Trommelsession mit Djante Bi

Anzeige
Djante Bi: Leidenschaft für Persussion gepaart mit Leidenschaft für Afrika. Foto: Brakula

Auf musikalischen Pfaden nach Afrika

Bramfeld. Unter der Leitung von Sana Diedhiou bietet die Trommel- und Tanzgruppe Djante Bi Einblicke in traditionelle und moderne Tanzformen aus Afrika.
Dazu gehören der Solotanz, wie er bei traditionell organisierten Festen vorgeführt wird, und Choreographien, wie sie seit den 1960er Jahren in den Tanzschulen Westafrikas gelehrt werden. Übergang ins Erwachsenenalter, Fruchtbarkeit, Hochzeit, eingebrachte Ernte, Hausarbeit, Schutz vor gefährlichen Begegnungen bei der Jagd, sowie auch Migration – dies sind die Themen, die Djante Bi umsetzt.
Ein Stück Heimat
Djante Bi spielt sowohl für ein afrikanisches Publikum, das ein Stück Heimat erleben möchte, als auch für diejenigen, die sich Afrika auf musikalischen Pfaden nähern wollen. Die Gruppe bietet ihrem Publikum während der Solo-Passagen Raum, sich in das tänzerische Geschehen einzubringen. Im Anschluss gibt es eine Disco mit Musik aus Afrika und Reggae. (ts)

Sonnabend, 4. August, 19 Uhr, Brakula, Bramfelder Chaussee 265, Eintritt: 8 Euro.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige