Kathrin Ahrens Rechtsanwältin

Anzeige
Eine außergerichtliche Einigung ist im Interesse des Mandanten die vernünftigere Lösung rät Rechtsanwältin Kathrin Ahrens. Foto: fp

Zeit, Geld und Nerven sparen

Trittau. Die erfahrene Rechtsanwältin Kathrin Ahrens hat sich auf Familien- und Scheidungsrecht, Erbrecht, Miet- und Immobilienrecht sowie Allgemeines Vertragsrecht spezialisiert. Für Kathrin Ahrens stehen in allen Rechtsangelegenheiten zu jeder Zeit die Interessen der Mandanten im Vordergrund.
„In vielen Fällen lässt sich eine außergerichtliche Einigung erzielen“, weiß Kathrin Ahrens. „Das spart den Mandanten Kosten, Zeit und Nerven.“ Für den Mandanten ist ein Vergleich in den meisten Fällen die bessere Lösung. „Bei dieser Regelung kommen sich beide Parteien ein wenig entgegen und begegnen sich am Ende auf gleicher Höhe“, sagt die Trittauer Rechtsanwältin. „Nach der Einigung können sich die Parteien wieder begegnen. Nach einer Gerichtsverhandlung ist das nicht immer der Fall. Die Parteien bleiben zerstritten.“ Gerade Erbstreitigkeiten führen oft zu zermürbenden Gerichtsverhandlungen, die viel Zeit in Anspruch nehmen und ein hohe Summe des Erbes verschlingen können. Ein Vergleich ist die feinere Lösung für alle Beteiligten. Zwar verdienen Anwälte mehr, wenn sie die Fälle vor Gericht bringen, sagt die Trittauerin offen, doch das kann nicht im Interesse der Mandanten sein. Selbstverständlich lässt sich nicht jede Rechtsangelegenheit außergerichtlich klären. Kathrin Ahrens rät, die „Marschrichtung“ mit einem erfahrenen Rechtsanwalt zu besprechen und von ihm alle Schriftstücke eingehend prüfen zu lassen. „Verschaffen Sie sich einen genauen Überblick, lassen Sie sich über ihre Möglichkeiten aufklären“, sagt die Rechtsanwältin. „Wenn es geht, ist eine außergerichtliche Einigung die vernünftigere Lösung. In jedem Fall entscheidet der Mandant nach Beratung über die endgültige Vorgehensweise.“ Kathrin Ahrens arbeitet außerdem seit 18 Jahren als gesetzliche Betreuerin. „Der persönliche Kontakt zu den meist psychisch Kranken oder Menschen mit Handicap ist mir sehr wichtig“, sagt die sozial engagierte Anwältin. „Als Betreuerin muss ich die Wünsche des Betreuten hinsichtlich seiner Lebenssituation umsetzen und aktiv organisatorische Angelegenheiten regeln. Gegenseitiges Vertrauen spielt in der oft mehrjährigen Betreuung eine große Rolle.“ Vertrauen zwischen Anwalt und Mandant ist auch Grundlage der Zusammenarbeit in allen Rechtsangelegenheiten. Bei Fragen im Bereich Familien- und Scheidungsrecht, Erbrecht, Miet- und Immobilienrecht sowie Allgemeines Vertragsrecht wenden Sie sich vertrauensvoll an Kathrin Ahrens. (fp)

Kathrin Ahrens
Rechtsanwältin
Kirchenstraße 15
22946 Trittau
Tel.: 04154 82338
Fax: 04154/82331
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige