FDP Hamburg-Nord: Unterschriftenaktion zum Stopp der Busbeschleunigung

Anzeige
Wahlkreisspitzenkandidat der FDP Barmbek-Uhlenhorst Michael Kruse
 
Claus-Joachim Dickow, Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord
PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD

Nein zu unsinniger Busbeschleunigung! Ja zu echter Bürgerbeteiligung!


Der SPD-Senat und die rot-grüne Mehrheit in der Bezirksversammlung drücken das teure und weitgehend nutzlose Programm zur sogenannten Busbeschleunigung gegen die Bedenken und Sorgen der direkt betroffenen Anwohner und Gewerbetreibenden durch.


FDP Hamburg-Nord unterstützt Volksinitiative zum Stopp der Busbeschleunigung


Wir, die FDP Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde in Hamburg-Nord begrüßen und unterstützen daher die Volksinitiative zum Stopp der Busbeschleunigung!

Zeigen auch Sie mit Ihrer Unterschrift, dass Sie sich diese weitreichenden Eingriff in Ihrer Nachbarschaft nicht ohne die echte Bürgerbeteiligung der betroffenen Bürger gefallen lassen.

Unterschriftenliste als PDF-Download zum Ausdrucken oder Weitermailen:

http://www.fdp-hamburg-nord.de/wp-content/uploads/2014/10/unterschriftenliste.pdf

Michael Kruse, Wahlkreisspitzenkandidat der FDP Barmbek-Uhlenhorst:
“Es fehlt an Transparenz, es fehlt an Bürgerbeteiligung und es fehlt vor allem an politischer Verantwortung für die geplanten Maßnahmen!”

Claus-Joachim Dickow, Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord:
“Die Busbeschleunigung ist teuer, schädlich und beschleunigt nicht. Stoppen Sie mit Ihrer Unterschrift!"

Unterschriftenliste als PDF-Download steht hier ab Samstag Abend zur Verfügung.

Die Argumente der FDP Barmbek-Uhlenhorst:


1. Die bislang vorgebrachten Bedenken der Anwohner und Gewerbetreibenden werden ignoriert. So heißt es auf Seite 11 des Erläuterungsberichts zur Busbeschleunigung: „Negative Auswirkungen für die Anlieger sind nicht zu erwarten.“

2. Der Senat kann den Nutzen der Busbeschleunigung an Hofweg und Papenhuder Straße nicht benennen!

3. Der Senat kann nicht benennen, um wie viel schneller die Busse nach den Baumaßnahmen sein werden.

4. Die Kosten liegen bei 1,6 Millionen Euro. Geld, dass angesichts des zweifelhaften Nutzens andernorts besser investiert wäre.

5. Es sollen 35 Parkplätze wegfallen. Das erhöht den Parkdruck weiter, schwächt die Situation des Gewerbes auf der Uhlenhorst und nützt den Anwohnern nicht.

6. Mindestens zwei Bäume werden gefällt. Allerdings kann es noch zu vielen weiteren Fällungen kommen. Auch hier ist das Senatskonzept nicht klar.

7. Der Fußgängerüberweg in der Papenhuder Straße soll durch eine Verkehrsinsel ersetzt werden. Diese ist für Radfahrer, Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen nur schwer zu nutzen. Wir fordern den Erhalt des Fußgängerüberwegs.

8. Radfahrer müssen zukünftig zwischen benutzungspflichtigen Radweg und Radfahrstreifen wechseln. Studien zur Sicherheit entsprechender Verkehrsführung für den Standort Papenhuder Straße liegen nicht vor.

9. Eine verkehrsabhängige Steuerung der Ampeln, wie sie in modernen Städten bereits vorgenommen wird, wird durch die Vorrangschaltungen für Busse konterkariert. Wir wollen den gesamten Verkehr beschleunigen, nicht nur einzelne Busse.

Hier alle Aktionsflyer zum Downloaden (alle getextet und erstellt von Lars Jessen):


Stauchaos-Flyer als PDF-Download:
http://www.fdp-hamburg-nord.de/wp-content/uploads/2014/10/ini_stauchaos.pdf

Dauerbaustelle-Flyer als PDF-Download:
http://www.fdp-hamburg-nord.de/wp-content/uploads/2014/10/ini_dauerbaustelle.pdf

Kahlschlag-Flyer als PDf-Download:
http://www.fdp-hamburg-nord.de/wp-content/uploads/2014/10/ini_kahlschlag.pdf

Ladensterben-Flyer als PDF-Download:
http://www.fdp-hamburg-nord.de/wp-content/uploads/2014/10/ini_ladensterben.pdf

Parkplatznot-Flyer als PDF-Download:
http://www.fdp-hamburg-nord.de/wp-content/uploads/2014/10/ini_parkplatznot.pdf

Unfallschwerpunkt-Flyer als PDF-Download:
http://www.fdp-hamburg-nord.de/wp-content/uploads/2014/10/ini_unfallschwerpunkt.pdf

Besuchen Sie die FDP Hamburg-Nord im Internet:

Web:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Facebook:
https://www.facebook.com/pages/FDP-Hamburg-Nord/199239910147276

Twitter:
https://twitter.com/FDP_HHNord

Google+:
https://plus.google.com/107480510281336210605/posts

Instagram:
http://instagram.com/fdp_hhnord
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige