Groß Borstel

1 Bild

FFW Groß Borstel braucht Personal

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Alsterdorf | am 07.03.2017

Hamburg: Geschwister-Beschütz-Bogen 20 | Die Freiwillige Feuerwehr sucht zusätzliche Feuerlöscher Groß Borstel Sie löschen die größten Brände, haben das Know-How, das jeder Feuerwehrmann braucht, aber sie sind zu wenige, um einen entspannten Betrieb aufrecht zu erhalten. Die Freiwillige Feuerwehr Groß Borstel kann mit ihren 16 Mann gerade noch die Aufgaben erfüllen, die ihnen abverlangt werden. Aber die Personaldecke ist dünn geworden. Im Jahr 2000 waren sie mal...

1 Bild

Groß Borstel: Neue Leiterin für Kommunal-Verein

Hamburg: Brückwiesenstraße 17 | „Wir wollen vereint etwas machen“: Ulrike Zeising setzt auf Teamgeist Von Christian Hanke Groß Borstel Der Kommunal-Verein von Groß Borstel hat eine neue erste Vorsitzende. Vorstandsmitglied Ulrike Zeising erklärte sich bereit, den Vorsitz zu übernehmen und wurde prompt einstimmig gewählt. Der bisherige erste Vorsitzende Hans-Heinrich Nölke hatte sich in diesem Amt nur als Übergangslösung gesehen. Ulrike Zeising, seit...

1 Bild

Hamburger Kickboxteam räumt ab

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 21.02.2017

Fünfmal Gold und einmal Bronze lautet die Bilanz bei den offenen Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein Groß Borstel Mit einem kleinen, aber schlagstarken Kickboxteam nahm Shintai Dojo an den diesjährigen offenen Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein teil, die kürzlich in Neustadt an der Ostsee stattfanden. Fünfmal Gold und einmal Bronze lautete die gute Bilanz der fünf Aktiven und ihrer beiden Trainer....

1 Bild

Premiere für „Alice im Anderland“

Hamburg: Borsteler Chaussee 301 | Theatergruppe „Hot Spot“ zeigt Inszenierung an neuer Spielstätte in Groß Borstel Groß Borstel Neue Spielstätte für die Theatergruppe „Hot Spot“: die 2011 gegründete Amateurtruppe aus Groß Borstel tritt jetzt im Festsaal von fördern & wohnen, Borsteler Chaussee 301, auf. Am Sonnabend, 25. Februar, hat dort die Hot-Spot-Inszenierung „Alice im Anderland“ Premiere. Das Stück von Stefan Altherr frei nach Lewis Carrolls „Alice...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

„Ach, Groß Borstel hat eine Freiwillige Feuerwehr?“

Oliver El
Oliver El | Groß Borstel | am 16.02.2017

Für jeden Hamburger ist es klar: In großer Not wählt er die 112 und innerhalb kürzester Zeit kommt Hilfe. Bei jedem Wetter. Tag und Nacht. 365 Tage im Jahr. Ohne Unterschied. Ist doch selbstverständlich, oder? Nein, ganz so selbstverständlich ist das nicht. Aber es funktioniert gut, weil die Feuerwehr Hamburg aus 22 Wachen der Berufsfeuerwehr und 86 Wachen der Freiwilligen Feuerwehr besteht, die je nach Einsatzart...

1 Bild

Mehr Tempo-30-Zonen in Groß Borstel 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.02.2017

Kommunalverein setzt sich mit Vorschlägen durch Groß Borstel Hoffnung auf Temporeduzierung vor Groß Borstels Schulen: der Regionalausschuss Langenhorn/Fuhlsbüttel/Groß Borstel/Alsterdorf hat auf Antrag von SPD und Grünen einstimmig beschlossen, sich für Tempo 30 in drei Straßenabschnitten des Stadtteils einzusetzen, die nahe pädagogischer Einrichtungen liegen. Eine Gesetzesänderung aus dem vergangenen Jahr macht es...

1 Bild

Neue Leiterin im Jakob-Junker-Haus

Hamburg: Borsteler Chaussee 23 | Das Heim für obdachlose Männer der Heilsarmee in Groß Borstel wird jetzt von Maren Siewert geführt Groß Borstel Sie ist seit Anfang des Jahres die „Neue“, aber alle kennen sie, denn Maren Siewert arbeitet schon seit 20 Jahren im Jakob-Junker-Haus, der Einrichtung der Heilsarmee für obdachlose Männer an der Borsteler Chaussee. Im Januar hat Maren Siewert die Leitung des 1904 gegründeten Jakob-Junker-Hauses von ihrer...

3 Bilder

Neues Vereinshaus für TSV 08-Sportler

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 25.01.2017

Altes Gebäude in Groß Borstel wird abgerissen, Kunstrasen kommt: Baubeginn soll Ende Januar sein Von Christian Hanke Groß Borstel Endlich geht es los! Der TSV Eppendorf/Groß Borstel 08 bekommt sein neues Vereinshaus. Um die Monatswende Januar/Februar wird damit begonnen, das Fundament für den Umkleidetrakt zu legen. Der Verein benötigt größere Räumlichkeiten. Außerdem steht das kleine Vereinshaus mit Gastronomie am...

2 Bilder

„Woche des Gedenkens“ in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 24.01.2017

Viele Veranstaltungen im Bezirk Nord zur Mahnung an Nazi-Verbrechen Eppendorf/Winterhude/Groß Borstel In der Feierstunde der Woche des Gedenkens an die Befreiung des Konzentrationslagers (KZ) Auschwitz am Freitag, 27. Januar, um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal des Bezirksamtes Hamburg-Nord, Robert-Koch-Straße 17, wird die Zeitzeugin Else Baker über ihre Leidenszeit in dem berüchtigten KZ berichten. Die 1936 geborene...

4 Bilder

Ist der Rosenbrook-Weg ein Niemandsland?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 18.01.2017

Hamburg: Rosenbrook | „Vergessene“ Straße zwischen drei Hamburger Stadtteilen verdreckt mehr und mehr Von Christian Hanke Eppendorf/Groß Borstel Der Fußweg zwischen Rosenbrookbrücke (über die Tarpenbek) und der Brücke der Güterumgehungsbahn über die Straße Rosenbrook ist nicht gerade der sauberste. Reste von Sträuchern und viel altes Laub nehmen jede Menge Raum ein. Teilweise ist der ganze Gehweg eine glitschige, schwer begehbare Fläche....

1 Bild

Rück- und Ausblick: Die Arbeit von Rot-Grün

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 10.01.2017

Was haben SPD und Grüne für Eppendorf, Winterhude, Groß Borstel und Alsterdorf geleistet? Ein Überblick Von Christian Hanke Eppendorf/Winterhude/Groß Borstel Was hat die Koalition aus SPD und Grünen in Eppendorf, Winterhude, Groß Borstel und Alsterdorf in den letzten zwölf Monaten für die Bürger erreicht, was hat sie für 2017 auf den Weg gebracht? Was hat die stärkste Oppositionspartei, die CDU, zu kritisieren? Das...

1 Bild

CDU kritisiert Unterstützung für „Borribles“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 03.01.2017

Politiker bewerten die finanzielle Hilfe für den Umzug der Bauwagengruppe als „Zweckentfremdung von Sondermitteln“ Klein Borstel Die CDU kritisiert die Unterstützung des Umzuges des Bauwagenplatzes „Borribles“ mit harschen Worten. Die Förderung dieses Umzuges durch Stadt und Bezirk sei eine „Zweckentfremdung von Sondermitteln“, sagt Bezirksabgeordneter Nizar Müller, CDU. Es sei absolut unverständlich, warum für einen...

2 Bilder

Hamburgs jüngste Kicker auf Torjagd

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 27.12.2016

D-Junioren vom TSV Eppendorf/Groß Borstel 08 wollen in „Top50“ mitkicken Von Thomas Hoyer Groß Borstel Hamburgs jüngste Kicker, rund 15.000 Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2004 bis 2011, gehen während der kalten Jahreszeit in der Halle auf Tore- und Punktejagd. Über 1.400 Teams träumen von der Meisterschaft oder dem Pokalsieg. Dazu gehören auch die 1.D-Junioren der TSV Eppendorf/Groß Borstel 08, die nach vier...

1 Bild

Wohnprojekt Warnckesweg in Planung

Hamburg: Warnckesweg | Baugemeinschaft kauft städtisches Grundstück. Am B-Planentwurf wird gearbeitet Groß Borstel 18 Ein- bis Fünfzimmer-Wohnungen in Einzel- und Reihenhäusern werden am westlichen Ende des Warnckesweg von einer Baugemeinschaft gebaut. Dafür muss ein neuer Bebauungsplan aufgestellt werden, dessen Entwurf, Groß Borstel 30, kürzlich in einer öffentlichen Plandiskussion vorgestellt wurde. Die Baugemeinschaft in Gründung opdeDeel...

