Geflüchtete Hamburg

Info-Abend Patenschaften für unbegleitete minderjährige Geflüchtete: Werden Sie Pat*in!

Frederieke Köver
Frederieke Köver | Harvestehude | am 04.07.2017

Hamburg: Deutscher Kinderschutzbund, Landesverband Hamburg e.V. | Als Pat*in eines unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten unterstützen Sie einen Jugendlichen als Vertrauensperson beim Ankommen in Hamburg. Inhaltlich und zeitlich kann die Patenschaft ganz individuell nach Bedarfen und Möglichkeiten gestaltet werden: etwas Schönes gemeinsam in der Freizeit zu unternehmen, Deutsch zu lernen oder bei lebenspraktischen Angelegenheiten zu unterstützen – dies sind nur einige der Möglichkeiten,...

4 Bilder

Neuer Treffpunkt für Nachbarn in Jenfeld

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Marienthal | am 14.06.2017

Hamburg: Raja-Ilinauk-Straße | Fördern und Wohnen eröffnet „Haus Elfsaal“: Es soll ein Ort der Begegnung werden Von Karen Grell Jenfeld Das neue „Haus Elfsaal“ in Jenfeld wurde jetzt mit einem Tag der offenen Tür der Nachbarschaft vorgestellt. Auf dem Gelände der Unterkunft in der Raja-Ilinauk-Straße, in der Flüchtlinge leben, die eine Perspektive haben, in Deutschland dauerhaft bleiben zu dürfen, soll das Haus ein Begegnungszentrum für das gesamte...

1 Bild

Erstaufnahmen in Hamburg schließen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 31.01.2017

Stadt will Folgeunterkünfte für rund 35.000 Menschen eröffnen Von Frank Berno Timm Hamburg Nach Schätzungen des Zentralen Koordinierungsstabs Flüchtlinge (ZKF) werden im Jahr 2017 monatlich rund 400 Flüchtlinge nach Hamburg kommen. Untergebracht werden nicht nur Flüchtlinge, sondern auch so genannte „Wohnungsnotfälle“, also Menschen ohne eigene Bleibe. Drei Typen von Unterkünften Die Prognose, dass 400 Flüchtlinge...

1 Bild

Hamburg plant neue Unterkunft für Geflüchtete

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 21.09.2016

In der Averhoffstraße 38 sollen 62 Wohnungen für bis zu 311 Menschen entstehen