Ein herrliches Chaos

Anzeige
Das Ensemble probt für sein neues Frühjahrsstück Foto: hfr

Volksbühne Jenfeld sagt: Een Froo mutt her!!

Jenfeld. „Een Froo mutt her“ ist eine plattdeutsche Komödie in drei Akten von Eva Hatzelmann, die Helma Klüver ins Pattdeutsche übersetzt hat. Die Volksbühne Jenfeld hat das Stück einstudiert. Die Regie hat Kerstin Fürst.
Darum geht es: Ein Drei-Männer-Haushalt, kann das gutgehen? Auf dem Martens-Hof jedenfalls geht es drunter und drüber. Die beiden Brüder Bernd und Jochen sowie Jochens Sohn Berni sind zwar gestandene Mannsbilder, aber so richtig Ordnung in den Laden kriegen sie partout nicht. Eine Frau muss her und das fällt allen Dreien gleichzeitig ein, ohne sich miteinander abzusprechen. So tauchen denn drei sehr unterschiedliche Frauen am gleichen Tag auf und ein Riesen-Kuddelmuddel beginnt! Eine pointenreiche Komödie mit viel Witz und noch mehr Chaos!
Premiere ist dieses Mal im Rathaus Barsbüttel am Freitag, 26.04. um 20 Uhr (Eintritt 10 Euro). Die weiteren Termine Freitag, 03.05., 20 Uhr, Sonnabend, 27.04./04.05., Sonntag 28.04./ 05.05. jew. um 15 Uhr mit Kaffee u. Kuchen (Eintritt 12 Euro). Des Weiteren am 30.04. um 19 Uhr mit anschließendem Tanz in den Mai – Eintritt 12 Euro
Im Jenfeld-Haus spielt das Ensemble der Volksbühne am Freitag, 10.05. um 20 Uhr sowie Sam. 11.05. u. Sonn. 12.05. um 15 Uhr mit Kaffee/Kuchen. Anmeldung für die Nachmittagsvorstellungen sowie für den Tanzabend unter der Telefon-Nr. 7124812. (hfr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige