Wandsbek: Kultur

1 Bild

Open Stage in Wandsbek - Frische Talente gesucht!

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | vor 2 Tagen

Hamburg: Hugo Pfohe | Aufgepasst! Anlässlich der Vorstellung des neuen Kia Picanto lädt Hugo Pfohe in Wandsbek am 1. April von 10 bis 16 Uhr zur „Kia Open Stage“ ein. An diesem Tag haben noch unbekannte Künstler, Comedians, Poetry Slammer, Musiker oder Zauberer die Chance, sich live und unplugged einem breiten Publikum zu präsentieren. Anmeldung zur Teilnahme unter c.pantelmann@gmail.com. (wb) Kia Open Stage, 1. April, 10-16 Uhr,...

1 Bild

Die 24-Stunden von Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | vor 3 Tagen

Hamburg: Shanghaiallee 7 | Am 25. März heißt es: Start frei zum Autorennen im Museum in der HafenCity Hamburg Von Stefanie Hörmann HafenCity Das ist etwas für Männer, egal, ob sie 12 Jahre, 20 Jahre oder 60 Jahre alt sind. Die „24 Stunden Hamburg“ der RCCO sind ein Rennen, das kaum jemanden kalt lässt, der gern schnelle Autos mag und vielleicht auch ein wenig Benzin im Blut hat. Aber die Zuschauer müssen sich hier nicht an irgendwelche Rennstrecken...

1 Bild

Szenische Lesung mit Musik

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Tonndorf | vor 3 Tagen

Hamburg: Ahrensburger Straße 138 | Trompeter Sören Schnabel präsentiert in der Opernfactory sein erstes Buch „Mirabelle“ Wandsbek Wer wissen möchte, wie es sich anhört, wenn ein herausragender Trompeter seinen Roman vorstellt, sollte am Sonnabend, 8. April, in der Opernfactory vorbeischauen. Sören Schnabel, Diplom-Trompeter, wollte schon immer einen Roman schreiben und jetzt ist das Buch mit dem Titel „Mirabelle“ erschienen. Zum Leben erweckt wird die...

1 Bild

Neue Ausstellung im Kulturschloss Wandsbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | vor 3 Tagen

Hamburg: Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4 | Der Neu-Hamburger Stefan Schneevoigt nutzt statt Pinsel einen Spachtel Wandsbek Stefan Schneevoigt entdeckte seine Leidenschaft für die Malerei während seiner Weltreisen, der Hobby-Künstler arbeitete auf einem Kreuzfahrtschiff. Die Liebe zur Malerei ist geblieben, auch wenn er heute wieder festen Boden unter den Füßen hat. Das Kulturschloss Wandsbek zeigt ab heute eine Schau mit ganz unterschiedlichen Werken des Künstlers,...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Country im Kulturschloss Wandsbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | vor 3 Tagen

Hamburg: Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4 | Dieter Lang präsentiert am 23. März sein „Unplugged-Programm“ Wandsbek Seine Live-Auftritte begeistern durch Country-Musik, die direkt in die Beine geht: Dieter Lang kommt mit seinem „Unplugged-Programm“ am Donnerstag, 23. März, ins Kulturschloss. Der Sänger aus Buxtehude ist in ganz Deutschland unterwegs, tourt von Spandau über Koblenz bis nach Wandsbek mit seinen fetzigen Country-Rhythmen. Unter dem Motto „Country and...

1 Bild

Frischer Wind im Wandsbeker Schloss

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | vor 3 Tagen

Hamburg: Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4 | Die neue Kulturschloss-Leiterin Réka Csorba und ihre Pläne zum 7. Geburtstag Von Martin Jenssen Wandsbek Die Kinderschuhe sind ausgetreten. Das „Kulturschloss Wandsbek“ wird im Oktober sieben Jahre alt und damit langsam erwachsen. Dennoch will das Stadtteilkulturzentrum seine jugendliche Frische behalten, vor allem durch Ideen, die Réka Csorba (39), die neue Geschäftsführerin und Programmleiterin der Kultureinrichtung,...

1 Bild

Komödie „Der eingebildete Kranke“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Bramfeld | vor 3 Tagen

Hamburg: Am Damm 47 | Amateurtheatertruppe Egozentriker spielt den berühmtesten Klassiker von Molière Von Ruth Heume Bramfeld Die Egozentriker, Bramfelds älteste Amateurtheatertruppe, haben sich dieses Mal einen Klassiker vorgenommen: Auf dem Spielplan steht die Komödie „Der eingebildete Kranke“ von Molière. Warum sich die Theatergruppe ausgerechnet dieses Stück ausgesucht hat, liegt auf der Hand. Denn Argan, die Hauptfigur, ist ein...

1 Bild

Drei Konzerte mit Jan-Josef Liefers und Band

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Norderstedt | vor 4 Tagen

Kaltenkirchen: Holstenplatz | Der „Tatort“-Star tritt mit seiner Band „Radio Doria“ am 25. März in Bad Bramstedt, Kaltenkirchen und Quickborn auf Quickborn Der „Music Train“ macht als neues Projekt der AKN am Sonnabend, 25. März, an den drei Bahnhöfen der Linie A1 in Bad Bramstedt, Kaltenkirchen und Quickborn Halt und lädt dort zu je drei Live-Konzerten mit „Radio Doria“, der Band des Sängers und Schauspielers Jan Josef Liefers, kostenlos ein. Liefers...

2 Bilder

Geheime Schätze in Hamburg sehen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | vor 4 Tagen

Hamburg: Mittelweg 21 | Verschollene Bilder mit Marilyn Monroe und James Dean aus Archiv von Hollywood-Starfotograf Frank Worth Rotherbaum Einmal auf Tuchfühlung mit Weltstars wie Marilyn Monroe, James Dean oder Ingrid Bergmann gehen – was für viele wie ein unerfüllbarer Traum klingt, wurde für den New Yorker Fotografen Frank Worth Wirklichkeit. Als ihr Vertrauter durfte er die Ikonen Hollywoods in intimen Momenten und auch während spektakulärer...

2 Bilder

Peter Schütt veröffentlicht Gedichtband

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | vor 4 Tagen

„Mein Altweibersommernachtstraum – Westöstliche Liebesgedichte“ lautet der Titel der Liebeslyrik Hamburg Das Alter und die Liebe: Auch Menschen reiferen Alters spüren den Frühling – und nicht erst mit ihm Liebesgefühle. Manch einer sagt sogar: Je oller, umso doller klopft das Herz. Passend zum Valentinstag hatte Schriftsteller Peter Schütt, 77, schon das Erscheinen eines Bandes mit Liebesgedichten angekündigt: „Mein...

1 Bild

Kunsthandwerkermarkt

Angela Falkenhagen
Angela Falkenhagen | Dulsberg | vor 5 Tagen

Hamburg: Alte Bücherhalle | Kunst, Kuchen, Kaffee und mehr... Am Sonntag den 9.04.2017 findet zum dritten Mal in der alten Bücherhalle, Ecke Strassburger Strasse/Eulenkamp, unser Kusthandwerkermarkt statt. Mehrere Aussteller präsentieren unterschiedlichste Arbeiten (Marmeladen, Schmuck, Düfte, Dekorationen etc.) aus verschiedensten Materialien wie z.B Holz, Ton, Stoff, Wolle, Papier. Mit selbst gebackenem Kuchen und Kaffee ist auch für unser...

3 Bilder

Willy Fleckhaus-Ausstellung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 15.03.2017

Hamburg: Steintorplatz | Design, Revolte, Regenbogen im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg Der Layouter einer Zeitschrift arbeitet im Hintergrund, sein Name steht in keiner Autoren- oder Copyright-Zeile, ist allenfalls Eingeweihten ein Begriff. Ganz anders Willy Fleckhaus: Der Gestalter der Lifestyle-Zeitschrift „Twen“ ist international bekannt und prägte in den 1960er-Jahren gleich mehrere Generationen von Zeitungsmachern mit seinem modernen...

1 Bild

Anstoß im Ohnsorg Theater

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 15.03.2017

Hamburg: Heidi Kabel Platz | In „Fründschaftsspill“ streiten sich Leon, Robbi und Bernd um ein Kind St. Georg Fußball und Liebe – das zieht immer. Erfolgsautor Stefan Vögel, verantwortlich für eine Reihe viel gespielter Lustspiele, hat die beiden Dauerbrenner in seiner 2015 geschriebenen Komödie „Freundschaftsspiel“ geschickt miteinander verbunden. „Fründschaftsspill“ lautet der Titel der niederdeutschen Fassung von Heino Buerhoop, die kürzlich am...

1 Bild

Feuerwerk der Operette in Wandsbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Tonndorf | am 15.03.2017

Hamburg: Ahrensburger Straße 138 | Am 26. März singt das Ensemble der Opernfactory bekannte Arien Wandsbek Operette ist Italienisch und bedeutet „kleine Oper“, seit dem 19. Jahrhundert wird der Begriff eher im Sinne von leicht und eingängig gebraucht, die Melodien sind schön und bezaubern das Publikum. Ein Paradebeispiel für die Operette ist „Im weißen Rössl am Wolfgangsee“ mit schwungvollen Arien, die jeder, der schon etwas über 25 Jahre alt ist und noch...

1 Bild

Don Quijote-Abend in Rahlstedt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 15.03.2017

Hamburg: Am Ohlendorffturm 36 | Eine Lesung mit Musik im Künstlerhaus Ohlendorffturm Rahlstedt Einer der bekanntesten Romane der Weltgeschichte ist im Grunde eine verrückte Geschichte: Ein selbsternannter Ritter erlebt Abenteuer, die in seiner Fantasie zu Heldentaten werden, nachdem die Zeit der Ritter längst vorbei ist. Die Rede ist von Miguel de Cervantes „Don Quijote de la Mancha“, der mit seinem Idealismus und seinem Ehrgefühl noch heute alle...

2 Bilder

Verein öffnet sich dem Stadtteil

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 15.03.2017

Hamburg: Boizenburger Weg 7 | KulturWerk Rahlstedt jetzt mit Raum am Boizenburger Weg. Ausstellung eröffnet Rahlstedt Mitten in der Einkaufszone im Boizenburger Weg Nummer 7 hat das KulturWerk Rahlstedt seit Mitte Januar eine Galerie eröffnet in der regelmäßig Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen stattfinden werden. Ein kleiner Laden, in dem früher einmal der Schuster seine Werkstatt hatte, bietet jetzt einen Raum für die Kunst. Als erste ist...

1 Bild

Hamburg-Bergedorf singt aus voller Kehle

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 15.03.2017

Hamburg: Gräpelweg 8 | Das Chor-Festival findet vom 15. bis 17. September statt Hamburg-Bergedorf Das zweite „Bergedorfer Chorfestival“ rückt ganz allmählich näher. Am Wochenende vom 15. bis 17. September laden der Chorverband Hamburg, die Körber-Stiftung und die Bergedorfer Zeitung zu drei Chorkonzertabenden in das Haus im Park ein. Jeweils sechs Auftritte von Chören aus der Region werden an jedem Abend präsentiert. „Noch bis Ende März können...

1 Bild

Uli Kringler Trio im Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Tonndorf | am 15.03.2017

Hamburg: Charlottenburger Straße 1 | Am 27. März wird Jazz gespielt. Aber Achtung! Nicht um 20 Uhr! Um 19.56 Uhr! Jenfeld Nach 25 Jahren als Gitarrist in den Bands von Ulla Meinecke, Pe Werner, Julian Dawson und vielen anderen, ist Uli Kringler nun als Solist unterwegs – mit seiner Gitarrenmusik und den Geschichten, die er zwischen den Songs erzählt und die sich immer wieder mit der Musik verweben. Mit dabei sind Lars Hansen am Bass und Heinz Lichius am...

2 Bilder

Mord in Ostfriesland

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 14.03.2017

Langenhorner Autorin Ulrike Busch startet mit „Tod am Deich“ eine neue Krimiserie Von Stefanie Nowatzky Langenhorn Tammo, Onkel Frido und Fenna sind Ulrike Buschs neue Familie. Die 59-Jährige begleitet die beiden Kriminalbeamten und Tammos Onkel im ostfriesischen Greetsiel durch ihr Leben – und das begann im Oktober 2016 mit einem Ausflug der Krimiautorin aus Langenhorn in den idyllischen Ort an der Nordsee. „Ich wollte...

3 Bilder

Serienmord in Winterhude

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.03.2017

Hamburg: Rehhoffstraße 1 - 3 | Der Hamburger Autor Hermann Teiner setzt beim Krimi auf Lokalkolorit. Benefiz-Lesung am 20. März Von Miriam Flüß Hamburg-Winterhude Krimis mit Lokalkolorit boomen. Nun hat auch Winterhude einen eigenen literarischen Mordfall: In der Gastronomieszene rund um den Mühlenkamp treibt im „Winterhuder Mordmenü“ ein Mörder sein Unwesen. Mysteriös: Die Opfer sind immer Österreicher und am Tatort werden österreichische Rezepte...

3 Bilder

Josh Goldberg inszeniert Philosophie-Kammerspiele

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.03.2017

Hamburg: Bäckerbreitergang 12 | Für den Drehbuch- und Theaterautoren aus Winterhude geht Theater auch ganz „plausibel“ Hamburg Drehbuch- und Theaterautor Josh Goldberg hat eine eigene neue Fundamentalphilosophie entwickelt: den „Plausibilismus“. In dem vereinigen sich laut Goldberg, der – wenig überraschend – auch promovierter Philosoph ist, die „vermeintlichen Widersprüche zwischen Phänomenologie und Existenzialismus zu einer synergetischen...

1 Bild

Bittere Komödie im Winterhuder Fährhaus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 14.03.2017

Hamburg: Hudtwalckerstraße 13 | In „Stück Plastik“ engagieren linksliberale Großstadtgutmenschen eine Putzkraft und entlarven sich selbst Winterhude Dieses Paar will alles perfekt machen und bekommt nichts mehr auf die Reihe. Ulrike und Michael, aus Marius von Mayenburgs Stück „Stück Plastik“, das jetzt im Theater Kontraste, im Saal eins der Komödie Winterhuder Fährhauszu sehen ist, sind die klassischen, linksliberalen Großstadtgutmenschen. Man verdient...

1 Bild

Industrial-Rock von Nachtmahr im Logo

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 14.03.2017

Hamburg: Grindelallee 5 | Österreichisches Trio spielt am 17. März in der Grindelallee Hamburg Das Outfit des österreichischen Trios Nachtmahr sieht aus wie eine Persiflage auf ein autoritäres Polit-System und seine Musik erinnert mit seinen teils provozierenden deutschen Texten, den schnellen wummernden Bässen und den klassischen Industrial-Rock-Anleihen im Stil an Rammstein. Nachtmahr ist ein veraltetes Wort für einen Albtraum. Der Erfolg, den...

2 Bilder

ORPHEUS IN DER UNTERWELT von J. Offenbach

Ursula Schmolke-Henke
Ursula Schmolke-Henke | Wandsbek | am 08.03.2017

Hamburg: Max-Kramp-Haus | MUSIKTHEATER IN DUVENSTEDT ORPHEUS IN DER UNTERWELT - MAX-KRAMP-HAUS DUVENSTEDT Satirische Operette von Jaques Offenbach Wie kommen Orpheus und Eurydike wieder ins Reine ..... letzte Aufführung ENSEMBLE MOZART Hamburger Mozarteum satirische Operette - das bekannteste Werk von J. Offenbach in einer Produktion des Hamburger Mozarteum Solisten und Chor ENSEMBLE MOZART Instrumentalisten Tänzer des berühmten...

1 Bild

„Der kleine Prinz“ in Dulsbuerg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Dulsberg | am 08.03.2017

Hamburg: Alter Teichweg 200 | Der Klassiker von Antoine de Saint-Exupéry in einer Neuverfilmung für Kinder ab 8 Jahren Dulsberg Beim Kinderkino im Kulturhof Dulsberg gibt es am Freitag einen ganz besonderen Film zu sehen: „Der kleine Prinz“ erzählt die poetische Geschichte von Antoine de Saint-Exupérys Kinderbuch neu als Animationsfilm und versieht sie mit einer aktuellen Rahmenhandlung. Mark Osborne, als Regisseur des turbulenten Animationsabenteuers...