LOLA ROGGE SCHULE: YOGA-WORKSHOPS AN DEN SOMMERTANZTAGEN – 21.-24. JULI 2016

Wann? 24.07.2016 11:00 Uhr

Wo? Lola Rogge Schule, Landwehr 11, 22087 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Lola Rogge Schule |

Yoga für Profis und Amateure aus dem Tanzbereich mit Kathinka Walter

Donnerstag, 21. Juli bis Sonntag, 24. Juli
jeweils 11:00 bis 12:30 Uhr

Lola Rogge Schule im Kiebitzhof
Landwehr 11-13, 22087 Hamburg


In diesem Yogaworkshop werden Aspekte des Yoga für den Tanz genutzt.
Aufbau von Kraft, Ausdauer und Kondition, intensive Dehnungen und tiefe Entspannung.

Kosten pro Unterrichtseinheit:
15,- Euro / 12,- Euro ermäßigt (für Schüler und Studenten)

Bei Buchung aller 4 Kurse:
50,- Euro / 40,- Euro ermäßigt

Parallel zu ihrer Arbeit als Choreographin und Dozentin für Choreographie und Improvisation unterrichtet Kathinka Walter seit 2007 Yoga.
www.kathinkawalter.com

Anmeldung im Sekretariat der Lola Rogge Schule im Kiebitzhof:
Gregor Jamieson / 040-44 45 68 / info@lolaroggeschule.de


Die Lola Rogge Schule bietet eine dreijährige Ausbildung zum/r staatlich geprüften Lehrer/in für Tanz und Tänzerische Gymnastik im freien Beruf. Eine umfassende Schulung in verschiedenen Gebieten von Tanz und Bewegung stellt in Wechselwirkung mit fachbezogener Theorie das Fundament für den späteren Beruf dar. Beginn ist jeweils der 1. Oktober. Die Lola Rogge Schule ist BAföG anerkannt.

Sommertanztage – zur beruflichen Orientierung oder „just for fun“!
Donnerstag, 21. bis Sonntag, 24. Juli 2016
15 Stunden Tanz, um sich auszuprobieren, einen Einblick in die Berufsausbildung der Lola Rogge Schule zu gewinnen und sich beraten zu lassen. Auch als Aufnahmeprüfung geeignet!

Die Lola Rogge Schule ist neben einer Berufsfachschule auch eine Schule für Tanz und Performance, an der jeder Laie Unterricht nehmen kann. Unsere beiden Schulhäuser befinden sich in verschiedenen Stadtteilen Hamburgs, in Blankenese im Hirschpark und in Hohenfelde im Kiebitzhof.

Besuchen Sie uns auf Facebook.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige