Theater Hamburg

1 Bild

Komödie „Der eingebildete Kranke“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Bramfeld | vor 17 Stunden, 32 Minuten

Hamburg: Am Damm 47 | Amateurtheatertruppe Egozentriker spielt den berühmtesten Klassiker von Molière Von Ruth Heume Bramfeld Die Egozentriker, Bramfelds älteste Amateurtheatertruppe, haben sich dieses Mal einen Klassiker vorgenommen: Auf dem Spielplan steht die Komödie „Der eingebildete Kranke“ von Molière. Warum sich die Theatergruppe ausgerechnet dieses Stück ausgesucht hat, liegt auf der Hand. Denn Argan, die Hauptfigur, ist ein...

3 Bilder

Wolken, Regen, wenig Sonne: So wird das Wetter in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 16.03.2017

Zum Wochenende legt der Frühling wieder eine Pause ein. Mit etwas Glück könnte es am Sonnabend etwas aufklaren, so dass die Sonne eine Chance hat. Unsere Ausgehtipps bringen Sie durch den Wetterumschwung Von Natascha Gotta Hamburg Pünktlich zum Wochenende wird es einen Wetterumschwung geben und der bringt Wolken, reichlich Regen und kühlere Temperaturen, sagt Peter Schwarz, Meteorologe vom Institut für Wetter- und...

1 Bild

Uhlenhorst: Laienspieler suchen Verstärkung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 15.03.2017

Für die Produktion „Der Fall Rautermann“ werden zahlreiche Helfer gesucht Uhlenhorst Für ihre aktuelle Produktion „Der Fall Rautermann“ sucht die freie Amateurtheatergruppe Theater ADU, noch Verstärkung. Gesucht werden ein Techniker mit Schwerpunkt Ton, eine Souffleuse im Alter zwischen 18 Jahren und 25 Jahren, die auch im Stück integriert sein wird und ein Souffleur für die Arbeit vor der Bühne. Im Stück geht es um die...

1 Bild

Anstoß im Ohnsorg Theater

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 15.03.2017

Hamburg: Heidi Kabel Platz | In „Fründschaftsspill“ streiten sich Leon, Robbi und Bernd um ein Kind St. Georg Fußball und Liebe – das zieht immer. Erfolgsautor Stefan Vögel, verantwortlich für eine Reihe viel gespielter Lustspiele, hat die beiden Dauerbrenner in seiner 2015 geschriebenen Komödie „Freundschaftsspiel“ geschickt miteinander verbunden. „Fründschaftsspill“ lautet der Titel der niederdeutschen Fassung von Heino Buerhoop, die kürzlich am...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

„Das verrückte Wortmenü“ in Jenfeld

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Tonndorf | am 15.03.2017

Hamburg: Charlottenburger Str. 1 | Kinder-Theatergruppe Jenkitos probt Stück über Umgang mit Wörtern. Aufführungen im April im Jenfeld-Haus Von Nicole Kuchenbecker Jenfeld Alara steht auf der Bühne der Schule Jenfelder Straße. Fleißig probt das zehn Jahre alte Mädchen ihren Text. Sie spricht über „böse“ Wörter, Schimpfwörter sozusagen. Über „Scheiße“, eines der noch harmloseren Worte. Alara spielt eine „Schimpfwort-Verkäuferin“. All dies ist Teil der neuen...

3 Bilder

Josh Goldberg inszeniert Philosophie-Kammerspiele

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.03.2017

Hamburg: Bäckerbreitergang 12 | Für den Drehbuch- und Theaterautoren aus Winterhude geht Theater auch ganz „plausibel“ Hamburg Drehbuch- und Theaterautor Josh Goldberg hat eine eigene neue Fundamentalphilosophie entwickelt: den „Plausibilismus“. In dem vereinigen sich laut Goldberg, der – wenig überraschend – auch promovierter Philosoph ist, die „vermeintlichen Widersprüche zwischen Phänomenologie und Existenzialismus zu einer synergetischen...

1 Bild

Bittere Komödie im Winterhuder Fährhaus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 14.03.2017

Hamburg: Hudtwalckerstraße 13 | In „Stück Plastik“ engagieren linksliberale Großstadtgutmenschen eine Putzkraft und entlarven sich selbst Winterhude Dieses Paar will alles perfekt machen und bekommt nichts mehr auf die Reihe. Ulrike und Michael, aus Marius von Mayenburgs Stück „Stück Plastik“, das jetzt im Theater Kontraste, im Saal eins der Komödie Winterhuder Fährhauszu sehen ist, sind die klassischen, linksliberalen Großstadtgutmenschen. Man verdient...

2 Bilder

„Othello“ im English Theatre of Hamburg 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 08.03.2017

Hamburg: Lerchenfeld 14 | Der Shakespeare-Klassiker um Tragödie um Liebe läuft bis Mitte April Von Christian Hanke Uhlenhorst „Othello“, eines von William Shakespeares bekanntesten Werken, auf der kleinen Bühne des English Theatre of Hamburg – mit sechs Schauspielern in elf Rollen. Das englischsprachige Profitheater, 1976 gegründet, wagt mal wieder was. Und gewinnt. In einer von Gastregisseur Graham Watts erstellten Fassung, die sich an einer...

3 Bilder

Es wird wärmer in Hamburg – kommt jetzt der Frühling?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 02.03.2017

Am Sonnabend können wir endlich Frühlingsluft schnuppern. Ansonsten hält das Wochenende einen Wettermix parat. Wir haben die passenden Ausgehtipps Von Natascha Gotta Hamburg Die gute Nachricht für alle wintergeplagten Hamburger: Es geht aufwärts! Die Frühlingsluft kommt am Sonnabend zu uns in den Norden, sagt Frank Böttcher, Meteorologe vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation in Hamburg (IWK). Der Start ins...

1 Bild

Improtheater im Echtzeit-Studio

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 28.02.2017

Hamburg: Alsterdorfer Straße 15 | Das Duo „Luv + Lee“ steht am 4. März in Winterhude auf der Bühne Winterhude Nicht nur mit Sketchen und Wortwitz punktet das Duo „Luv + Lee“ in seinen improvisierten Auftritten. Die beiden Schauspieler entwickeln ganze Handlungsstränge mit dramatisch und verzweifelt anmutenden Momenten. Große Gefühle und Zwischenmenschliches werden gleichermaßen gespielt und besungen. (ch) „Luv + Lee“: Sonnabend, 4. März, 20 Uhr,...

2 Bilder

Kabarettfest in Eppendorf

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 28.02.2017

Hamburg: Ludolfstraße 53 | Großes Programm zum 23. Geburtstag von Alma Hoppes Lustspielhaus Von Christian Hanke Eppendorf Am 1. März, da wissen alle Kabarett- und speziell die Alma-Hoppe-Fans, was die Stunde geschlagen hat. Es ist Kabarettfest und zwar den ganzen Monat. Zum 23. Geburtstag von Alma Hoppes Lustspielhaus, Hamburgs und Norddeutschlands größtem Kabaretttheater an der Ludolfstraße 53. Wieder zeigen die Hausherren, das Kabarettduo Alma...

1 Bild

„Spätlese“ im kleinen Hoftheater

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 28.02.2017

Hamburg: Bei der Martinskirche 2 | In der Komödie zeigt ein neuer Pfleger im Seniorenheim viel nackte Haut Horn Strip-Poker im Seniorenheim? Aber sicher, sagen die drei Heldinnen der Komödie „Spätlese“ von Folke Braband, die im März im kleinen Hoftheaterzu sehen ist. Josefine (Claudia Isbarn), Agnes (Petra Behrsing) und Maria (Suzanne Andres) sind schlagfertig und nicht gerade zimperlich. In der Seniorenresidenz „Abendrot“ versuchen sie, sich den Herbst des...

1 Bild

Zimmer das Theater zeigt „Misery“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 28.02.2017

Hamburg: Theater in der Washingtonallee | Feinster Psycho-Horror von Stephen King auf der Hamburger Kleinkunst-Bühne Horn Keiner soll sagen, er wäre nicht gewarnt worden. Schon im Spielplan steht: „Ein Theaterabend für Zuschauer mit starken Nerven“ und die braucht das Publikum tatsächlich, denn das Stück „Misery“ im Theater das Zimmer nach Stephen Kings Roman „Sie“ ist eine Geschichte mit Dramatik, Spannung und einer Extraportion Psycho-Horror. Auch in der...

