Wirtschaft

1 Bild

Schwerer Schlag für Hafenstandort 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | vor 2 Tagen

Übernahme von Hamburg Süd durch Maersk ist ein schwerer Schlag für den Hafenstandort Hamburg Zu der Übernahme von Hamburg Süd durch Maersk sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die internationale Schifffahrtskrise fordert ihr nächstes prominentes Opfer. Für den Hafenstandort Hamburg ist die Übernahme des Traditionsunternehmens Hamburg Süd durch...

1 Bild

Für eine Hafenpolitik mit Zukunft

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | vor 2 Tagen

Für eine Hafenpolitik mit Zukunft – Klares Bekenntnis des Senats zur Fahrrinnenanpassung erforderlich! Zur aktuellen Stunde auf Antrag der FDP-Fraktion „Ladungsverlust, Schlickchaos, fehlender Infrastrukturausbau: Rot-Grün gefährdet den Hafenstandort Hamburg“ erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Dank der Politik des rot-grünen Senats unter Olaf...

1 Bild

Hafenumschlag: Ausweitung der Talsohle nicht zufriedenstellend

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 17.11.2016

Anlässlich der Hafenumschlagszahlen für die ersten drei Quartale 2016 erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Dem Hafen fehlt eine klare Perspektive, weil der rot-grüne Senat die Entwicklung der Flächen in Steinwerder nicht vorantreibt „Die schwachen Zahlen der HHLA im Containerumschlag ziehen auch in diesem Jahr die Umschlagsentwicklung des Hafens...

1 Bild

Hamburger Gründergespräch mit Michael Kruse, MdHB im Rathaus: 14. November 2016, 19 Uhr

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 05.11.2016

Es ist wieder soweit: Der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB lädt am Montag, 14. November 2016 zum Hamburger Gründergespräch ins Hamburger Rathaus ein. Michael Kruse, MdHB diskutiert mit Dirk Freise (Shortcut Ventures) und Oliver Rößling (Absolute Software) Gemeinsam mit den Gästen Dirk Freise (Shortcut Ventures) und Oliver Rößling...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Senat muss Anstrengungen für Handwerker vergrößern

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 01.11.2016

Anlässlich der Vorstellung des Masterplans Handwerk 2020 erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Rot-grüner Senat sollte in die Hände spucken und anpacken „Es ist gut und richtig, dass der Senat den Masterplan Handwerk bis ins Jahr 2020 fortschreibt. Die verbindliche Definition einer handwerkspolitischen Agenda bringt allerdings nur etwas, wenn sie...

1 Bild

Lindenberg (FDP Hamburg-Nord): „Haspa-Filial-Schließungen: Borsteler-Chaussee-Entscheidung überdenken“

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Groß Borstel | am 30.10.2016

Die FDP bedauert, dass die Haspa ihr Filialnetz verkleinert. Sicherlich muss sich eine Bank auch aus wirtschaftlichen Gründen den modernen Entwicklungen wie dem Onlinebanking anpassen, und sicherlich muss sich jede Filiale für die Haspa rechnen lassen. Das haben andere Banken längst vollzogen. Andererseits hat die Haspa bislang durch das Festhalten an ein dichtes Filialnetz den Wettbewerbsvorteil gehabt, flächendeckend in den...

11 Bilder

Hammer-Gewerbe-Gespräche im Sport-Bistro bei HT16

Bernd P. Holst
Bernd P. Holst | Borgfelde | am 30.10.2016

Hamburg: HT16 | Hamm erleben - Hamm verstehen - Hamm beleben: Unter diesem Motto trifft der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Selbständiger in der SPD Hamburg mit Gewerbetreibenden im Sport-Bistro von HT16 am Sievekingdamm 7 zusammen. Alle an der Entwicklung Hamm und Hamm-Borgfelde interessierten Bürgerinnen und Bürger sind mit einer Anmeldung selbstverständlich herzlich willkommen, dabei zu sein. Der parlamentarische Geschäftsführer der...

1 Bild

Kai Debus, CDU Hamburg: Deutscher Mittelstand bei Digitalisierung rückständig 2

Kai Debus
Kai Debus | Altstadt | am 20.10.2016

Hamburg: Rathaus | Handelsblatt, 20. Oktober 2016, S. 12 "Der deutsche Mittelstand hinkt bei der Digitalisierung hinterher - und wird es auch noch viele Jahre tun. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des ZEW Mannheim und TNS Infratest für das Bundeswirtschaftsministerium, die dem Handelsblatt exklusiv vorab vorliegt und am heutigen Donnerstag vorgestellt wird. Die Analyse "weist deutlichen Nachholbedarf für den Mittelstand aus", mahnt...

1 Bild

Vortrag von Michael Kruse, MdHB beim Online-Karrieretag 2016: "Hamburg als Impulsgeber in Zeiten des digitalen Wandels"

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 19.10.2016

Schauen Sie am Donnerstag, 20. Oktober 2016 um 9:20 Uhr vorbei! Interessanter Vortrag vom parlamentarischen Geschäftsführer und wirtschaftspolitischen Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Michael Kruse, MdHB beim Online-Karrieretag: Ist Hamburg Treiber oder Getriebener beim digitalen Wandel? "Es geht um die Frage, ob Hamburg Treiber oder Getriebener beim digitalen Wandel ist und...

1 Bild

Rot-grüne Wirtschaftspolitik: Viel Wind um nichts

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 29.09.2016

Anlässlich der Debatte in der Aktuellen Stunde „WindEnergy und WindEuropa: Hamburg macht weltweit Wind für die Energiewende“ erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Förderung von Gründern und kleinen innovativen Unternehmen hat für Rot-Grün keinen Stellenwert „Dass Hamburg in diesen Tagen zum Zentrum der Windenergiewirtschaft wird, ist nach den...

1 Bild

Dickow (FDP) fragt nach: Warnwert bei Zustand von Bezirksstraßen in Hamburg-Nord zu hoch

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 24.09.2016

MITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Wie sich aus dem Senatsdrucksachenentwurf zum Straßenzustandsbericht ergibt, ist bei insgesamt 30 Bezirksstraßen mit überregionaler Bedeutung der Warnwert von 3,5 auf mindestens 50% der Fahrstreifenlänge überschritten. Im Einzelnen handelt es sich dabei um folgende Straßen: Alter Teichweg (*), Borgweg (*), Buchtstraße (*), Eppendorfer Landstraße, Fernsicht (*), Foorthkamp,...

1 Bild

Marketing Club Hamburg e.V.: Buchvorstellung „Agile Markenführung – Positionierung von Marken

Seit den Anfängen von „Positioning“ und „USP“ ist die klassische und bewährte Kernfunktion der Markenführung die Sicherstellung von Kontinuität und Konsistenz. Das unternehmerische Aktionsfeld aber hat sich stark verändert: Entwicklungen wie eine immer komplexere Medienlandschaft, die Verschmelzung von Vertriebskanälen, starke internationale Konkurrenz sowie immer stärkere Handels-Marken und nicht zuletzt die...

1 Bild

Kammerurteil nützt niemandem

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 21.09.2016

Anlässlich des aktuellen Urteils zur Handelskammer erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Systematische Schwächung der Handelskammer schadet mehr als jede scharfe Formulierung „Es wird der Rolle der Handelskammer nicht gerecht, dass vor Gericht über einzelne Formulierungen aus der Rede eines ehrbaren Kaufmanns gerungen wird. Das heutige Urteil ist...

1 Bild

Umsteuern bei Hamburgs Unternehmenspolitik

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 08.09.2016

Zu TOP 18 der heutigen Bürgerschaftssitzung „Hamburgs Unternehmensbeteiligungen“ sagt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) verbrennt das Geld der Steuerzahler und damit den Handlungsspielraum Hamburgs auf Jahre „Der rot-grüne Senat hat bislang keinerlei Anstalten unternommen, um die strukturellen Probleme bei seinen...

1 Bild

Marketing Club Hamburg: "Wissen & Wein" in der wineBANK, 14.9., 19 Uhr: "Sportunfälle sind kein Schicksal - die Präventionskampagne der VBG im Profifußball"

Der gesetzliche Auftrag der VBG ist die Wiederherstellung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Versicherten mit allen geeigneten Mitteln. Zu den Versicherten der VBG gehört auch der bezahlte Sport. Darunter auch der Profifußball. Mit durchschnittlich 2,4 Verletzungen pro Spieler und Saison, entstehen für die VBG erhebliche Entschädigungsleistungen. Um diese Kosten langfristig zu senken und die bezahlten Fußballer vor...

1 Bild

Cigar Lounge vom Marketing Club Hamburg: "Freiheit und Regulierung als Herausforderung" am 21. September 2016

In Zusammenarbeit mit Hamburg@work findet die 1. Cigar Lounge am 21. September in der Hanse Lounge Hamburg statt. Gemeinsam mit Ralf Wittenberg, der Managing Director der British American Tobacco Germany will der Marketing Club Hamburg e.V. die Themen „ Freiheit und Regulierung“ sowie „Rauchen und Genuss“ diskutieren. Die Cigar Lounge richtet sich an den engen Kreis von Genussrauchern von edlen Zigarren. Nach dem...

1 Bild

Golfturnier des Marketing Club Hamburg: 9. September ab 12 Uhr in Oststeinbek

Unser diesjähriges Golfturnier findet im Golfclub GolfRange Hamburg-Oststeinbek am Freitag, den 9. September ab 12 Uhr statt. Anmeldezahl auf 80 Personen begrenzt Zusammen mit Ihnen möchten wir wieder ein paar sportliche und kommunikative Stunden verbringen und das Ganze bei der Preisverleihung mit tollen Preisen und einem gemeinsamen Grillabend im Clubhaus ausklingen lassen. Da die Anmeldezahl für das Turnier auf max....

1 Bild

Verzögerungspolitik des Senats schwächt Hafenstandort

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 18.08.2016

Anlässlich der aktuellen Umschlagszahlen von Hafen Hamburg Marketing erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Der rot-grüne Senat schwächt den Hafenstandort durch Tatenlosigkeit „Die leichten Rückgänge im Hafenumschlag sind kein Grund zur Beruhigung, denn sie bedeuten ein Absinken vom ohnehin schon niedrigen Niveau des Vorjahres. Die schwachen...

1 Bild

1. Hamburger MarkenSlam: Frische Gründer-Ideen im Mindspace Hamburg, 29. August um 18.30 Uhr

Beim „1. Hamburger MarkenSlam“ treten am Montag, 29. August 2016 sechs Start-Ups BESTSIGHT, Die Markenkuppler, HR Puls, Spherie, Sponsoo & TaylorJack im Mindspace Hamburg um 18.30 Uhr gegeneinander an. Die Start-Up-Szene ist ein bedeutender Faktor für die Attraktivität des Standorts Hamburg und dessen zukünftige Wirtschaftskraft. In den vergangenen Jahren hat der Marketing Club Hamburg e.V. mit den „Hamma Award“ regelmäßig...

1 Bild

Hapag-Lloyd-Fusion erhöht Hamburger Risiko dramatisch

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 18.07.2016

Anlässlich der Hapag-Lloyd-Fusion erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion,Michael Kruse: „Das dritte Quartal in Folge mit Verlusten und die Gewinnwarnung für 2016 zeigen: Der Druck auf das Unternehmen wird zunehmend größer. Die vierteljährliche Ankündigungspolitik von Hapag-Lloyd ist vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens zunehmend...

1 Bild

Vortrag von Michael Kruse, MdHB zur "Industrie 4.0": Di. 12. Juli, 19.30 Uhr

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 11.07.2016

Im Rahmen der Kreisversammlung der FDP Barmbek, Uhlenhorst, Dulsberg & Hohenfelde referiert der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB zum Thema “Industrie 4.0″. Zeit: Dienstag, 12. Juli 2016 um 19.30 Uhr Ort: Restaurant Henny´s, Hans-Henny-Jahnn-Weg 1, 22085 Hamburg Diskutieren Sie über die Zukunft der Hamburgischen Industriepolitik mit! Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse...

1 Bild

Hamburger Fachgespräch: Drohnen - die Zukunft der Logistik? - Politik muss Chancen ergreifen! 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 06.07.2016

Zum Thema „Drohnen - die Zukunft der Logistik?“ hat sich der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion am Montag (3. Juli 2016) auf einer Veranstaltung im Hamburger Rathaus beschäftigt. Die Referenten Jan Hesselbarth (Bundesverband unbemannte Systeme) und Jacques Kruse Brandao (NXP Semiconducotrs) informierten in einem sehr informativen Fachgespräch über den derzeitigen Stand der Entwicklung....

1 Bild

Milliarden-Black-Box transparent machen 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 01.07.2016

Anlässlich des heutigen Ankaufs fauler Schiffskredite in Milliarden-Höhe durch die hsh portfoliomanagement AöR erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Größte Neuverschuldung in der Hamburger Geschichte „Finanzsenator Peter Tschentscher (SPD) sorgt mit dem Ankauf der faulen Schiffskredite im Buchwert von fünf Milliarden Euro für die größte...

2 Bilder

Wirtschaftsinstitut pleite 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 22.06.2016

Uni Hamburg steigt aus, Handelskammer übernimmt Anteile

1 Bild

HSH und Hapag-Lloyd: Senat verbrennt Steuergelder

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 15.06.2016

Zu aktuellen Meldungen, dass Hamburg seine Anteile an Hapag-Lloyd und HSH Nordbank abwerten muss, sagt der wirtschaftspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Völlige Orientierungslosigkeit des Bürgermeisters bei öffentlichen Unternehmen „Die Steuergeldverbrennung unter Olaf Scholz und Peter Tschentscher (beide SPD) wird immer größer. Die Stadt Hamburg musste zum Ende des...