„Unsichtbares“ Hörsystem mit tollem Klang

Anzeige

HÖRwelt Hamburg

Barmbek. „Wozu brauche ich ein Hörsystem? Ich kann doch genauso gut näher an meinen Gesprächspartner heranrücken oder den Fernseher lauter stellen.“ Solche Sätze hört Tuncay Günay, Hörgeräteakustiker-Meister aus Barmbek, häufig. Er weiß, dass der Umgang vieler Menschen mit ihrer Hörminderung lange Zeit darin besteht, sie zu kaschieren. „Aber wenn es für die Betroffenen immer anstrengender wird, Unterhaltungen zu folgen oder überhaupt am sozialen Leben teilzunehmen, werden sie schließlich aktiv und kommen zu mir.“
Wer sich das erste Mal überhaupt mit Hörsystemen beschäftigt, hat vor allem den Wunsch nach schneller Hilfe, die von den Mitmenschen möglichst unbemerkbar sind. Tuncay Günay: „Am liebsten sollen die Hörsysteme unsichtbar sein und gleichzeitig hervorragenden Klang bieten.“ Bislang war das kaum zu machen. Bei sehr kleinen Hörsystemen, die von außen unsichtbar sind, mussten immer Kompromisse zu Lasten der Klangqualität gemacht werden. Bis jetzt. Denn mit Intigai gibt es ab sofort ein Hörsystem, das beides kann: Es sitzt von außen unsichtbar im Gehörgang und bietet dank seines Hightech-Innenlebens ein sehr natürliches Klangerlebnis. Tuncay Günay: „Mit Intigai kann ich den Wunsch meiner Kunden nach einem „unsichtbaren“ Hörsystem erfüllen, das gleichzeitig einen tollen Klang hat. Eine schöne Lösung, für alle, die bislang gezögert haben, ihre Hörminderung anzugehen.“
Bei Oticon Intigai ist jedes Hörgerät ein Unikat, das dem jeweiligen Gehörgang individuell angepasst wird. Der Hörgeräteakustiker nimmt dazu einen Ohrabdruck, der als Vorlage für die Form des Hörsystems dient. „Ich stelle anhand des Abdrucks die optimale Platzierung und Form des Gerätes sicher, denn jeder Gehörgang ist anders geformt. Anschließend wird das Hörsystem mithilfe von Lasertechnologie von Oticon produziert“, beschreibt der Hörgeräteakustiker den Ablauf. Das Ergebnis: ein komfortables Hörsystem, das vollkommen im Gehörgang verschwindet und angenehm zu tragen ist. Tuncay Günay verweist auf die Vorteile von Intigai: „Weil das Hörsystem im Ohr sitzt, sorgt es für besonders natürliches Hören. Störende Windgeräusche sind passé, und es gibt auch kein Problem mit Brillen oder Kopfbedeckungen. Außerdem ist das Richtungshören mit Intigai optimal.“
Auf kleinstem Raum besticht Intigai mit hochentwickelter Technologie. Das intelligente Hörsystem lässt sich auf die individuellen Ansprüche des Trägers programmieren. Es filtert Sprache heraus, verstärkt sie und blendet Hintergrundgeräusche aus. So sorgt Intigai für natürliches Verstehen auch in schwierigen Hörsituationen. Das Fazit des Hörgeräteakustiker-Meisters: „Niemand sollte Jahre warten, bis er etwas für sein Gehör tut, sondern lieber schnell handeln. Das Intigai ist ein guter Grund, aktiv zu werden, weil es klangstark und diskret ist. Mit Hörsystemen ist man einfach wieder mittendrin.“ Interessiert? Bei der HÖRwelt Hamburg können Sie sich individuell beraten lassen und das Intigai 14 Tage kostenlos zur Probe mit nach Hause nehmen. (hfr)

HÖRwelt Hamburg
Fuhlsbüttler Straße 96
22305 Hamburg
Tel.: 040/63855650
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige