Die ganze Welt betrachten

Anzeige
Die faszinierenden Bilder zeigen die Welt vom All aus betrachtet. Eindrücke, die im EKT einmalig zu sehen sind Foto: Grell

„Terra Blue“ fasziniert Tausende

Farmsen. Wer einmal die Welt von ganz oben aus betrachten möchte, der sollte jetzt noch zu der Ausstellung „Terra Blue“ in den EKT Farmsen kommen. Auf großen Ausstellungsflächen sind faszinierende Fotos zu sehen, die beeindruckende Sichtweisen der Erde im globalen Wandel zeigen. Dazu gibt es interessante Erläuterungen vom Band, sodass man einfach nur stehenbleiben und zuhören muss, während man die Fotos betrachtet. „Wir sind schon das vierte Mal hier“, verrät ein Opa mit seinem Enkel, die beide gar nicht genug bekommen können von den tollen Eindrücken aus dem All.
„Wie ein Astronaut fühlt man sich da“, lacht der fünfjährige Jesse. Opa scheint dasselbe zu denken und am Ende bleiben beide noch lange vor dem überdimensionalen Globus stehen und träumen vielleicht davon, auch einmal die Welt aus dem All betrachten zu können. „Terra Blue“ ist noch bis zum 2. Juni im EKT zu sehen. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige