Frauen

1 Bild

Lesung - Auf den Spuren meiner Mutter

Ulli Smandek
Ulli Smandek | Barmbek | vor 3 Tagen

Hamburg: Lorichsstraße 28a | Buchpräsentation von Peter Koletzki „Wie kämpft man in Jahren des Krieges und der Vertreibung um sein kleines privates Glück? Wie bewahrt man sich seine Lebensfreude, wenn man von Hunger und Not umgeben ist? Peter Koletzki hat die ergreifende Geschichte einer Frau geschrieben, die ihr Leben in die Hand genommen hat und sich nicht hat unterkriegen lassen. Der Autor gibt einer ganzen Generation von Frauen die Wertschätzung...

1 Bild

Frauenklamottenflohmarkt

Bramfelder Kulturladen
Bramfelder Kulturladen | Bramfeld | am 04.09.2017

Hamburg: Brakula | Jeden zweiten Sonntag im Monat!! Kleiderschrank entrümpeln und los. Die Standgebühr beträgt 5 Euro den laufenden Meter. Immer 12 – 15 Uhr Die Anmeldung ist während unserer Bürozeiten (nur persönlich) möglich!! (Mo. – Fr. 16 – 19:00 Uhr)

1 Bild

Frauenkleidermarkt im Mütterzentrum Norderstedt

Norderstedt: Mütterzentrum | Am 08. Oktober von 9 – 14 Uhr findet wieder der allseits beliebte Frauenkleidermarkt im Mütterzentrum Norderstedt statt. Es werden modische und gut erhaltene Damenbekleidung, Markensachen, Umstandsmode, Schuhe, Accessoires und vieles mehr angeboten. Die Verkäufernummer und Preisschilder können ab dem 04.09. (Mitglieder bereits ab dem 28.8.), gegen eine geringe Gebühr, im Büro des Mütterzentrums erworben werden. Es kann auf...

1 Bild

Karin Kalisa liest aus „Sungs Laden“

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 08.08.2017

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Im Rahmen der 4. Langen Nacht der Literatur Hamburg „Am Anfang ist es nur eine alte vietnamesische Holzpuppe, die in der Aula einer Grundschule Kinder und Lehrer bezaubert. Noch ahnt keiner, dass binnen eines Jahres der Prenzlauer Berg auf den Kopf gestellt werden wird: Das Szene-Viertel entdeckt seinen asiatischen Anteil und belebt seine anarchisch-kreative Seele neu. Brücken aus Bambus spannen sich zwischen den Häusern,...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Segelgemeinschaft Hanse stellt sich vor

Bernd Elend
Bernd Elend | Winterhude | am 14.06.2017

Hamburg: Bobby Reich | Die SG Hanse freut sich über neue Mitglieder die auf der Alster, Elbe oder Ostsee segeln wollen. Mit unseren vereinseigenen Booten bieten wir dies für nur 6.- Euro /mtl Mitgliedsbeitrag an. Näheres erfährt man bei unserem offenen "Kennenlernen am Steg" oder auf unserer Internetseite www.sg-hanse.de

1 Bild

Eine Entdeckung: Amalie Skram

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 12.06.2017

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Die Übersetzerinnen Christel Hildebrandt und Gabriele Haefs lesen aus Amalie Skram: "Professor Hieronimus" und stellen die in Deutschland noch weitgehend unbekannte norwegisch/dänische Autorin vor. „Mit Ibsens Dramen kam die „Frauenfrage“ in die Literatur, Amalie Skram hat sie weitergeführt. Amalie Skram hat den Blick für das, wie es heißt, „verdeckte Tabuisierte, das Rätselhafte des Körpers“. – Für Amalie...

1 Bild

„Als Kind wünschte ich mir goldene Locken“

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 08.05.2017

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Gespräche mit Überlebenden der Shoa Die Autorin Magdalena Kemper stellt ihr Hörbuch vor. Über 30 Jahre lang hat die rbb-Redakteurin Magdalena Kemper Zeitzeugen befragt. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie haben den Nationalsozialismus überlebt, im Exil oder im Untergrund. Sie berichten von der Angst, vom Verlust geliebter Menschen, von der eigenen Art der Vergangenheitsbewältigung aber auch von Neuanfängen,...

2 Bilder

Selbstverteidigung für Frauen

Matthias BeschnIdt
Matthias BeschnIdt | Altstadt | am 07.03.2017

Hamburg: Jenckelhaus | Der besondere Workshop zu Grundlagen der Selbstverteidigung zum Kurs-Neustart im Frühjahr Gewalt gegen Mädchen und Frauen ist anders, als zwischen Männern. Auf diese Besonderheit geht ein spezieller Workshop unter professioneller Leitung am Sonntag, dem 19.03.2017, in Hamburg Altona ein. Bloße "Tricks" zu erlernen ist nicht zielführend, denn die Begegnungen im Alltag sind unfair, im tiefsten Sinne des Wortes...

„Stimmen 2017 - ein singender Aufschrei“ zum Internationalen Frauentag

Hamburg: Gewerkschaftshaus Besenbinderhof | Die Bündnisveranstaltung zum Internationalen Frauentag „Stimmen 2017 - ein singender Aufschrei“ findet am 8. März um 20.00 Uhr im Historischen Musiksaal im Besenbinderhof 57 a (Gewerkschaftshaus, nur 500 m vom Hauptbahnhof entfernt), statt. Es singen und spielen Duo Zugwind, Queen Nazzar und Julie P. mit moderierenden Zwischentönen von Heidemarie Grobe. Ein singenger Aufschrei zum Internationalen Frauentag - Stimmen...

2 Bilder

Diavortrag zum Weltgebetstag 2017 in Barmbek: Philippinen - "Was ist denn fair?"

Birgit Wirtz
Birgit Wirtz | Barmbek | am 26.02.2017

Hamburg: Gemeindehaus Auferstehungskirche Barmbek | Der Weltgebetstag ist ein ökumenischer und weltweiter Gottesdienst, bei dem Menschen über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg miteinander in Verbindung sind. Sein Motto lautet: „Informiert beten, betend handeln“. Und so laden Frauen aus den Kirchengemeinden St. Bonifatius, Hamburg-Dulsberg, Alt-Barmbek, St. Franziskus und der Auferstehungskirche Nord-Barmbek dazu ein, sich am Freitag, dem 3. März 2017 um 18 h im...

2 Bilder

Weltgebetstag 2017 in Barmbek: Philippinen - "Was ist denn fair?"

Birgit Wirtz
Birgit Wirtz | Barmbek | am 26.02.2017

Hamburg: Auferstehungskirche Barmbek | Der Weltgebetstag ist ein ökumenischer und weltweiter Gottesdienst, bei dem Menschen über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg miteinander in Verbindung sind. Sein Motto lautet: „Informiert beten, betend handeln“. Und so laden Frauen aus den Kirchengemeinden St. Bonifatius, Hamburg-Dulsberg, Alt-Barmbek, St. Franziskus und der Auferstehungskirche Nord-Barmbek dazu ein, im diesjährigen Weltgebetstags-Gottesdienst am Freitag,...

2 Bilder

Weltgebetstag 2017 in Barmbek: Philippinen - "Was ist denn fair?"

Birgit Wirtz
Birgit Wirtz | Barmbek | am 26.02.2017

Hamburg: Auferstehungskirche Barmbek | Der Weltgebetstag ist ein ökumenischer und weltweiter Gottesdienst, bei dem Menschen über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg miteinander in Verbindung sind. Sein Motto lautet: „Informiert beten, betend handeln“. Und so laden Frauen aus den Kirchengemeinden St. Bonifatius, Hamburg-Dulsberg, Alt-Barmbek, St. Franziskus und der Auferstehungskirche Nord-Barmbek dazu ein, im diesjährigen Weltgebetstags-Gottesdienst am Freitag,...

1 Bild

08.10.17 Curvey-Damen-Flohmarkt ab Größe 46 im HdJ HH-Niendorf

Daniela Stefanie
Daniela Stefanie | Langenhorn | am 26.02.2017

Hamburg: Haus der Jugend Niendorf | Hamburg: Haus der Jugend Niendorf | Der Curvey-Damen-Flohmarkt ab Größe 46-60+ findet am Sonntag, den 08. Oktober 2017 in der Zeit von 11.00 -14.00 Uhr im Haus der Jugend Niendorf, Vielohweg 152, statt. Rollstuhlfahrer + 1 Begleitperson können bereits ab 10.00 Uhr stöbern! Wer selbst verkaufen möchte, kann sich ab dem 24.09.2017 ab 18.00 Uhr per email xxlflohmarkt-niendorf@gmx.de oder Anmeldeformular auf...

2 Bilder

Schüssler trifft Bundespräsident Joachim Gauck

Franz Schwendner
Franz Schwendner | Glashütte | am 12.02.2017

Deutschland | Was für ein Highlight im neuen Jahr für Kickboxweltmeisterin Tina Schüssler. Sie war Ehrengast beim Bundesfinale "Sterne des Sports" (DOSB), bei der die Entscheidung für den Stern in Gold auf Landesebene entschieden wurde, nach Berlin eingeladen und stand zusammen mit Bundespräsident Joachim Gauck und dem DOSB Präsidenten Alfons Hörmann auf der Bühne. Schüssler ist seit drei Jahren Jury bei "Sterne des Sports"...

Frauenkleidermarkt im Mütterzentrum Norderstedt

Norderstedt: Mütterzentrum | Am 02. April von 09 – 14 Uhr findet wieder der allseits beliebte Frauenkleidermarkt im Mütterzentrum Norderstedt statt. Es werden modische und gut erhaltene Damenbekleidung, Markensachen, Umstandsmode, Schuhe, Accessoires und vieles mehr angeboten. Die Verkäufernummer und Preisschilder können bereits ab 20.02., gegen eine geringe Gebühr, im Büro des Mütterzentrums erworben werden. Es kann auf diesem Markt auch mit EC Karte...

1 Bild

Polizei klärt brutale Überfallserie auf Frauen auf 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 29.11.2016

Seit Ende September wurden fünf Frauen an U-Bahnhöfen in Billstedt und Horn überfallen. Der Täter schlug ihnen mit einer Glasflasche ins Gesicht Horn. Die Hamburger Polizei nahm am Montag einen 18-jährigen Mann in Horn fest. Der Mann steht im Verdacht fünf Frauen brutal überfallen zu haben. Dabei schlug er seinen Opfern mit einer Glasflasche in Gesicht und raubte ihnen anschließend die mitgeführten Handtaschen.. Die Frauen...

3 Bilder

Mode, Motorrad-Bekleidung und Mega-Stores

Heinz Stanelle
Heinz Stanelle | Quickborn | am 24.10.2016

Kontinuierliches Wachstum - Investitionen in der Motorradzubehörbranche zahlen sich aus (TRD) In den städtischen Einkaufsmeilen kämpft die Modewelt seit ca. zehn Jahren gleich an mehreren Fronten. Hohe Mietpreise und steigende Lohnkosten sowie das zunehmende Onlinegeschäft erfolgreicher Mitbewerber setzen einer ganzen Reihe von Playern in der Modebranche kräftig zu. Reihenweise sind in den vergangenen Jahren Hersteller...

1 Bild

Eine First Lady wie keine zuvor: Eleanor Roosevelt

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 11.10.2016

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Kurz vor den amerikanischen Präsidentschaftswahlen, bei denen zum ersten Mal eine Frau gute Chancen hat, in das mächtigste politische Amt der Welt gewählt zu werden, lohnt es sich, einen Blick zurück zu werfen auf eine Frau, die zu ihrer Zeit eine der mächtigsten US-amerikanischen Politikerinnen war, obwohl sie nie ein Amt inne hatte: Eleanor Roosevelt mischte sich in den dreißiger und vierziger Jahren des vorigen...

1 Bild

Spaziergang durch die FrauenFreiluftGalerie Hamburg

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 21.09.2016

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Entlang der Großen Elbstraße, vom Fischmarkt bis Neumühlen, ist in den letzten 22 Jahren die FrauenFreiluftGalerie Hamburg entstanden. 15 Gemälde der open air-Galerie am Elbufer erzählen vom Wandel weiblicher Wirtschaftskraft in Hamburgs Hafen von 1900 bis heute. Der Spaziergang öffnet Fenster in unzugängliche Arbeitswelten: wenig bekannte Geschichte(n) von Frauen in Hafenjobs heute und früher, ob Tallyfrau,...

1 Bild

Trauern und Weiterleben

Barbara Bischof
Barbara Bischof | Eppendorf | am 28.08.2016

Hamburg: Kulturhaus Eppendorf | Trauern und Weiterleben Eine Gruppe für Frauen Der Verlust eines geliebten Menschen hinterlässt tiefe Spuren. Trauer verändert den Blick auf die Welt, zunächst ist nichts mehr, wie es einmal war. Trauernde können große emotionale Schwankungen erleben. In dieser Lebensphase entlastet es einen geschützten Raum zu haben. Es gibt viele Normen wie Trauer zu sein hat. Hier ist Jede mit ihrer Art des Umgangs...

1 Bild

Froonslüüd

Hamburg: Bürgerhaus Bornheide | Acht Frauen, ein Mord! An einem verschneiten Wintermorgen besucht die junge Studentin Susanne ihre Familie im abgelegenen Landhaus ihrer Eltern! Empfangen wird sie von den Frauen der Familie. Lediglich Susannes Vater und einziger Mann im Hause lässt sich nicht blicken. Bald schon findet das Dienstmädchen die Leiche des Hausherrn mit einem Messer im Rücken! Wer ist „der Mörder“? Nur die anwesenden Damen kommen als...

1 Bild

Froonslüüd

Hamburg: Bürgerhaus Bornheide | Acht Frauen, ein Mord! An einem verschneiten Wintermorgen besucht die junge Studentin Susanne ihre Familie im abgelegenen Landhaus ihrer Eltern! Empfangen wird sie von den Frauen der Familie. Lediglich Susannes Vater und einziger Mann im Hause lässt sich nicht blicken. Bald schon findet das Dienstmädchen die Leiche des Hausherrn mit einem Messer im Rücken! Wer ist „der Mörder“? Nur die anwesenden Damen kommen als...

1 Bild

Froonslüüd

Hamburg: Stadtteilschule Bahrenfeld | Acht Frauen, ein Mord! An einem verschneiten Wintermorgen besucht die junge Studentin Susanne ihre Familie im abgelegenen Landhaus ihrer Eltern! Empfangen wird sie von den Frauen der Familie. Lediglich Susannes Vater und einziger Mann im Hause lässt sich nicht blicken. Bald schon findet das Dienstmädchen die Leiche des Hausherrn mit einem Messer im Rücken! Wer ist „der Mörder“? Nur die anwesenden Damen kommen als...

1 Bild

Froonslüüd

Hamburg: Stadtteilschule Bahrenfeld | Acht Frauen, ein Mord! An einem verschneiten Wintermorgen besucht die junge Studentin Susanne ihre Familie im abgelegenen Landhaus ihrer Eltern! Empfangen wird sie von den Frauen der Familie. Lediglich Susannes Vater und einziger Mann im Hause lässt sich nicht blicken. Bald schon findet das Dienstmädchen die Leiche des Hausherrn mit einem Messer im Rücken! Wer ist „der Mörder“? Nur die anwesenden Damen kommen als...