Fast eine ganz normale Familie

Anzeige
181 Jahre an einem Tisch. Herta Rau, die älteste Mieterin am Bärenhof, mit Tanja Zech und Stephan Sagebiel von der Martha-Stiftung im angeregten Gespräch. Foto: Krause
Ochsenzoll. Kein Mensch möchte „an den Rand“ geschoben werden. Auch nicht im Alter und auch dann nicht, wenn eine Erkrankung vorliegt. Zum Beispiel eine Erkrankung wie Demenz. In Heimen kann das der Fall sein. Im Neubaugebiet Bärenhof, unmittelbar in U-Bahn Nähe in Ochsenzoll, gibt es dazu einen Gegenentwurf. Sein Kernsatz: In der Mitte der Gesellschaft bleiben. Dort hat die in ganz Hamburg agierende Martha-Stiftung in einem Mehrgenerationenhaus der Baugenossenschaft Fluwog-Nordmark ein neuartiges Pflegekonzept verwirklicht, dass sich inzwischen in fünfjähriger Praxis bewährt hat. Eine Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz. In acht Apartments zwischen 27 und 31 Quadratmetern, die durch einen großzügigen Wohn- und Küchenbereich verbunden sind, können hier Menschen wohnen, die auf ständige, verlässliche Zuwendung angewiesen sind. Klar, dass jede kleine Wohnung ein Duschbad sowie Kabel-TV-Anschluss hat, dass eine große Terrasse allen Bewohnern zur Nutzung frei steht. Die geringe Anzahl der Bewohner dieser Wohngemeinschaft ermöglicht es, jeden seinen Fähigkeiten und Neigungen entsprechend in einen ganz normalen Tagesablauf einzubeziehen. Ob das Decken des Frühstücktisches oder die Bereitung der Mahlzeiten – hier geht, so weit als möglich, das ganz normale Leben der Mieter weiter. Natürlich unter Assistenz der Mitarbeiter der Martha-Stiftung. Auch in den Nachtstunden sorgt eine Dauerpräsenz dafür, dass Mieter und Angehörige ruhig schlafen können. Spaziergänge und Einkäufe z. B. im nahen Schmuggelstieg schaffen Verbindungen. (fjk)

Am Bärenhof 3 steht zurzeit ein Apartment bezugsbereit zur Verfügung. Philipp Kobus gibt unter Tel.: 040/50 79 70 98 gern alle gewünschten Auskünfte. Weitere Infos unter: www.martha-stiftung.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige