Gasthof Kalkgraben

Anzeige
Im Gasthof Kalkgraben kommen alle regionalen Gerichte frisch und hausgemacht auf den Tisch.

Das Traditionshaus mit Blick auf die Travewiesen

Reinfeld. Seit 250 Jahren gibt es den Gasthof Kalkgraben an der B 75. Der Familienbetrieb wird in der dritten Generation von Köchin und Restaurantfachfrau Corinna Klaus-Tamke geführt. Sie verwöhnt seit 25 Jahren ihre Gäste mit gepflegter Holstein-Küche. Zahlreiche Stammgäste wissen das Ambiente mit weitem Blick über die Travewiesen, den gemütlichen Gastraum, die Terrasse und vor allem die traditionelle Speisekarte zu schätzen. Im Gasthof Kalkgraben kommen alle regionalen Gerichte frisch und hausgemacht auf den Tisch. Geöffnet hat das Traditionsgasthaus immer mittwochs bis freitags von 11.30 bis 14.30 sowie ab 17.30 Uhr. Am Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen verwöhnt das Kalkgraben-Team seine Gäste ab 11.30 Uhr mit durchgehend warmer Küche. Karpfen wird seit vier Jahren ganzjährig als Filet angeboten. Beliebt ist der hauseigene „Krusten-Karpfen“. Dazu wird das eigens für den Gasthof gebraute Premium-Karpfenpils serviert. Zurzeit steht Spargel mit Karpfenfilet, Schnitzel oder Holsteiner Katenschinken auf der Saisonkarte. Wegen der großen Nachfrage wurde die Steakkarte wieder mit ins Programm aufgenommen. Serviert wird „Steak komplett“ für 9,90 Euro. Corinna Klaus-Tamke und ihr Team laden immer sonntags von 11 bis 14 Uhr zum Brunch ein. Eine Anmeldung wird empfohlen. Bekannt ist das Traditionshaus seit zehn Jahren für seinen „Kradtreff“, bei dem jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr Biker-Gerichte zu günstigen Preisen angeboten werden. Feste und Gesellschaften haben im Gasthof Kalkgraben Tradition. Ab einem Festpreis von 42 Euro kann an jedem Tag der Woche gebucht werden. (rh)

Gasthof Kalkgraben
Hamburger Chaussee 50
23858 Reinfeld
Tel.: 04533 2919
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige