Auf vier Pfoten über Fehmarn

Anzeige
Gerade im Herbst sind die Wetterbedingungen auf der malerischen Insel Fehmarn ideal, um mit Frauchen und Herrchen auf Erkundungstouren zu gehen – zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Fotos: Tourismus-Service Fehmarn

Die Ostseeinsel bietet traumhaften Herbsturlaub für Hundebesitzer

Hamburg. In einem Punkt sind sich die meisten Hundebesitzer einig: Zu einem richtigen Familienurlaub gehört der Vierbeiner einfach dazu. Auf Fehmarn, Schleswig-Holstein’s einziger Insel in der Ostsee, ist das überhaupt kein Problem. Hier wartet auf Hundebesitzer und ihre Gefährten nicht nur im Herbst ein Urlaubsparadies. Aber gerade zu dieser Jahreszeit sind die Wetterbedingungen auf der malerischen Insel ideal, um mit Frauchen und Herrchen auf Erkundungstouren zu gehen – zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Besonders begehrt bei allen radelnden Urlaubsgästen sind die Strecken des „Ostseeküsten-Radweges“ und des „Mönchsweges“. Weitere Informationen für Radurlauber gibt es unter http://www.radurlaub.fehmarn.de.

Das Besondere im Herbst: Die Vierbeiner dürfen sich an fast allen Stränden und Buchten der Insel austoben. So steht kilometerlangen Strandspaziergängen für Mensch und Tier nichts mehr im Wege. Wer mag, der kann mit seinem Hund ganz bequem auf den endlos langen Deichen spazieren. Zum Schutz der weidenden Schafe sind Hunde hier jedoch an der Leine zu führen. Mehr über das Küstengebiet Fehmarns unter http://www.straende.fehmarn.de
Sollte die Sonne mal nicht scheinen: Die Inselhauptstadt Burg bietet das ganze Jahr über viele Möglichkeiten zum Einkaufen. Die historische Altstadt präsentiert sich mit unzähligen Restaurants und Cafés. Eine Übersicht sämtlicher Restaurants und Cafés auf Fehmarn gibt es im Insel ABC: www.inselabc.fehmarn.de. Zu einem entspannten Urlaub gehört auch die passende Unterkunft: Der Tourismus-Service Fehmarn vermittelt hundefreundliche Ferienunterkünfte unter
Tel.: 04371 - 506 33 3. (hfr)

Mehr gibt es unter
http://www.fehmarn.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige