Bühne frei für den neuen Audi A3

Anzeige
Alexander Mazza präsentiert den neuen Audi A3. Fotos: Exner

Audi präsentierte das neue Modell noch vor der offiziellen Markteinführung in Hamburg

Hamburg. Perfekt inszeniert mit moderner 4D-Mapping-Technik und mit vielen prominenten Gästen hat die Marke mit den Vier Ringen das neue Modell der Premium-Kompaktklasse in Hamburg vorgestellt. In Halle 2 der Hamburg Messe konnten rund 550 geladene Gäste das neue Mitglied in der A3 Familie unter die Lupe nehmen. „Der neue Audi A3 demonstriert die geballte Technikkompetenz unserer Marke“, sagte Michael-Julius Renz, Leiter Vertrieb Deutschland der AUDI AG. Der A3 ist seit 1996 das erfolgreichste Modell der Premium-Kompaktklasse. Mit mehr Effizienz dank ultra-Leichtbau, den kompakten Außenmaßen und einem Interieur auf Oberklasse-Niveau will Audi seine Kunden und Händler gleichermaßen begeistern.
Die prominenten Gäste, darunter Model Mirja du Mont, die Schauspielerinnen Nova Meierhenrich, Rhea Harder, Sanna Englund sowie Model Mario Galla und Marie Amiere konnten die Qualitäten des neuen Audi A3 in Hamburg hautnah erleben. Auch die Hamburger Audi Händler Bernd Glathe und Bernd Kussmaul (Auto Wichert), Jürgen Deforth (Audi Zentrum Hamburg), Torsten Petschallies (Petschallies Sasel), Alexander Matz (Tiedtke) und Frank Lexau (Autohaus Elmshorn) feierten gemeinsam mit Gästen das neue Mitglied der Audi-Familie.
Panoramaprojektionen und live auf das verhüllte Auto projizierte Bilder erweckten den A3 multimedial zum Leben. Die Mapping-Technologie begleitete anschließend auch die Moderation von Alexander Mazza. Den musikalischen Abschluss des Premierenabends bildete die EM-Hit Sängerin OCEANA.
Ab 24. August steht der neue A3 bei den Händlern. Gegenüber dem Vorgängermodell haben die Entwickler das Leergewicht um bis zu 80 Kilogramm gesenkt. Für komfortables und souveränes Fahren hat der Audi eine breite Palette an Assistenzsystemen entwickelt. Sie reicht von der Adaptive Cruise Control über den Audi Side Assist und den bis zum Sicherheitssystem Audi presense basic. Alle diese Features des neuen A3 können ab Ende August beim Audi Händler bei einer Probefahrt ausprobiert werden. Der neue Audi A3 startet preislich ab 22.000 Euro. (rex)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige