FDP

1 Bild

Barmbek-Nord: Dickow fordert bessere Infrastruktur für Radfahrer und Fußgänger 1

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 12.10.2017

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Am Montag, 9. Oktober 2017 hat der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer im Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg die Planungen für die Grundinstandsetzung der Habichtstraße (von der Hellbrookstraße bis zur Osterbek) und der Nordschleswiger Straße (von der Osterbek bis zum Eulenkamp) vorgestellt. Dabei wurde deutlich, dass eine zukunftsfähige Infrastruktur für...

1 Bild

So werden Sie zum Influencer: Business-Videos zum Selbermachen

Unternehmer-Talk des Liberalen Mittelstands Nord (Hamburg & Schleswig-Holstein) Mit dem Thema "Influencer-Marketing" greift der Liberale Mittelstand ein wichtiges Vehikel zur Absatz- und Imagesteigerung für Firmen, Unternehmer und Selbständige auf. In den USA kommt fast keiner mehr um Imageclips, die bei YouTube und sozialen Medien geseeded werden, herum. Da steckt Deutschland noch in den Kinderschuhen. Bewegtbild ist der...

1 Bild

Mitgliederversammlung: Liberaler Mittelstand Nord

Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste des Liberalen Mittelstands in Norddeutschland, in der Euphorie der gestrigen Bundestagswahl erinnern wir hiermit noch einmal an unsere nächste Mitgliederversammlung am 5. Oktober. Am 3. und 4. November findet in Landshut unsere nächste Bundesdelegiertenversammlung statt, an der jedes Mitglied teilnehmen und sich einbringen kann. Und nicht zuletzt um dies vorzubereiten, laden wir...

1 Bild

Bundestagswahl 2017: FDP erreicht mit 12 Prozent in Hamburg-Nord das beste Ergebnis aller Bezirke stadtweit

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Langenhorn | am 27.09.2017

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Nach Auswertung der Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 erklärt der Vorsitzende der FDP Hamburg-Nord Robert Bläsing: "Wir danken den Bürgerinnen und Bürgern für das große Vertrauen. Wir freuen uns zudem über unser Comeback und die damit verbundene Möglichkeit, in Deutschland wieder mitzugestalten. Mein Dank gilt zudem unseren zahlreichen ehrenamtlichen Mitgliedern und Unterstützern...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Digitalisierung - verpasst Deutschland den Anschluss?

Jutta Koy
Jutta Koy | Eppendorf | am 10.09.2017

Hamburg: Café Borchers | Der Begriff „Digitalisierung“ ist in aller Munde, doch in öffentlichen Verwaltungen und vielen Unternehmen in Deutschland herrscht weiterhin digitale Steinzeit. Die digitale Transformation hat schon jetzt unsere Art zu leben und zu arbeiten revolutioniert und Deutschland muss sich dieser umfassenden, vielzitierten Veränderung der Wirtschaftswelt stellen, will es weiterhin zur Weltspitze gehören. Mit einer Politik von...

1 Bild

Hamburgs BTW-Spitzenkandidatin Katja Suding, MdHB talkt mit Nord-Wahlkreiskandidat Robert Bläsing und dem Berliner FDP-Fraktionsvorsitzenden Sebastian Czaja in Alsterdorf

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Alsterdorf | am 17.08.2017

PRESSEMITTEILUNG DER FDP-HAMBURG-NORD Die Sommerferien nähern sich allmählich dem Ende und die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes steht an. Vor diesem Hintergrund möchten Hamburgs Freie Demokraten ihre Kandidaten und ihr Wahlprogramm zum Urnengang am 24. September 2017 auch vor Ort vorstellen. Von Bildung über Digitalisierung bis hin zu Fragen der Wirtschaft bieten die Liberalen ein umfangreiches Programm, das die...

1 Bild

Dickow (FDP Hamburg-Nord) hakt wegen REWE-Markt-Schließung in Barmbek-Nord nach

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 28.07.2017

PRESSEMITTEILUNG DER FDP-HAMBURG-NORD Im Stadtteil Barmbek-Nord wird verbreitet, dass der REWE-Markt in der Fuhlsbüttler Straße 334 im September schließen soll und auf den dadurch nicht mehr benötigten Stellplatzflächen im hinteren Teil des Grundstücks der Bau von Wohnungen geplant sei. Vor diesem Hintergrund fragt der Sprecher der FDP-Gruppe Claus-Joachim Dickow, MdBV den Bezirksleiter Rösler: 1. Sind der...

1 Bild

Kerstans Reinigungsgebühr gehört in die Tonne

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 04.07.2017

Zum Senatsbeschluss zur geplanten Reinigungsgebühr sagt der umweltpolitischen Sprecher der FDP-Faktion, Dr. Kurt Duwe: „Die Reinigungsgebühr ist Politik ohne Sinn und Verstand, teuer und ungerecht. Statt sich nach günstigen, modernen und effizienten Alternativen umzuschauen, verharrt Hamburg mit Kerstans Plänen in der Vergangenheit. Private Anbieter wurden erst gar nicht nach Angeboten gefragt, neue und innovative...

1 Bild

Podiumsdiskussion "Hamburger Hafentalk: Baustelle Elbvertiefung“ am 3. Juli um 18 Uhr

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 01.07.2017

Seit zehn Jahren plant Hamburg die nächste Elbvertiefung, seit vier Jahren streiten Stadt und Umweltschützer vor Gericht. Am 9. Februar hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig das Urteil zur geplanten Elbvertiefung verkündet. Seit Ende Mai liegt auch die Urteilsbegründung vor. Welche Implikationen das Urteil mit sich bringt, wie der Verlauf der Verhandlungen ablief und welche Herausforderungen und Chancen nun für...

1 Bild

Weigerung der Umweltverbände entlarvt wahre Absichten

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 28.06.2017

Anlässlich der Weigerung der Umweltverbände, sich mit den geplanten Maßnahmen der Stadt zu den Ausgleichsflächen auseinanderzusetzen, erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die Weigerung der klagenden Umweltverbände, sich konstruktiv in die weitere Suche nach Ausgleichsflächen für die Elbvertiefung einzubringen, ist entlarvend und verrät ihre...

1 Bild

LiMLunch-Gespräch „Deutschland vor der Wahl“ in Brüssel

Das spannende Gespräch zwischen Thomas L. Kemmerich (Bundesvorsitzender Liberaler Mittelstand, Landesvorsitzender und Bundestags-Spitzenkandidat FDP Thüringen) und Patrick Meinhardt (Landesvorsitzender und Spitzenkandidat FDP und Liberaler Mittelstand Mecklenburg-Vorpommern) am Montag, 3. Juli 2017 im Haus der Wirtschaft in Brüssel moderiert von Thomas Philipp Reiter (Landesvorsitzender Liberaler Mittelstand...

1 Bild

„Energiepolitik der Zukunft“-Podiumsdiskussion am 29. Juni um 19 Uhr

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 22.06.2017

Wie funktioniert der CO2-Handel eigentlich und wie halten wir die deutsche Industrie auch während der Energiewende wettbewerbsfähig? Wie lässt sich das Ziel der bezahlbaren Energie für Bürger und Unternehmen mit der Energiewende vereinbaren? Diese Themen möchte ich mit Ihnen diskutieren und lade Sie herzlich ein zur Veranstaltung Zukunft der Energiepolitik mit Dr. Götz Reichert, Centrum für Europäische Politik, Leiter...

1 Bild

Asklepios: Senat verscheucht wachsende Unternehmen

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 21.06.2017

Anlässlich der Ankündigung von Asklepios im Ausschuss für öffentliche Unternehmen, das Zentrallager aus Hamburg heraus zu verlagern, erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Es ist absolut unbefriedigend, dass ein städtisches Unternehmen 200 Arbeitsplätze aus der Stadt verlagert, weil der rot-grüne Senat nicht genügend Flächen entwickelt. Geradezu...

1 Bild

HSH-Nordbank: Senat mit Verkauf der Bank überfordert

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 16.06.2017

Anlässlich der Q1/2017-Zahlen der HSH Nordbank erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die HSH Nordbank kommt auf ihrem Weg in Richtung Privatisierung nur langsam voran. Die heimliche Aufweichung der Angebotsfrist macht deutlich, dass Senator Peter Tschentscher mittlerweile offenkundig mit dem Management des Verkaufsprozesses überfordert...

1 Bild

Talk zum Verkehr mit Dr. Wieland Schinnenburg (FDP): „Tempo 30 überall und sonstiger Unsinn"

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Alsterdorf | am 16.06.2017

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Diskutieren Sie mit! Über die Verkehrspolitik spricht Dr. Wieland Schinnenburg, MdHB und Vizepräsident der Hamburgischen Bürgerschaft sowie verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion sowie Landeslistenkandidat der FDP Hamburg auf Platz 2. Moderation: Ralf Lindenberg, Bezirksabgeordneter am Donnerstag, 13.Juli 2017 um 19 Uhr im Restaurant FuLu, Alsterdorfer Str. 262, 22297...

1 Bild

Elbvertiefung: Trippelschritt statt Meilenstein

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 16.06.2017

Anlässlich der Ankündigung des Senats, eine Fläche für den Schierlingswasserfenchel identifiziert zu haben, erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: "Die Ankündigungspolitik des rot-grünen Senats in Sachen Elbvertiefung wird langsam peinlich. Halbgare Projektstände als ´Meilenstein´ zu bezeichnen, zeigt wie groß die Verzweiflung bei Wirtschaftssenator...