2 Bilder

Fünf Mal Gold für Shintai Dojo

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 13.12.2016

Alle Teilnehmer holen mindestens eine Medaille beim 8. Martial Arts Cup Von Thomas Hoyer Groß Borstel Mit einem kleinen, aber besonders schlagstarken Team nahm der Verein Shintai Dojo am 8. Martial Arts Cup teil, der kürzlich in Bad Oldesloe ausgetragen wurde. Neben Karate (WKF-Kumite) standen Kickboxen, Taekwondo und Kung Fu als Kampfsport übergreifender Allstyle-Wettbewerb mit den Disziplinen „Semikontakt“ und...

1 Bild

Alsterkrugchaussee: Statt 60 wieder 50 km/h

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 13.12.2016

Rot-Grün will das Tempolimit für Hamburger Rennstrecke drosseln Groß Borstel/Alsterdorf Die Alsterkrugchaussee gehört im Abschnitt zwischen Deelböge und Alsterberg in Groß Borstel und Alsterdorf zu den Rennstrecken der Stadt. Hier hat der Gesetzgeber, einst in Gestalt des Innensenators Ronald Schill, Tempo 60 angeordnet. Der Regionalausschuss Langenhorn/Fuhlsbüttel/Groß Borstel/Alsterdorf hat jetzt auf Antrag von SPD und...

2 Bilder

Verödet Groß Borstels Mitte?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 07.12.2016

Second Hand Shop macht zu, Haspa-Schließung droht. Immer mehr Geschäfte geben auf Groß Borstel Heike Pöpperl gibt auf. Nach fast drei Jahren schließt „Mein Regalboden“ an der Borsteler Chaussee 114 nach Weihnachten: zum Bedauern ihrer Kunden und Freunde. Gleich gegenüber droht die Haspa-Schließung. Sogar die Kirche wolle verkaufen, kursiert ein Gerücht. Verödet bald die Mitte von Groß Borstel? Laden wurde zum...

1 Bild

Haspa-Schließung: Bezirkschef unterstützt Groß Borsteler

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 06.12.2016

Kunden protestieren mit Mahnwache gegen das Aus der Filiale in Borsteler Chaussee Groß Borstel Der Protest hört nicht auf. Am vorigen Donnerstag versammelten sich zum zweiten Mal Groß Borsteler Bürgerinnen und Bürger vor der Filiale der Hamburger Sparkasse (Haspa) an der Borsteler Chaussee, Ecke Brödermannsweg, und hielten eine Mahnwache gegen die beabsichtigte Schließung der Filiale ab (das Wochenblatt berichtete). Rund...

1 Bild

TSV-08-Volleyballerinnen suchen Verstärkung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 22.11.2016

Spielerinnen erzielen ersten Saisonsieg gegen VC Olympia Hamburg

1 Bild

Mahnwache vor Haspa in Groß Borstel

Hamburg: Borsteler Chaussee 119 | Kommunalverein protestiert am 24. November gegen die geplante Schließung der Filiale

1 Bild

In Groß Borstel ist wieder Kinderzeit

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 15.11.2016

Mit dem Kukuk-Programm gibt’s keine Langeweile

1 Bild

Groß Borstel: Ärger über Haspa-Schließung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 08.11.2016

Anwohner und Stadtteilpolitiker sind alarmiert. Ältere Menschen und 3000 neue „Tarpenbeker Ufer“-Bewohner werden ignoriert

1 Bild

Lindenberg (FDP Hamburg-Nord): „Haspa-Filial-Schließungen: Borsteler-Chaussee-Entscheidung überdenken“

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Groß Borstel | am 30.10.2016

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Die FDP bedauert, dass die Haspa ihr Filialnetz verkleinert. Sicherlich muss sich eine Bank auch aus wirtschaftlichen Gründen den modernen Entwicklungen wie dem Onlinebanking anpassen, und sicherlich muss sich jede Filiale für die Haspa rechnen lassen. Das haben andere Banken längst vollzogen. Andererseits hat die Haspa bislang durch das Festhalten an ein dichtes Filialnetz den...

2 Bilder

Haspa-Filiale in Groß Borstel schließt 2

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 25.10.2016

Standort an der Borsteler Chaussee 119 wird wegen Kundenmangel aufgegeben

1 Bild

ASB Hamburg startet „Campgarden“ in Groß Borstel

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 18.10.2016

Flüchtlinge und Ehrenamtler bepflanzen die Flüchtlings-Unterkunft Papenreye