppendorf | am 11.02.2017

Hamburg: Jussi. Mein skandinavisches Krimibuchcafé | Die norddeutschen AutorInnen Sandra Florean, Laurence Horn und Amalia Zeichnerin lesen aus ihren Werken. Gibt es eigentlich Einhörner? Was wäre, wenn man in das Bewusstsein übernatürlicher Kreaturen springen könnte? Und existieren Geister, die Verbrechen begehen? Mit solchen und anderen Fragen beschäftigen sich die Geschichten dieser Lesung. Sandra Florean stellt ihre Mystery-Thriller-Reihe "Die Seelenspringerin"...

5 Bilder

Engel und anderes in Eppendorf
 Ausstellung im Doppelpack –

Yoanna Dähne
Yoanna Dähne | Eppendorf | am 10.02.2017

Hamburg: Galerieka | 750 Jahre St. Johannis-Kirche 750 Tage GALERÍEKA Eppendorf - Hamburger Kunstschaffende – beteiligt an Ausstellungen der GALERÍEKA von Februar 2015 bis Januar 2017 - zeigen „ihre“ Engel und was ihnen sonst heilig ist – im Gemeindehaus der St. Johannis-Kirche am 18. und 19. Februar 2017 von 10 bis 19Uhr. 
Außerdem beginnt im Februar die 12. Ausstellung in der GALERÍEKA mit neuen KünstlerInnen. Die Vernissage zu der...

4 Bilder

Tennisprofi unterrichtet Hamburgs Kids

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 08.02.2017

Hamburg: Erikastraße 196 | Udo Riglewski trainiert im WET neuerdings den Nachwuchs Eppendorf Der Winterhude Eppendorfer Turnverein (WET) hat unter der Leitung des Ex-Profis Udo Riglewski eine Tennisschule eröffnet. Seit Anfang des Jahres betreut der frühere Filzballcrack, der in der Doppelweltrangliste mal auf Platz 6 geführt wurde, auf der Anlage des WET an der Erikastraße Kinder und Jugendliche, die Lust auf Tennis haben. „Der Fokus liegt auf...

5 Bilder

Jubel um Eppendorfer Hochzeitskirche

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 07.02.2017

Hamburg: Ludolfstraße 66 | 750 Jahre St. Johannis: Ältestes Dokument stammt von 1267 Von Christian Hanke Eppendorf Was für ein Jubiläum: 750 Jahre – das kann kein anderes Gebäude in Hamburg feiern, denn die Eppendorfer Johanniskirche, wegen der zahlreichen Trauungen (rund 70 im Jahr) auch als Hochzeitskirche bekannt, ist das älteste oberirdische Gebäude der Stadt. Auch wenn nur noch Teile der heutigen Kirche so alt sind, nämlich die Feldsteine des...

1 Bild

Streit in Eppendorf endet mit Messerattacke

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 06.02.2017

Hamburg: Robert-Koch-Straße | 26-Jähriger verletzt seine Ex-Frau Eppendorf Am Mittwochabend (1. Februar) eskalierte gegen 21.38 Uhr in der Robert-Koch-Straße der Streit zwischen einem 26 Jahre alten Mann und seiner von ihm getrennt lebenden Ehefrau. Die früheren Eheleute, die ursprünglich in Thüringen leben, waren wegen der Behandlung einer ihrer Kinder in Hamburg. Täter ruft Rettungskräfte Aus diesem Grund wohnte die 28 Jahre alte Mutter in...