1 Bild

Hamburger Innenstadt stärken – Überseequartier anbinden

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 15.06.2017

Anlässlich der heutigen Sachverständigenanhörung im Stadtentwicklungsausschuss zum FDP-Antrag „Hamburger Innenstadt stärken und Überseequartier anbinden" sagt der stadtentwicklungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Jens P. Meyer: "Die Schaffung einer städtebaulichen Verknüpfung zwischen der Kern-City über das Fleetviertel bis zum Überseequartier gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Hamburger Stadtentwicklung in...

1 Bild

Sonntagsöffnung: Bezirke sollten selbst entscheiden können

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 15.06.2017

Zu der gemeinsamen Initiative der Fraktionen von SPD, Grünen und CDU zu künftigen Sonntagsöffnungen sagt die Vorsitzende der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Katja Suding: „Auch die Initiative von SPD, Grünen und CDU kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Hamburg mehr Flexibilität bei den Sonntagsöffnungszeiten braucht. Die Bezirke sollten selbst entscheiden können, wann sie einen Sonntags-Event mit offenen Türen planen. Die...

1 Bild

Veränderte HSH Nordbank-Position wirft Fragen auf

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 01.06.2017

Anlässlich der neuesten Erkenntnisse zur angekündigten Rickmers-Insolvenz erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die angekündigte Rickmers-Insolvenz ist ein weiterer schwerer Rückschlag für den Hafenstandort Hamburg. Wir hoffen für alle Beteiligten und insbesondere für die Mitarbeiter, dass nun zeitnah eine Lösung für eine positive Fortführung...

1 Bild

"Start-Up Stadt Hamburg"-Podiumsdiskussion mit Michael Kruse, MdHB

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 01.06.2017

Wann kommt das Thema Existenzgründung endlich auf den Lehrplan der Hamburger Schulen? Wie schaffen wir es, die wirtschaftlichen Cluster der Stadt für Start-Ups zu öffnen? Was muss getan werden, damit Hamburgs Behörden schneller Arbeitsgenehmigungen für hoch qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland erteilen? Mit Euch und Ihnen möchte Michael Kruse, MdHB wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen...

1 Bild

Elbvertiefung: Schriftliche Urteilsbegründung deckt Planungsfehler auf und schafft große Unsicherheit 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 29.05.2017

Anlässlich der schriftlichen Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts zum Verfahren der Umweltverbände gegen die Fahrrinnenanpassung erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die schriftliche Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts übertrifft unsere schlimmsten Befürchtungen. Den planenden Behörden werden schwere Mängel in Form von...

1 Bild

Hamburger Hafen bleibt in der Talsohle

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 27.05.2017

Hamburger Hafen bleibt in der Talsohle Anlässlich der Quartalszahlen Q1/2017 für den Hamburger Hafen erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die Quartalszahlen des Hamburger Hafens enttäuschen. In den Jahren 2015 und 2016 ist der Hamburger Hafen im Umschlag deutlich stärker geschrumpft, als die anderen Nordrange-Häfen. Ein weiterhin rückläufiger...

1 Bild

Hapag-Lloyd muss UASC-Fusion zügig vorantreiben

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 24.05.2017

Hapag-Lloyd muss UASC-Fusion zügig vorantreiben Anlässlich der Fusion von Hapag-Lloyd und UASC erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die Fusion mit UASC ist ein wichtiger Schritt für die Wettbewerbsfähigkeit von Hapag-Lloyd. Die Integration von UASC muss nun schnell vorangetrieben werden, denn der gestiegene Konzernverlust von Hapag-Lloyd und...

1 Bild

Moratorium für den Rückkauf der Energienetze

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 23.05.2017

Kerstan (Grüne) führte Hamburger mit schillernden Versprechen hinter die Fichte Zu dem aktuellen FDP-Antrag „Moratorium für den Rückkauf der Fernwärme- und Gasleitungsnetze“, der in der nächsten Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft behandelt wird, erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die Hamburger sind durch die Befürworter des...

1 Bild

Wohnungsbau: Investitionshemmnisse abschaffen 3

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 18.05.2017

Wohnungsbau: Investitionshemmnisse müssen abgeschafft werden Zu den rückläufigen Entwicklungen beim Wohnungsbau in Hamburg und der Kritik der Bauwirtschaft an den Vorstellungen des Senats sagt der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Wie groß die selbst gemachten Probleme des rot-grünen Senats beim Wohnungsbau sind, zeigen die zurückgehenden Wohnungsbauten im vergangenen Jahr. Die...