1 Bild

Gewinnspiel: Theaterkarten für „Männer-WG“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 21.02.2017

Hamburg: Volkmannstraße 6 | Aelita Musiktheater zeigt neues Stück im Theater die Burg. Wochenblatt verlost Freikarten Barmbek Daniel hat noch zwei Zimmer in seiner Wohnung frei. Was liegt also näher, als die zu vermieten. Eine Männer-WG aus drei „Kerlen“ schwebt ihm vor. Gefangen in seinen Vorurteilen überprüft er beim Kennenlernen seiner neuen Mittbewohner jedoch nicht großartig, ob einer der Bewerber ein Ossi oder gar schwul ist. Doch genau so...

1 Bild

Schiller-Klassiker neu interpretiert

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 21.02.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | KabaLiebe – das eigene Leben leben. Reeplayers spielen im Theater an der Marschnerstrasse Von Ruth Heume Barmbek „Kabale und Liebe“ trifft auf die Theatergruppe Reeplayers. In Schillers Meisterwerk aus dem Jahre 1784 geht es um Fremd- und Selbstbestimmung, um die Kluft zwischen Adel und Bürgertum und um gesellschaftliche Zwänge. Bekanntermaßen geht die Geschichte nicht gut aus. Alternative Version Aber alles hätte...

1 Bild

Premiere für „Alice im Anderland“

Hamburg: Borsteler Chaussee 301 | Theatergruppe „Hot Spot“ zeigt Inszenierung an neuer Spielstätte in Groß Borstel Groß Borstel Neue Spielstätte für die Theatergruppe „Hot Spot“: die 2011 gegründete Amateurtruppe aus Groß Borstel tritt jetzt im Festsaal von fördern & wohnen, Borsteler Chaussee 301, auf. Am Sonnabend, 25. Februar, hat dort die Hot-Spot-Inszenierung „Alice im Anderland“ Premiere. Das Stück von Stefan Altherr frei nach Lewis Carrolls „Alice...

1 Bild

Ohnsorg-Studio zeigt „Tüdelig in’n Kopp“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 15.02.2017

Hamburg: Heidi Kabel Platz | Theater am Heidi Kabel Platz nimmt sich eines ernsten Themas an St. Georg Was ist nur mit Oma los? Sie kann sich an nichts mehr erinnern. Enkel Julian ist verwirrt und verzweifelt. Aber Oma hat auch nicht alles vergessen. Wenn Julian Tierlaute nachahmt, wird die Erinnerung an alte Zeiten wach, als Oma auf dem Bauernhof aufwuchs. Oma schläft in ihrer Wohnung, die von Andreas Freichels herrlich mit unendlich vielen, aus...

1 Bild

„Drei kleine Monster“ in Billstedt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Horn | am 14.02.2017

Hamburg: Öjendorfer Weg 30 a | Eine Kindergeschichte zum Mut machen: Kindertheater spielt am 21. Februar im Kultur Palast Billstedt Die wilde Hilde hat Angst: Drei kleine Monster bedrohen sie – und das an einem herrlichen Sommertag, die Blumen blühen, die Bäume sind grün, die Sonne scheint, nur die Monster, die sind gar nicht schön. Da gibt es nur eine Rettung: Kämpfen! Gut, dass der bunte Hase Leo an ihrer Seite ist und das Publikum mit vielen Kindern,...

1 Bild

Ernst Deutsch Theater zeigt „Foto 51“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Uhlenhorst | am 08.02.2017

Hamburg: Friedrich-Schütter-Platz 1 | Anna Zieglers Stück erzählt vom Schaffen Rosalind Franklins Hamburg-Uhlenhorst Menschen solle sie doch mal malen, rieten die Eltern der kleinen Rosalind Franklin. Doch die zeichnete lieber abstrakte Strukturen. Und wurde Biochemikerin. 1953 schoss sie das für die Entdeckung der Struktur der DNA entscheidende „Foto 51“. Den Nobelpreis für die Entdeckung der Struktur der DNA erhielten allerdings andere. Von den Vorgängen...

1 Bild

Satirestück und „Dialoge über Deutschland“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 08.02.2017

Hamburg: Käkenflur 16f | Im Ella-Kulturhaus zeigt Theater-Team „Antikriegsambulanz“ das neue Satirestück „Schwejk geht zur Bundeswehr“ Langenhorn/Ohlsdorf Im Rahmen der Woche des Gedenkens veranstaltet die Willi-Bredel-Gesellschaft (WBG) einen Abend mit Literatur, Musik und Schauspiel im Ella-Kulturhaus. Georg Chodinski und René Senenko bringen einige der ketzerischen „Dialoge über Deutschland“ zu Gehör: Von Studienrat Richard Matthias Müller...

1 Bild

Komödie im Bürgerhaus Barmbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 08.02.2017

Hamburg: Lorichsstraße 28a | Theatergruppe „Weberknecht-Bühne“ spielt am 10. Februar „Und ewig rauschen die Gelder“ Von Ruth Heume Barmbek Eric Swan bringt es einfach nicht übers Herz, seiner Frau Linda zu gestehen, dass er vor zwei Jahren seinen Job verloren hat. Stattdessen sucht er nach anderen, durchaus kreativen Lösungen, um seine Kosten zu decken. Zum Beispiel den wöchentlichen Scheck vom Sozialamt für seinen gerade nach Kanada ausgewanderten...

1 Bild

Herr Logemann teilt aus!

Miriam Rusch
Miriam Rusch | Alsterdorf | am 08.02.2017

Hamburg: Magiculum | Geheimtipp! Die perfekte Kombination aus Comedy, Zauberkunst und Schauspielerei. Vergessen Sie das Kaninchen im Hut – die Shows von Jan Logemann sind echte Happenings. Überzeugen Sie sich selbst vom preisgekrönten Magier, den Weltmeister der Kartenkunst oder wie ihn einst der NDR betitelte – den König unter den Zauberern! Die erste Karte verschwindet, dann die zweite, plötzlich taucht ein Fisch auf, eine Rose brennt und...

1 Bild

Herr Logemann deckt auf

Miriam Rusch
Miriam Rusch | Alsterdorf | am 08.02.2017

Hamburg: Magiculum | Jan Logemann, von 2012 – 2015 amtierender Weltmeister der Kartenkunst, hat sich in diesem Programm der „Kartenzauberkunst“ verschrieben. Herr Logemann zeigt Ihnen das Universum in der Kartenschachtel und setzt dabei seine 52 Freunde gekonnt in Szene. Begleitet von virtuosen Fingern, Publikumsnah und mit einem steten Augenzwinkern entstehen einzigartige Momente des Staunens! „Herr Logemann Teilt Aus!“ ist eine Hommage an...

1 Bild

Herr Logemann teilt aus!

Miriam Rusch
Miriam Rusch | Alsterdorf | am 08.02.2017

Hamburg: Magiculum | Geheimtipp! Die perfekte Kombination aus Comedy, Zauberkunst und Schauspielerei. Vergessen Sie das Kaninchen im Hut – die Shows von Jan Logemann sind echte Happenings. Überzeugen Sie sich selbst vom preisgekrönten Magier, den Weltmeister der Kartenkunst oder wie ihn einst der NDR betitelte – den König unter den Zauberern! Die erste Karte verschwindet, dann die zweite, plötzlich taucht ein Fisch auf, eine Rose brennt und...

1 Bild

"Zuckerschweine" improvisieren Geschichten

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 07.02.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | Mit ihem neuen Format "Stories" begibt sich die bekannte Hamburger Improvisationstheater-Gruppe auf eine Reise durch verschiedene Geschichten. Ohne Text und Requisite entstehen die "Stories" vor den Augen des Publikums. Mal skurril, mal traurig, mal dynamisch, mal bewegend. Mit dabei: eine ganz besondere Prise Humor! Freitag, 03.03.2017, 20:00 Uhr, Eintritt € 9,- / € 7,-