Gartenbaumschule Andresen

Anzeige
Jörn Andresen und sein Team halten für die Besucher Tipps für den bienenfreundlichen Garten bereit. Fotos: pi

Man muss nicht groß sein, um Großes zu tun

Bargteheide. Eine Aussage, die neugierig macht auf die Welt der Bienen. Am Sonnabend, 12. Mai, 10 bis 16 Uhr, veranstaltet die Gartenbaumschule Andresen in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein Bargfeld-Jersbek und Umgebung erstmalig einen Bienentag.
Seine Mitglieder im Alter von 13 bis 80 Jahren kümmern sich seit vielen Jahren mit Leidenschaft um die Welt der Bienen. Der Verein setzt sich ein für eine Verbesserung der Lebensbedingungen für Bienen, die durch den verstärkten Anbau von Monokulturen im Laufe der Jahre immer schwierigere Verhältnisse vorfinden.
Nun wollen sich die Imker um ihre Vorsitzende Ilse Drews erstmals in diesem Rahmen präsentieren und ihre Gäste umfassend informieren. Zusammen mit dem Andresen-Team will man die vielfältigen Möglichkeiten aufzeigen, die es für den Hobbygärtner gibt, den eigenen Garten oder Balkon bienenfreundlich zu gestalten.
Themen wie der „intelligente Blumenkasten“ sowie ein Schaubienenkasten versprechen einen spannenden Tag, an dem auch die Kinder mit Rätselraten und Ponyreiten nicht zu kurz kommen werden. (ger)

Gartenbaumschule Andresen
Langenhorst 4
22941 Bargteheide
Tel.: 04532 1824
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige