Restaurant Jannis

Anzeige
Jannis und sein Team lassen keinen Wunsch ihrer Gäste unerfüllt. Foto: hfr

Gut speisen bei Jannis

Wandsbek. Jannis ist das erste griechische Restaurant, das seine Türen in Wandsbek geöffnet hat. Nun sind es schon 30 Jahre, seitdem Jannis seine Gäste zum ersten Mal mit original griechischen Speisen verwöhnt hat. Noch immer empfehlen sie das Etablissement gerne weiter – denn Jannis überrascht sie immer wieder mit Liebe zum Detail: Eine Dekoration aus Muscheln, Seesternen und antiken Vasen schmückt die Wände und Rundbögen im Inneren des Restaurant, und die rund 250 Ouzo-Flaschen an der Bar sind ein echter Hingucker. Ein Blick in die Speisekarte zeigt, wie vielfältig die Dame des Hauses zu kochen weiß. Das Angebot fängt an bei der landestypischen Vorspeise Dolmadakia (Weinblätter gefüllt mit Reis, 3,90 Euro), und reicht bis hin zu Meeresfrüchten (ab 10,90 Euro). Einen Versuch wert: Die raffinierten heißen Vorspeisen, wie der Haloumi-Grillkäse mit Tomaten (4,90 Euro), oder der gegrillte Scampispieß (6,90 Euro).
Auch für Fleischliebhaber ist das Richtige dabei. Die Jannis-Platte mit Lammfilet, Bifteki und Gyros (12,90 Euro) ist genauso zu empfehlen wie die Lammhaxe aus dem Ofen (13,90 Euro). Innerhalb der Woche laden reichhaltige Mittagsangebote (ab 6,50 Euro) zum Genießen ein. Zur Adventszeit bietet das Restaurant noch mehr: Hier lässt es sich ideal feiern, denn Jannis stellt die passenden Räumlichkeiten für stilvolle Weihnachtsfeiern zur Verfügung. Jamas! (vk)

Restaurant Jannis,
Walddörferstraße 115,
Tel.: 040/280 58 260
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige