Hamburg Nord

1 Bild

Mehr Blumen für Hamburgs Bienen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 16.05.2017

Rot-Grün will Bestäuber unterstützen und Hamburg-Nord bienenfreundlicher gestalten Hamburg-Nord Das Schicksal der Bienen bewegte kürzlich die Bezirksversammlung Hamburg-Nord. SPD und Grüne wollen den Bezirk bienenfreundlicher gestalten, indem früh blühende Pflanzen wie Krokus, Lerchensporn, Wildtulpe oder Narzissen auf Grünstreifen, Mittelinseln und an Straßenrändern gepflanzt werden. Ebenso auf Flächen, die die...

3 Bilder

Hamburg-Nord: Fluglärm durch Airbus nimmt zu

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 14.05.2017

Hamburg: Hamburg-Nord | Immer mehr Beschwerden über "First Flights" Lärm- und Abgasemissionen machen nachweislich krank und verursachen kaum absehbare Kosten im Gesundheitswesen. Einen nicht unerheblichen Anteil an diesen Emissionen hat in der Freien und Hansestadt Hamburg – neben dem Straßen- und Schifffahrtsverkehr – der Luftverkehr. Hier ist Hamburg-Nord in besonderem Maße vom „Hamburg Airport - Helmut Schmidt“ als auch durch Überflüge von...

1 Bild

Begeistert vom Hansemarathon? Infoabend Laufen bei Leichtsein-Hamburg

Britta Kunstmann
Britta Kunstmann | Langenhorn | am 26.04.2017

Hamburg: Hamburg-Nord | Diesen Freitag um 18:00 uhr lädt die Ernährungsberatungspraxis Leichtsein-Hamburg zu einem kostenlosen Informationsabend "Laufen" ein. Die Inhaberin des Centers, Ernährungsberaterin Britta Kunstmann, informiert über diese beliebte Sportart. Sie haben beim Hansemarathon zugeschaut und möchten selber mit dem Laufen starten? In der ersten Maiwoche starten gleich die nächsten Einsteigerlaufkurse bei Leichtsein. Weitere Infos dazu...

1 Bild

Normenkontrollrat soll Bürokratiekosten senken

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 12.04.2017

Zum Antrag der FDP-Fraktion „Bürokratieabbau – Normenkontrollrat in Hamburg einrichten“, der heute in der Hamburgischen Bürgerschaft behandelt wird, sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Michael Kruse: Bürger und Unternehmen in Hamburg leiden unter wachsender Bürokratie „Bürger und Unternehmen in Hamburg leiden unter wachsender Bürokratie. Um diese...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Tempo 30 vor Kitas, Schulen und Seniorenheimen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 04.04.2017

Behörde soll zügig handeln – Hamburger Bezirkspolitiker fordern schnelle Einführung Hamburg-Nord Die Rot-Grüne Bezirkskoalition fordert mehr Sicherheit für besonders sensible Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, wie Kinder und Senioren, ein. Hierzu sollen vor Schulen, Kitas, Seniorenheimen, Krankenhäusern und Einrichtungen für Menschen mit Assistenzbedarf Tempo-30-Abschnitte eingerichtet werden. Zudem sollen...

1 Bild

INSA-Umfrage des Liberalen Mittelstands: „Wo die SPD regiert, regiert der Neid“

PRESSEMITTEILUNG In Hamburg verfängt die SPD-Angriffsstrategie auf Steuerzahler besonders Gut jeder dritte Deutsche (38,4 %) findet die Änderungsvorschläge von Martin Schulz an der Agenda 2010 „im Großen und Ganzen gut“. Im rot-grün regierten Hamburg hingegen unterstützt sogar jeder Zweite (51,3 Prozent) die Pläne des SPD-Kanzlerkandidaten. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Instituts INSA im Auftrag des Liberalen...

1 Bild

Neustart für den „Liberalen Mittelstand“ in Hamburg: Thomas Philipp Reiter folgt auf Lothar Hänsch

PRESSEMITTEILUNG Der Landesverband Hamburg der Bundesvereinigung „Liberaler Mittelstand“ hat einen neuen Vorstand gewählt. Das neue Vorstandsteam trat gemeinsam an und wurde ohne Gegenkandidaten einstimmig gewählt. Es wird angeführt vom Hamburger Unternehmer Thomas Philipp Reiter (48) als neuen Vorsitzenden. Der bisherige Landesvorsitzende, Stiftungsgeschäftsführer Lothar Hänsch bleibt dem Vorstand als zukünftiger...

6 Bilder

FDP Barmbek-Uhlenhorst machte wieder bei "Hamburg räumt auf" mit

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 27.03.2017

MITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Die FDP Barmbek, Uhlenhorst, Dulsberg & Hohenfelde räumte im Kreis auf. Wie jedes Jahr machten die ehrenamtlich-engagierten liberalen Politikerinnen und Politiker bei der Aktion der Stadtreinigung Hamburg "Hamburg räumt auf" mit. Unter den Fundsachen waren u.a. ein 5-Euro-Schein und ein Dienstausweis der Polizei Hamburg (abgegeben PK Oberaltenallee). Besuchen Sie die FDP Hamburg-Nord...

1 Bild

Nachhilfe beim Lärmschutz

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 02.03.2017

Hamburg: Hamburg-Nord | ROT-GRÜN mit Tempo 50-Antrag kläglich gescheitert SPD und GRÜNE sind mit ihrem Anliegen aus der Bezirksversammlung Hamburg-Nord, an der Alsterkrugchausse – zwischen Deelböge und Alsterberg – die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h auf 50 km/h zu reduzieren, an der SPD-geführten Behörde für Inneres und Sport gescheitert. In der Begründung der Behörde heißt es, dass sich aus der verkehrlichen Situation...

1 Bild

Gutachten fehlerhaft!

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 28.02.2017

Hamburg: Hamburg-Nord | Der geplante Busbetriebshof Gleisdreieck Alsterdorf hat in der Vergangenheit für viel Aufregung bei Bürgern und Politikern gesorgt. Dort, wo bis vor einem Jahr noch ein klimaschutzrelevantes Waldgebiet war, wo 2.800 Bäume auf einer Fläche von 70.000 Quadratmetern standen, soll bis 2019 ein überdimensionierter Busbetriebshof der Hamburger Hochbahn AG entstehen. Erst wurde ein Grundstückstausch (Mesterkamp gegen...

2 Bilder

Lärmschutzmaßnahmen mangelhaft!

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 22.02.2017

Hamburg: Hamburg-Nord | Der geplante Busbetriebshof Gleisdreieck Alsterdorf hat in der Vergangenheit für viel Aufregung bei Bürgern und Politikern gesorgt. Dort, wo bis vor einem Jahr noch ein klimaschutzrelevantes Waldgebiet war, wo 2.800 Bäume auf einer Fläche von 70.000 Quadratmetern standen, soll bis 2019 ein überdimensionierter Busbetriebshof der Hamburger Hochbahn AG entstehen. Erst wurde ein Grundstückstausch (Mesterkamp gegen...

1 Bild

Elbvertiefung: Scholz verantwortet weitere Hängepartie 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 09.02.2017

Zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts über die Elbvertiefung und ihre Folgen sagen Katja Suding, Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, und Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher: Michael Kruse: „Wirtschaftssenator Frank Horch hat die Elbvertiefung bis heute nicht im Griff. Die dilettantische Planung und die immensen handwerklichen Fehler haben dazu geführt, dass die Zukunft...

1 Bild

Zu wenig Pumpen und Radhäuschen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 07.02.2017

CDU Hamburg-Nord beantragt Aufstockung Hamburg-Nord Die CDU in Hamburg-Nord beantragten kürzlich in der Bezirksversammlung, einen Beschluss des Regionalparlaments aus dem Jahre 2012 umzusetzen. Dabei geht es um die Einrichtung von zehn Stationen mit Fahrrad-Luftpumpen. Und die Christdemokraten setzten sich in einem weiteren Antrag für eine schnellere und einfachere Genehmigung von Fahrradhäuschen zur temporären...

2 Bilder

„Woche des Gedenkens“ in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 24.01.2017

Viele Veranstaltungen im Bezirk Nord zur Mahnung an Nazi-Verbrechen Eppendorf/Winterhude/Groß Borstel In der Feierstunde der Woche des Gedenkens an die Befreiung des Konzentrationslagers (KZ) Auschwitz am Freitag, 27. Januar, um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal des Bezirksamtes Hamburg-Nord, Robert-Koch-Straße 17, wird die Zeitzeugin Else Baker über ihre Leidenszeit in dem berüchtigten KZ berichten. Die 1936 geborene...

1 Bild

FDP Eppendorf-Winterhude geht mit neuem Vorstand ins Wahlkampfjahr 2017

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Eppendorf | am 21.01.2017

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD FDP Eppendorf-Winterhude wählt neuen Vorstand Der FDP-Kreisverband Eppendorf-Winterhude, zu dem auch der Stadtteil Hoheluft-Ost zählt, hat turnusmäßig einen neuen Vorstand gewählt. Neue Vorsitzende ist Jutta Koy (55), die bereits seit 2015 als Beisitzerin im Vorstand fungierte. Sie löst damit Lothar Hänsch (68) ab, der aus privaten Gründen nicht mehr als Vorsitzender kandidierte....

1 Bild

Anwohner planen neuen Spielplatz in Oldenfelde

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Uhlenhorst | am 19.01.2017

Hamburg: Ifflandstraße | 30 neue Bäume und viel Platz für Kinder im neuen Wohnquartier zwischen Ifflandstraße und Mühlendamm Von Christian Hanke Hohenfelde Im Neubauquartier zwischen Ifflandstraße und Mühlendamm wird in diesem Jahr eine Grünfläche mit Spielplatz und Boulebahn angelegt. Noch ist die Fläche auf dem ehemaligen Schulgelände wüst und leer. Doch wie das Areal gestaltet wird, steht so gut wie fest. Der in einem Beteiligungsverfahren mit...

4 Bilder

Guten Rutsch

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 30.12.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | Ich wünsche dem gesamten Wochenblatt-Team sowie allen Autoren, Kommentatoren und Lesern einen guten Rutsch und alles Liebe für 2017! Herzlichen Gruß, Kai Debus

1 Bild

Hamburg-Nord will Carsharing ausbauen 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 27.12.2016

Bezirksversammlung will im Quartier das Angebot erweitern Hamburg-Nord Der Verkehrsausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord hat jetzt einstimmig einen Antrag von Rot-Grün beschlossen, der den weiteren Ausbau des Carsharings fördern soll. Kernpunkt des Beschlusses ist, dass künftig bei allen größeren Quartiersentwicklungen, für die neue Bebauungspläne aufgestellt werden, von den empfohlenen 15 Prozent...

1 Bild

Für eine Hafenpolitik mit Zukunft

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 30.11.2016

Für eine Hafenpolitik mit Zukunft – Klares Bekenntnis des Senats zur Fahrrinnenanpassung erforderlich! Zur aktuellen Stunde auf Antrag der FDP-Fraktion „Ladungsverlust, Schlickchaos, fehlender Infrastrukturausbau: Rot-Grün gefährdet den Hafenstandort Hamburg“ erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Dank der Politik des rot-grünen Senats unter Olaf...

1 Bild

Unfallrisiko für Schulkinder steigt

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 27.11.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | CDU fordert Sprunginsel an der Flachslandschule Obwohl die CDU seit September 2015 vehement fordert, die Verkehrssicherheit für Schulkinder der Flachsland Zukunftsschule an der Alsterdorfer Straße durch eine sichere Straßenüberquerung zu erhöhen, tut sich einmal mehr nichts. Und das, obwohl die entsprechenden Beschlüsse in den bezirklichen Gremien bereits vor Monaten gefasst wurden. Da die Schülerzahl jährlich...

2 Bilder

Uhlenhorsts Einzelhändler laden zum Lichterfest

Zweite Liebe
Zweite Liebe | Uhlenhorst | am 16.11.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | Am Samstag, den 19. November, ist es wieder so weit! Zum 16. Mal laden die Einzelhändler im Hofweg und der Papenhuder Straße zum Lichterfest. Ab 16 Uhr werden die Besucher mit kulinarischen Leckereien, Attraktionen für Kinder und Kunst verwöhnt. In der Zweite Liebe im Hofweg 1 kommen die Freunde von Mode und Kunst gleichermaßen auf ihre Kosten. Selbstgemachter Glühwein und eine orientalische Linsensuppe sorgen für...

1 Bild

SPD und Grüne wollen Schikane am Mühlenkamp nicht beseitigen

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 13.11.2016

Hamburg: Mühlenkamp | Ein Pfosten, der alle paar Tage umgefahren wird – das kostet den Steuerzahler mächtig Geld. Trotzdem will Rot-Grün das Stahlrohr auf der Verkehrsinsel am Mühlenkamp nicht entfernen lassen und nun sogar noch massiver bauen. Ein entsprechender Antrag der CDU wurde in der Sitzung der Bezirksversammlung Nord am Donnerstagabend abgelehnt. Wieder eine erzieherische Maßnahme, die das Verhalten der Bürger ignoriert: Täglich fahren...

2 Bilder

CDU-Antrag umgesetzt

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 12.11.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | Die maroden Gehwege in der Carl-Cohn-Straße und am Alsterdorfer Damm in Hamburg-Alsterdorf sind bereits saniert worden. Die Stolperfallen durch hochstehende Gehwegplatten konnten binnen eines Tages beseitigt werden. Der Sanierungsmaßnahme vorausgegangen war ein Antrag der CDU-Fraktion im Regionalausschuss FuLA um Kai Debus, der von allen Parteien angenommen wurde. "Ich freue mich, dass das Bezirksamt Hamburg-Nord...

1 Bild

CDU-Antrag angenommen

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 12.11.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | Die Mitglieder des Regionalausschusses Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Ohlsdorf-Groß Borstel sind auf ihrer letzten Sitzung einstimmig dem Antrag von Kai Debus (CDU-Fraktion) gefolgt, die maroden Geh- und Hochbordradwege am Alsterdorfer Damm und der Carl-Cohn-Straße zu sanieren. "Nachdem zuletzt im Bereich der Carl-Cohn-Straße/Ecke Bebelallee eine Anwohnerin gestürzt war und sich dabei eine schmerzhafte Stauchung der...

4 Bilder

Kai Debus, CDU Hamburg: Geh- und Hochbordradwege endlich sanieren

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 03.11.2016

Hamburg: Alsterdorf | Seit Monaten beklagen sich regelmäßig Bürgerinnen und Bürger über den schlechten Zustand der Gehwege in der Carl-Cohn-Straße und am Alsterdorfer Damm in Hamburg-Alsterdorf. In der Carl-Cohn-Straße heben sich immer mehr Gehwegplatten, am Alsterdorfer Damm haben sich Kältebrücken und Risse im Asphalt der maroden Hochbordradwege gebildet. Gerade jetzt sind aufgrund des abgeworfenen Laubs der Bäume viele dieser...