Ein Stadtteil wird zur Bühne

Anzeige

Rahlstedt feiert die 18. Kulturwochen

Rahlstedt. Niemand dachte im September 1995, als zum ersten Mal die Kulturwochen im Rahlstedter Öffentlichen Leben etabliert wurden, dass dieses Angebot einen solchen Erfolg haben würde. Erst aus einer losen Zusammenarbeit verschiedener an Kultur interessierter Menschen, die das Rahlstedter Kulturleben öffentlich präsentieren wollten, um all den hier ansässigen professionellen Künstlern und kunstinteressierten Laien eine Bühne zu bieten, entstand aus dieser Aktivität vor elf Jahren der Rahlstedter Kulturverein.
Die Kulturwochen selbst wuchsen Jahr für Jahr mit ihrem Veranstaltungsangebot. Konzipiert besonders für in Rahlstedt und Wandsbek ansässige Künstler und für Laienkünstler haben sie sich mit ihren Veranstaltungen musikalischer Art, Lesungen, Dia-Vorträgen, sportlichen Angeboten, Kunsthandwerkermarkt, Kindertheater sehr erfolgreich in Rahlstedt etabliert. Ursprünglich hatten die Rahlstedter Kulturwochen ihren Platz im damaligen Rahlstedt-Center. Kleinere Ausstellungen, Aktivitäten wie Lesungen gab es außerdem im Kernbereich Rahlstedts bei Banken, Sparkassen.
Nach dem Umbau des Rahlstedt-Centers zu den heutigen Rahlstedt-Arcaden fehlte allerdings wieder eine Fläche für größere Kultur-Aktivitäten. 2009 machte der Verein aus der Not eine Tugend und kooperierte verstärkt mit anderen Einrichtungen, mit Schulen wie dem Gymnasium Rahlstedt oder Seniorenheimen wie der Parkresidenz Rahlstedt, oder glänzte mit kleineren Veranstaltungen.
Künftig hoffen die Macher vom Kulturverein allerdings, dass mit der neuen Mehrzweckhalle auf dem Schulgelände des Gymnasiums Rahlstedt wieder ein Ort für „raumgreifende“ Tanzaufführungen, Big Bands und Konzerte, zur Verfügung stehen wird. Bis dies aber der Fall ist, gilt auch 2012: die „Rahlstedter Kulturwochen“ finden an vielen Orten statt, sind vielfältig und vielseitig, und sie machen mit ihren rund 70 Veranstaltungen viel Spaß. Bei diesen Veranstaltungen wird man alte Freunde wie Shri oder Godewind treffen, aber auch Neues lockt.
Die Programm-Highlights finden Sie auf den folgenden zwei Seiten. (hbz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige