Richtig einheizen

Anzeige

Jetzt auf Pellets setzen und Heizung modernisieren

Sommerzeit ist Modernisierungszeit – das haben bereits die letzten Jahre gezeigt. Besonders im Heizungsbau tut sich dieses Jahr Einiges. Immer mehr Haussanierer setzen auf Pellets und nutzen damit unschlagbare Vorteile. Wichtigstes Argument pro Pellets ist der Kostenvorteil gegenüber fossilen Brennstoffen wie Öl und Gas. Seit Jahren sind Pellets nahezu preisstabil. Der Ölpreis ist demgegenüber in den letzten Jahren um rund 40 Prozent gestiegen.
„Diese Entwicklung beobachtet auch der Verbraucher kritisch und wendet sich mehr und mehr von fossilen Brennstoffen ab“, sagt Claudia Röhr, Sprecherin des Heizungs- und Ofenbauers Kago. Branchenexperten gehen davon aus, dass der Heizölverbrauch in Deutschland von heute rund 18 Millionen Tonnen bis zum Jahr 2020 auf wahrscheinlich sechs Millionen Tonnen sinken wird – ein deutliches Zeichen für die voranschreitende Energiewende und Abkehr vom Heizöl.
Holzpellets bieten neben dem Preisvorteil weitere Vorzüge. Sie verbrennen CO2-neutral und sind damit klima- und umweltfreundlich. Holz ist ein heimischer Rohstoff, unterstützt damit die regionale Wirtschaft und ist unabhängig von politischen und globalen Krisen. Außerdem riecht der Brennstoff angenehm nach Holz. „Viele ehemalige Ölheizungsbesitzer berichten uns, wie froh sie darüber sind, dass der Dieselgeruch aus ihrem Keller verschwunden ist und es stattdessen angenehm nach Holz riecht“, erzählt Kago-Sprecherin Claudia Röhr. Zudem gewährt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) nach wie vor eine Förderung von bis zu 2.500 Euro pro neu installierter Pelletheizung.
Und wer glaubt, Pelletheizungen oder –öfen seien nicht so komfortabel wie moderne Ölfeuerungen, der ist tatsächlich auf dem Holzweg. Die mit den kleinen Presslingen befeuerten Anlagen funktionieren vollautomatisch, sind wartungsarm, einfach zu bedienen und erzielen Wirkungsgrade von über 95 Prozent.
Die Kago Wärmesysteme GmbH beschäftigt sich seit 40 Jahren mit Wärme aus Holz. Seit einigen Jahren gehören auch Pelletheizungen und Pelletöfen zum Portfolio. (hfr)

Mehr Informationen unter
http://www.kago.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige