Politiker

1 Bild

Hamburger Hafen bleibt in der Talsohle

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | vor 1 Tag

Hamburger Hafen bleibt in der Talsohle Anlässlich der Quartalszahlen Q1/2017 für den Hamburger Hafen erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die Quartalszahlen des Hamburger Hafens enttäuschen. In den Jahren 2015 und 2016 ist der Hamburger Hafen im Umschlag deutlich stärker geschrumpft, als die anderen Nordrange-Häfen. Ein weiterhin rückläufiger...

1 Bild

Moratorium für den Rückkauf der Energienetze

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 23.05.2017

Kerstan (Grüne) führte Hamburger mit schillernden Versprechen hinter die Fichte Zu dem aktuellen FDP-Antrag „Moratorium für den Rückkauf der Fernwärme- und Gasleitungsnetze“, der in der nächsten Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft behandelt wird, erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die Hamburger sind durch die Befürworter des...

1 Bild

HHLA muss Marktentwicklung für Reformen nutzen

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 12.05.2017

Anlässlich der Q1/2017-Zahlen der HHLA erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die leichte Erholung an den Containermärkten macht sich auch bei der HHLA bemerkbar. Allerdings liegen die Zahlen im Containerumschlag noch immer hinter denen im vergleichbaren Zeitraum von 2014. Die HHLA sollte die verbesserte Marktlage nutzen, um sich zukunftsfähig...

1 Bild

Hapag-Lloyd ist noch lange nicht über den Berg

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 12.05.2017

Anlässlich der Veröffentlichung der Q1-Zahlen von Hapag-Lloyd erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: "Hapag-Lloyd ist trotz leicht steigender Frachtraten noch lange nicht über den Berg. Der wachsende Konzernverlust macht deutlich, dass Hapag-Lloyd sich anstrengen muss, um von der Konkurrenz nicht abgehängt zu werden. Die Fusion von Hapag-Lloyd...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

HSH: Ankauf fauler Schiffskredite stoppen

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 11.05.2017

HSH: Ankauf fauler Schiffskredite stoppen, Transparenz im Verkaufsprozess herstellen Zur HSH-Debatte in der Bürgerschaft sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die rot-grüne Regierungskoalition hat 2015 im Blindflug einen Kreditrahmen in Höhe von 6,2 Milliarden Euro für die hsh portfoliomanagement AöR beschlossen. Dieser Kreditrahmen wird in diesem...

1 Bild

Normenkontrollrat soll Bürokratiekosten senken

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 12.04.2017

Zum Antrag der FDP-Fraktion „Bürokratieabbau – Normenkontrollrat in Hamburg einrichten“, der heute in der Hamburgischen Bürgerschaft behandelt wird, sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Michael Kruse: Bürger und Unternehmen in Hamburg leiden unter wachsender Bürokratie „Bürger und Unternehmen in Hamburg leiden unter wachsender Bürokratie. Um diese...

1 Bild

Pulse of Europe: Ausrufezeichen gegen wachsenden Nationalismus

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 29.03.2017

Zur Aktuellen Stunde „Europa statt Nationalismus“ in der Bürgerschaft sagt der parlamentarische Geschäftsführer und europapolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Müssen EU transparenter, demokratischer und erfolgreicher machen „Die Stimmen für Europa und gegen den aufkeimenden Nationalismus auf unserem Kontinent werden immer lauter. Die Bewegung „Pulse of Europe“ setzt ein Ausrufezeichen für eine...

6 Bilder

FDP Barmbek-Uhlenhorst machte wieder bei "Hamburg räumt auf" mit

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 27.03.2017

MITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Die FDP Barmbek, Uhlenhorst, Dulsberg & Hohenfelde räumte im Kreis auf. Wie jedes Jahr machten die ehrenamtlich-engagierten liberalen Politikerinnen und Politiker bei der Aktion der Stadtreinigung Hamburg "Hamburg räumt auf" mit. Unter den Fundsachen waren u.a. ein 5-Euro-Schein und ein Dienstausweis der Polizei Hamburg (abgegeben PK Oberaltenallee). Besuchen Sie die FDP Hamburg-Nord...

1 Bild

Dickow und Lindenberg (FDP Hamburg-Nord) fragen nach: Unfälle mit Kindern und Jugendlichen im Eulenkamp

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 14.03.2017

MITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Im Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg gab es in der Sitzung vom 12. Dezember 2016 in der Bürgersprechstunde Anregungen eines Bürgers für einen neuen Fußgängerüberweg in der Straße Eulenkamp auf der Höhe der Hausnummer 48. Er gab zu Bedenken, dass dort viele Kinder und Jugendliche die Straße überqueren und die vorhandenen Lichtsignalanlagen an den Kreuzungen mit dem...

1 Bild

FDP Hamburg-Nord: „Seelemannpark ist vorerst nicht für Flüchtlingsunterkünfte vorgesehen“ – Lindenberg sieht sich bestätigt.

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 20.02.2017

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Als die FDP vor fünf Monaten in der Bezirksversammlung Nord den Antrag stellte, die Planung zur Nutzung des Seelemannparks für Folgeunterkünfte zu stoppen, nahm die Diskussion über den Park trotz der deutlichen Ablehnung der Bezirksversammlung richtig Fahrt auf. Die FDP in Hamburg Nord war die einzige politische Kraft, die sich früh gegen die Bebauung des Seelemannparks eingesetzt und...

1 Bild

FDP Hamburg-Nord: Bläsing und Wichmann-Reiß als Vorsitzende bestätigt

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 16.02.2017

PRESSEMITTELUNG DER FDP HAMBURG-NORD Die Freien Demokraten in Hamburg-Nord haben auf ihrem Bezirksparteitag turnusmäßig ihren Vorstand für die nächsten zwei Jahre neu gewählt. Der seit 2009 amtierende, bisherige Vorsitzende Robert Bläsing aus Langenhorn ist mit großer Mehrheit erneut gewählt worden. Der 34 Jahre alte Verwaltungsbeamte ist als Vertreter des mitgliederstärksten Bezirksverbandes innerhalb der FDP Hamburg...

1 Bild

Elbvertiefung: Ladungsverlust stoppen, Vertrauen wiederherstellen 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 16.02.2017

Zur Regierungserklärung des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz zur „Fahrrinnenanpassung Elbe“ und einem aktuellen Antrag der FDP-Fraktion „Hamburg braucht die schnelle Fahrrinnenanpassung“ sagen die Vorsitzende der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Katja Suding, und der wirtschaftspolitische Sprecher, Michael Kruse: Notwendige Nachbesserungen schnellstmöglich umgesetzen „Die durch schlechte Planungen des rot-grünen Senats...

1 Bild

Klage gegen Westerweiterung ist Schlag gegen Wettbewerbsfähigkeit des Hafens

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 24.01.2017

Anlässlich der Ergebnisse einer Schriftlichen Kleinen Anfrage (Drs. 21/7521) zur Hafen-Westerweiterung sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Die eingereichte Sammelklage wird das Projekt auf unbestimmte Zeit lahmlegen „Es ist absolut unbefriedigend, dass die Westerweiterung des Hamburger Hafens trotz umfangreicher Planungen und breiter...

1 Bild

FDP Eppendorf-Winterhude geht mit neuem Vorstand ins Wahlkampfjahr 2017

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Eppendorf | am 21.01.2017

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD FDP Eppendorf-Winterhude wählt neuen Vorstand Der FDP-Kreisverband Eppendorf-Winterhude, zu dem auch der Stadtteil Hoheluft-Ost zählt, hat turnusmäßig einen neuen Vorstand gewählt. Neue Vorsitzende ist Jutta Koy (55), die bereits seit 2015 als Beisitzerin im Vorstand fungierte. Sie löst damit Lothar Hänsch (68) ab, der aus privaten Gründen nicht mehr als Vorsitzender kandidierte....

1 Bild

Rot-Grün hat HSH-Schrott-Deal unzureichend beaufsichtigt

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 14.01.2017

Anlässlich der Veröffentlichung der Portfoliostruktur der hsh portfoliomanagement AöR erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Umgang mit Steuerzahlergeld ist verantwortungslos „Die veröffentlichte Risikostruktur des Portfolios der hsh portfoliomanagement AöR offenbart die Abgründe der schweren Fehlentscheidung zum Ankauf fauler Kredite durch die...

1 Bild

Schrader bestätigt: FDP-Kreisverband Barmbek-Uhlenhorst setzt 2017/18 auf Kontinuität

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 11.01.2017

MITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Ergebnisse der Wahlen im Kreisverband Barmbek-Uhlenhorst, Dulsberg und Hohenfelde vom 10. Januar 2017: Kreisvorsitzender: Leif Schrader Stv. Kreisvorsitzender: Lars Jessen Schatzmeister: Karsten Marschner Beisitzer im Kreisvorstand: Florian Käckenmester Claus-Joachim Dickow Dr. Ursula Cremerius Dr. Martin Kirchner Roberto Lehmann Revisoren: Günter Hüsing Christoph...

1 Bild

HSH-Ramschpapiere kosten hunderte Millionen

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 22.12.2016

Angesichts der Absenkung des Wertes des Portfolios der hsh portfoliomanagement AöR um 341 Millionen Euro erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Schlag ins Gesicht der Hamburger Steuerzahler „Die Absenkung des Portfoliowerts nur drei Monate nach Übertragung ist ein Schlag ins Gesicht der Hamburger Steuerzahler. Wir fordern Peter Tschentscher (SPD)...

1 Bild

Nachhaltige Umweltpolitik statt grüner Imageprojekte

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 16.12.2016

Zum Einzelplan „Energie und Umwelt“ sagt der energiepolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Politische Initiativen erschöpfen sich in grünen Imageprojekten „Beinahe wöchentlich kommt Senator Kerstan (Grüne) mit einem neuen Schreckgespenst um die Ecke, doch eine nachhaltige Umwelt- und Energiepolitik sucht man in Hamburg vergebens. Nach beinahe zwei Jahren Rot-Grün muss...

1 Bild

Neue Verluste bei Milliardenschrottpapieren der HSH Bad Bank sind Schlag ins Gesicht der Steuerzahler

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 15.12.2016

Zu den laut Medienberichten angekündigten Verlusten bei den gerade erst durch die hsh portfoliomanagement AöR übernommenen Schiffskreditportfolien der HSH Nordbank erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Planlosigkeit des rot-grünen Senats in der Bewertung der übertragenen Papiere „Die von der schleswig-holsteinischen Finanzministerin Heinold...

1 Bild

Investitionen für Hafen der Zukunft

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 14.12.2016

Anlässlich der Haushaltsberatungen im Bereich Wirtschaft erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Hamburger Hafen steckt in einer Umschlags- und Entwicklungskrise „Der Hamburger Hafen steckt in einer Umschlags- und Entwicklungskrise und der rot-grüne Senat hat nichts Besseres zu tun, als sich politisch in dieser wichtigen Frage gegenseitig zu...

1 Bild

Schwerer Schlag für Hafenstandort 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 01.12.2016

Übernahme von Hamburg Süd durch Maersk ist ein schwerer Schlag für den Hafenstandort Hamburg Zu der Übernahme von Hamburg Süd durch Maersk sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die internationale Schifffahrtskrise fordert ihr nächstes prominentes Opfer. Für den Hafenstandort Hamburg ist die Übernahme des Traditionsunternehmens Hamburg Süd durch...

1 Bild

Hafenumschlag: Ausweitung der Talsohle nicht zufriedenstellend

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 17.11.2016

Anlässlich der Hafenumschlagszahlen für die ersten drei Quartale 2016 erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Dem Hafen fehlt eine klare Perspektive, weil der rot-grüne Senat die Entwicklung der Flächen in Steinwerder nicht vorantreibt „Die schwachen Zahlen der HHLA im Containerumschlag ziehen auch in diesem Jahr die Umschlagsentwicklung des Hafens...

1 Bild

Lindenberg (FDP Hamburg-Nord): „Flüchtlingsfolgeunterkunft in Eppendorf vorgesehen: Zerstörung des denkmalgeschützten Seelemannparks nicht reversibel“

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Eppendorf | am 03.11.2016

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD In dieser Woche stand die Nutzung des Seelmannparks in Eppendorf als Folgeunterkunft für Flüchtlinge auf der Tagesordnung des Regionalausschusses Eppendorf-Winterhude. Zwar wird nach Auskunft der Verwaltung noch offiziell geprüft, ob Grund und Boden geeignet sind. Doch unabhängig davon ist es offenkundig politischer Wille, den denkmalsgeschützten Park in Eppendorf umzuwidmen und die...

1 Bild

Senat muss Anstrengungen für Handwerker vergrößern

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 01.11.2016

Anlässlich der Vorstellung des Masterplans Handwerk 2020 erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Rot-grüner Senat sollte in die Hände spucken und anpacken „Es ist gut und richtig, dass der Senat den Masterplan Handwerk bis ins Jahr 2020 fortschreibt. Die verbindliche Definition einer handwerkspolitischen Agenda bringt allerdings nur etwas, wenn sie...

1 Bild

Lindenberg (FDP Hamburg-Nord): „Haspa-Filial-Schließungen: Borsteler-Chaussee-Entscheidung überdenken“

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Groß Borstel | am 30.10.2016

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Die FDP bedauert, dass die Haspa ihr Filialnetz verkleinert. Sicherlich muss sich eine Bank auch aus wirtschaftlichen Gründen den modernen Entwicklungen wie dem Onlinebanking anpassen, und sicherlich muss sich jede Filiale für die Haspa rechnen lassen. Das haben andere Banken längst vollzogen. Andererseits hat die Haspa bislang durch das Festhalten an ein dichtes Filialnetz den...