Marktplatz Galerie Bramfeld

Anzeige
Die Preisverleihung gestaltete sich aufgrund des Alters der Gewinner etwas turbulent: (von rechts nach links) Die Jüngste, die zehn Monate alte Selina Ernst, gewann den 1. Preis, die elfjährige Ceylan Yildiz den 3. Preis. Jannik Baller (mit Mama Sabine) kam auf Platz 2. Foto: Barth

Ein ganz besonderer Fotowettbewerb

Bramfeld. 356 Menschen haben mitgemacht und ihr Foto unter dem Motto „Ich bin etwas Besonderes“ eine Woche lang in der Marktplatz Galerie Bramfeld präsentiert. Absoluter Rekord sei die Teilnehmerzahl bei der Abstimmung gewesen, freut sich Centermanager Jürgen Brunke über den etwas anderen Fotowettbewerb: „Sage und schreibe 3500 Centerbesucher haben mitgemacht und für ihr Lieblingsfoto gestimmt.“
Für Antje Schmoock, Mitarbeiterin des Centermanagements, war es zwar eine Heidenarbeit, die drei Gewinner auszuzählen, aber dafür habe das „richtig Spaß“ gemacht.
„Die Begründungen, weshalb die Abgebildeten etwas Besonderes seien, waren alle ausgesprochen unterhaltsam.“ 80 Prozent der Bilder zeigen Kinderporträts, einige Hunde wurden von ihren stolzen Besitzern in Szene gesetzt und auch ein paar Erwachsene ließen sich im Center ablichten.
Gewonnen hat die zehn Monate alte Selina Ernst, die laut ihren Eltern Sabine und Maik etwas Besonderes ist, weil sie ihre ersten beiden Zähnchen aus Neuseeland mitgebracht hat.
Dafür bekam die kleine Familie einen Gutschein in Höhe von 500 Euro überreicht. Für den zweiten Platz erhielten den „Familiensonnenschein“ Jannik Baller (16 Monate alt) und Mama Sabine einen 250-Euro-Gutschein. Und die „weltbeste Shopping-Queen“ Ceylan Yildiz (11 Jahre) freute sich über einen 100-Euro-Gutschein. (ba)
Marktplatz Galerie Bramfeld, Bramfelder Chaussee 230, 22177 Hamburg
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige