Theater

1 Bild

"Barmbeker Superhelden" retten die Welt!

Stadtteilschule Barmbek
Stadtteilschule Barmbek | Barmbek | am 14.04.2017

Hamburg: Stadtteilschule Barmbek - Am Stadtpark | Ein Jahr lang haben die Schülerinnen und Schüler des fünften Jahrganges der Stadtteilschule Barmbek Superhelden und ~heldinnen entwickelt. Jeder Schüler und jede Schülerin wurde in der Theaterstunde selber zum Superheld bzw. zur Superheldin und rettete auf die eigene Art die Welt. Cupcake-Girl, Pflanzen-Man, Bubble-Girl, Aciama, Ice-Hero - sie alle gingen mit ihren Superkräften, wie "kleine Steine in Wohnhäuser...

1 Bild

Bugenhagenschule Alsterdorf lädt zur Theaterproduktion „Flying Wishes" ein

Arndt Streckwall
Arndt Streckwall | Winterhude | am 11.04.2017

Hamburg: St. Nicolaus Kirche | Ein ganz gewöhnlicher Linienflug nach New York soll es werden, doch dieser Flug steht unter einem unglücklichen Stern. „Flying Wishes“ erzählt die Geschichte von 12 Personen, die alle einen Wunsch mit sich tragen. Von einem typischen Amerikaner, der so gerne Soldat gewesen wäre, bis hin zu zwei alten Schachteln, die sich wünschten nur einmal wieder jung zu sein. Außerdem gibt es da noch die Stewardess, die kurz vor einem...

1 Bild

Bugenhagenschule Alsterdorf lädt zur Theaterproduktion „Jemand kam und stahl dein Leben“ ein

Arndt Streckwall
Arndt Streckwall | Winterhude | am 11.04.2017

Hamburg: St. Nicolaus Kirche | Ausgehend von der Frage "Wenn bei uns Krieg wäre. Wohin würdest du gehen?" lässt das Stück ein fiktives Kriegsszenario mitten in Europa entstehen, dessen Mittelpunkt Deutschland ist. Den Zuschauer direkt adressierend, wird das Leben des 14-jährigen namenlosen Protagonisten und seiner Familie beschrieben, der vor dem Krieg in den Nahen Osten flieht und nach sechswöchiger Reise in Ägypten ankommt. Dort angekommen, werden die...

1 Bild

"Betty meets Graffiti" - Gemeinschaftsausstellung

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 08.04.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | 09.04. - 12.05.2017 "Betty meets Graffiti" - Gemeinschaftsausstellung Die Kunst von Tobias Stein ist in einem comic-haften, illustrativen Stil gehalten, mit Anklängen an naive Malerei und Einflüssen aus anderen Kulturen. Als Technik werden Tuschstifte auf Leinwand/Grundierung bevorzugt. Thematisch behandeln die Werke - anhand von immer wiederkehrenden Figuren - die großen Fragen der Menschheit. Der studierte...

Anzeige
Anzeige

Vorhang auf für "Es war die Lerche"

Hamburg: Kulturhaus Eppendorf | Theaternachmittag am 21. April 2017 Lassen wir uns verzaubern: Ein Theaternachmittag für Jung und Alt, für Menschen mit Demenz, für Kulturbanausen und für Genießer! Was wäre wohl geschehen, wenn Romeo und Julia am Leben geblieben wären? Selbst das bekannteste Liebespaar der Weltgeschichte bleibt nicht vom ach so wohlvertrauten Trott des Ehe-Alltags verschont, so erzählt Kishon in seiner Satire "Es war die Lerche" und so...

1 Bild

"Der Damenclub von Eidelstedt und sein erster Mordversuch"

Birgit Langendorf
Birgit Langendorf | Lokstedt | am 05.04.2017

Hamburg: New Living Home | Die neue Krimikomödie der Hamburger Spätlese Ein herrlicher Abend für einen Mord Der Damenclub trifft sich, um ein Kriminalstück zu schreiben. Doch so einfach, wie gedacht, scheint dies nicht zu sein. Man verheddert sich in den vielen originellen Ideen. Zudem tauchen plötzlich Personen auf, die selbst aus einem Krimi entsprungen sein könnten; und bald ist nicht mehr zu erkennen, ob das Stück noch geschrieben oder...

1 Bild

"Der Damenclub von Eidelstedt und sein erster Mordversuch"

Birgit Langendorf
Birgit Langendorf | Groß Borstel | am 05.04.2017

Hamburg: New Living Home | Die neue Krimikomödie der Hamburger Spätlese Ein herrlicher Abend für einen Mord Der Damenclub trifft sich, um ein Kriminalstück zu schreiben. Doch so einfach wie gedacht, scheint dies nicht zu sein. Man verheddert sich in den vielen originellen Ideen. Zudem tauchen plötzlich Personen auf, die selbst aus einem Krimi entsprungen sein könnten; und bald ist nicht mehr zu erkennen, ob das Stück noch geschrieben oder...

1 Bild

Quizzenschlacht - Improvisationstheater im Theaterdeck (Zinnschmelze)

Bagh Bhatarsaigh
Bagh Bhatarsaigh | Barmbek | am 23.03.2017

Hamburg: Theaterdeck | Was sich vielleicht etwas martialisch anhört, soll doch nur ein großer Spaß werden für Jung und Alt, Mann und Frau, Theaterhase oder Frischling. Hoffentlich mit der Leichtigkeit einer sonntagmorgenlichen Kissenschlacht im Bett, versucht sich die Improvisationstheatergruppe „Fortuna Freisprung“ des Theaterdeck Hamburg an einem neuen Format. Nach der Erfolgs-Soap „Gutes Barmbek, schlechtes Barmbek“, nach ImproLokal und bunten...

3 Bilder

Hochdeutsche Komödie 'Vorsicht Trinkwasser' - von Woody Allen

Anke Pohlmann
Anke Pohlmann | Glinde | am 23.03.2017

Glinde: Bürgerhaus Glinde | Das Theoter ut de Möhl – Glinde e.V. präsentiert am Freitag, den 28. April und Samstag, den 29. April um 19.00 Uhr sowie am Sonntag, den 30. April um 16.00 Uhr die Komödie Vorsicht Trinkwasser im Marcellin-Verbe-Haus in Glinde. Unter der Regie von Johannes Ratzek spielen dreizehn Akteure mit großem Engagement und viel Ausdruckskraft die unterschiedlichsten Charaktere auf der Bühne im Festsaal. Das Bühnenbild wurde auch...

3 Bilder

Hochdeutsche Komödie 'Vorsicht Trinkwasser' - von Woody Allen

Anke Pohlmann
Anke Pohlmann | Glinde | am 23.03.2017

Glinde: Bürgerhaus Glinde | Das Theoter ut de Möhl – Glinde e.V. präsentiert am Freitag, den 28. April und Samstag, den 29. April um 19.00 Uhr sowie am Sonntag, den 30. April um 16.00 Uhr die Komödie Vorsicht Trinkwasser im Marcellin-Verbe-Haus in Glinde. Unter der Regie von Johannes Ratzek spielen dreizehn Akteure mit großem Engagement und viel Ausdruckskraft die unterschiedlichsten Charaktere auf der Bühne im Festsaal. Das Bühnenbild wurde auch...

1 Bild

„Die Therapie“ – Die VB Thalia im Theater an der Marschnerstraße

Rainer Pietschmann
Rainer Pietschmann | Barmbek | am 14.03.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | „Die Therapie" Psychothriller von Sebastian Fitzek Regie: Doris und Peter Lewerenz Das älteste Amateurtheater Hamburgs, die Volksspielbühne Thalia, zeigt am 23. März 2017, 19.30 Uhr im Theater an der Marschnerstraße die Premiere von „Die Therapie“ in der Regie von Doris und Peter Lewerenz. Bis 26. März folgen drei weitere Aufführungen. Viktor Larenz ist ein erfolgreicher Psychiater. Doch als seine 12-jährige Tochter...

1 Bild

„Die Therapie“ – Die VB Thalia im Theater an der Marschnerstraße Psychothriller von Sebastian Fitzek Regie: Doris und Peter Lewerenz

Rainer Pietschmann
Rainer Pietschmann | Barmbek | am 14.03.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | „Die Therapie“ – Psychothriller von Sebastian Fitzek Regie: Doris und Peter Lewerenz Das älteste Amateurtheater Hamburgs, die Volksspielbühne Thalia, zeigt am 23. März 2017, 19.30 Uhr im Theater in der Marschnerstraße die Premiere von „Die Therapie“ in der Regie von Doris und Peter Lewerenz. Bis 26. März folgen drei weitere Aufführungen. Viktor Larenz ist ein erfolgreicher Psychiater. Doch als seine 12-jährige...

1 Bild

Rothenburgsort - Memoiren eines Stadtteils

Hamburg: PEM Center Hamburg Kunst und Kultur für emotional Bildung e.V. | Am 23. April 2017 veranstaltet das PEM Theater an den Elbbrücken eine multimediale Lesung über den Stadtteil Rothenburgsort, welche durch den Kulturausschuss Hamburg-Mitte gefördert wird. Unter dem Titel Rothenburgsort-Memoiren eines Stadtteils beschäftigen sich die Künstler mit der Geschichte, der noch zum Teil unbekannte Orte zwischen der Norderelbe und der Bille Nah am Herzen Hamburgs pulsiert das ehemalige...

1 Bild

Rothenburgsort - Memoiren eines Stadtteils

Hamburg: PEM Center Hamburg Kunst und Kultur für emotional Bildung e.V. | Am 19. März 2017 veranstaltet das PEM Theater an den Elbbrücken eine multimediale Lesung über den Stadtteil Rothenburgsort, welche durch den Kulturausschuss Hamburg-Mitte gefördert wird. Unter dem Titel Rothenburgsort-Memoiren eines Stadtteils beschäftigen sich die Künstler mit der Geschichte, der noch zum Teil unbekannte Orte zwischen der Norderelbe und der Bille Nah am Herzen Hamburgs pulsiert das ehemalige...

1 Bild

Rothenburgsort - Memoiren eines Stadtteils

Hamburg: PEM Center Hamburg Kunst und Kultur für emotional Bildung e.V. | Am 18. März 2017 veranstaltet das PEM Theater an den Elbbrücken eine multimediale Lesung über den Stadtteil Rothenburgsort, welche durch den Kulturausschuss Hamburg-Mitte gefördert wird. Unter dem Titel Rothenburgsort-Memoiren eines Stadtteils beschäftigen sich die Künstler mit der Geschichte, der noch zum Teil unbekannte Orte zwischen der Norderelbe und der Bille Nah am Herzen Hamburgs pulsiert das ehemalige...

1 Bild

"Happy Birthday" - von und mit Silvina Masa

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 09.03.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | Dienstag, 11.04.2017, 10:30 Uhr, Eintritt: Kinder € 3,-, erm. € 2,50, Erwachsene € 5,-, ErzieherInnen € 3,50 Zwei Freunde wollen einer sehr lieben Freundin ein Überraschungsfest schenken. Sie bereiten alles mit großer Liebe und Sorgfalt vor, doch ihre Freundin taucht nicht auf... Wird der Ehrengast rechtzeitig zu ihrem eigenen Fest kommen? Unterhaltung, Humor, Lachen, Magie und Lieder sind nur einige der Zutaten für...

2 Bilder

KabaLiebe - ein Schiller REEmix

Sabine Fischötter
Sabine Fischötter | Barmbek | am 14.02.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstr | „Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit. Und neues Leben blüht aus den Ruinen.“ Friedrich Schiller STÜCK UND THEMATIK Was wäre, wenn wir unser Leben selbst bestimmen könnten? Was wäre, wenn wir unsere Entscheidungen frei von Zwängen treffen würden? In „Kabale und Liebe“ sieht Friedrich Schiller ein Meisterwerk. Doch seine Figuren beginnen Schillers Entscheidungen infrage zu stellen. Wer kann am Ende bestimmen, wie die...

2 Bilder

KabaLiebe - ein Schiller REEmix

Sabine Fischötter
Sabine Fischötter | Barmbek | am 14.02.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstrasse | „Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit. Und neues Leben blüht aus den Ruinen.“ Friedrich Schiller STÜCK UND THEMATIK Was wäre, wenn wir unser Leben selbst bestimmen könnten? Was wäre, wenn wir unsere Entscheidungen frei von Zwängen treffen würden? In „Kabale und Liebe“ sieht Friedrich Schiller ein Meisterwerk. Doch seine Figuren beginnen Schillers Entscheidungen infrage zu stellen. Wer kann am Ende bestimmen, wie die...

1 Bild

KabaLiebe - ein Schiller REEmix

Sabine Fischötter
Sabine Fischötter | Barmbek | am 14.02.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstrasse | „Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit. Und neues Leben blüht aus den Ruinen.“ Friedrich Schiller STÜCK UND THEMATIK Was wäre, wenn wir unser Leben selbst bestimmen könnten? Was wäre, wenn wir unsere Entscheidungen frei von Zwängen treffen würden? In „Kabale und Liebe“ sieht Friedrich Schiller ein Meisterwerk. Doch seine Figuren beginnen Schillers Entscheidungen infrage zu stellen. Wer kann am Ende bestimmen, wie die...

1 Bild

KabaLiebe - ein Schiller REEmix

Sabine Fischötter
Sabine Fischötter | Barmbek | am 14.02.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Kabale und Liebe einmal anders! Was wäre, wenn wir unser Leben selbst bestimmen könnten? Was wäre, wenn wir unsere Entscheidungen frei von Zwängen treffen würden? In „Kabale und Liebe“ sieht Friedrich Schiller ein Meisterwerk. Doch seine Figuren beginnen Schillers Entscheidungen infrage zu stellen. Wer kann am Ende bestimmen, wie die Geschichte ausgehen wird? „Kabale und Liebe“ trifft auf die REEPLAYERS. Herausgekommen...

1 Bild

Herr Logemann teilt aus!

Miriam Rusch
Miriam Rusch | Alsterdorf | am 08.02.2017

Hamburg: Magiculum | Geheimtipp! Die perfekte Kombination aus Comedy, Zauberkunst und Schauspielerei. Vergessen Sie das Kaninchen im Hut – die Shows von Jan Logemann sind echte Happenings. Überzeugen Sie sich selbst vom preisgekrönten Magier, den Weltmeister der Kartenkunst oder wie ihn einst der NDR betitelte – den König unter den Zauberern! Die erste Karte verschwindet, dann die zweite, plötzlich taucht ein Fisch auf, eine Rose brennt und...

1 Bild

Herr Logemann deckt auf

Miriam Rusch
Miriam Rusch | Alsterdorf | am 08.02.2017

Hamburg: Magiculum | Jan Logemann, von 2012 – 2015 amtierender Weltmeister der Kartenkunst, hat sich in diesem Programm der „Kartenzauberkunst“ verschrieben. Herr Logemann zeigt Ihnen das Universum in der Kartenschachtel und setzt dabei seine 52 Freunde gekonnt in Szene. Begleitet von virtuosen Fingern, Publikumsnah und mit einem steten Augenzwinkern entstehen einzigartige Momente des Staunens! „Herr Logemann Teilt Aus!“ ist eine Hommage an...

1 Bild

Herr Logemann teilt aus!

Miriam Rusch
Miriam Rusch | Alsterdorf | am 08.02.2017

Hamburg: Magiculum | Geheimtipp! Die perfekte Kombination aus Comedy, Zauberkunst und Schauspielerei. Vergessen Sie das Kaninchen im Hut – die Shows von Jan Logemann sind echte Happenings. Überzeugen Sie sich selbst vom preisgekrönten Magier, den Weltmeister der Kartenkunst oder wie ihn einst der NDR betitelte – den König unter den Zauberern! Die erste Karte verschwindet, dann die zweite, plötzlich taucht ein Fisch auf, eine Rose brennt und...

1 Bild

Herr Logemann teilt aus!

Miriam Rusch
Miriam Rusch | Alsterdorf | am 08.02.2017

Hamburg: Magiculum | Geheimtipp! Die perfekte Kombination aus Comedy, Zauberkunst und Schauspielerei. Vergessen Sie das Kaninchen im Hut – die Shows von Jan Logemann sind echte Happenings. Überzeugen Sie sich selbst vom preisgekrönten Magier, den Weltmeister der Kartenkunst oder wie ihn einst der NDR betitelte – den König unter den Zauberern! Die erste Karte verschwindet, dann die zweite, plötzlich taucht ein Fisch auf, eine Rose brennt und...

1 Bild

"Zuckerschweine" improvisieren Geschichten

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 07.02.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | Mit ihem neuen Format "Stories" begibt sich die bekannte Hamburger Improvisationstheater-Gruppe auf eine Reise durch verschiedene Geschichten. Ohne Text und Requisite entstehen die "Stories" vor den Augen des Publikums. Mal skurril, mal traurig, mal dynamisch, mal bewegend. Mit dabei: eine ganz besondere Prise Humor! Freitag, 03.03.2017, 20:00 Uhr, Eintritt € 9,- / € 7,-