Große Spendenaktion und Schlemmerabend

Anzeige
Familie Struve spendet 1000 Euro an die Schule Bramfelder Dorfplatz. Eike Strunk und Melanie Bischoff-Wichmann nehmen die Hilfe dankbar entgegen. Foto: Struve

E center Struve

Bramfeld. Bereits in anderen Filialen erfolgreich durchgeführt und jetzt neu auch im E center Struve in Bramfeld auf 2300 Quadratmetern: der beliebte Schlemmerabend bei Edeka Struve. In der letzten Septemberwoche öffneten sich nach Ladenschluss die Türen an der Bramfelder Chaussee. 500 Gäste hatten sich frühzeitig für zehn Euro eine der begehrten Eintrittskarten gesichert. Sowohl regionale als auch internationale Spezialitäten, oft frisch vor Ort zubereitet, verführten an über 70 Gourmet-Ständen zum Schlemmen und Genießen. Besonders begeisterte die Besucher das sehr schön angerichtete Exoten-Buffet. Eingeladen waren auch Lehrerinnen von der Schule Bramfelder Dorfplatz. Die Turnhalle der Schule brannte, samt ihrer Sportgeräte im vergangenen August vollständig nieder.
Die Familie Struve hat von dem Unglück in der Zeitung gelesen und will nun beim Wiederaufbau helfen. 1000 Euro spenden sie an die Schule Bramfelder Dorfplatz zu der die abgebrannte Turnhalle gehörte. „Wir hoffen, den Kindern damit provisorisch ein wenig Sportunterricht ermöglichen zu können“, sagt Robin Struve bei der Übergabe der Spendengelder. Eike Strunk und Melanie Bischoff-Wichmann sind Lehrerinnen an der Schule Bramfelder Dorfplatz und nehmen die Spende entgegen. „Wir sind sehr dankbar für diese Hilfsaktion“, sagt Strunk, Abteilungsleiterin am Bramfelder Dorfplatz. „Das Geld können wir sehr gut gebrauchen, da mit der Turnhalle auch alle Sportgeräte zerstört worden sind“, sagt Bischoff-Wichmann dankbar zu Robin Struve. (hfr)

E center Struve
Bramfelder Chaussee 84-86
22177 Hamburg
Tel.: 040/69702386
www.edeka-struve.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige