Stimmen gesucht für Gospel Projekt

Anzeige
Für das singout Gospel Projekt in Hamburg konnten wieder namhafte, stimmgewaltige internationale Solisten gewonnen werden, die den Chor unterstützen. Foto: hfr
Hamburg. Seine Stimme gemeinsam mit 300 anderen Stimmen erklingen zu lassen: ein unvergessliches Erlebnis. Das erfolgreiche, wandernde Projekt „singout Gospel“ startet nun auch in Hamburg. Das Projekt, initiiert von Silas Edwin (Projektleiter) und Julie Okuesa, involviert 200 Sänger/innen aus Hamburg und Umgebung. Ziel des Projektes ist es, die vielen Stimmen in einem Mass Choir „Voices of Hamburg“ kurzzeitig zu einem Chor zu vereinen und auf ein großes Konzert in der Kulturkirche Altona Hamburg vorzubereiten.
Für das singout Gospel, also den Chor auf Zeit, werden noch Sänger gesucht. Jeder, jung und alt, erfahren und unerfahren, der Lust zum Singen hat, ist herzlich willkommen.
Ablauf des singout Gospel in Hamburg: Auftakt des Projektes ist ein gemeinsamer Workshop, der als Vorbereitung für das folgende halbe Jahr gemeinsamer Proben dient. Die weiteren Proben finden ein halbes Jahr lang zweimal im Monat statt. Das Projekt endet mit dem Konzert im Congress Center Hamburg. (hfr)
Workshop: 23. September
Proben: einmal monatlich
(sonntags 16 - 19 Uhr) Konzert:
20. April 2013, Kulturkirche
Altona Hamburg, Anmeldungen:
singout.hamburg@yahoo.com weitere Info:
www.singout-gospel.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige