Klassische Musik entdecken

Anzeige
Christoph Heesch Foto: wb

Das Jenfeld-Haus lädt ein

Jenfeldzwölf.orte – Klassik in deinem Kiez“ ist ein Festival. Die Macher des nationalen Musikwettbewerbs TONALi, sowie zwölf Schulen und zwölf Stadtteilkulturzentren in Hamburg veranstalten dieses Projekt. Es will Jugendlichen die Welt der klassischen Musik eröffnen und sie aktiv daran teilhaben lassen. Um dies zu verwirklichen, arbeiten sechzig Schüler an der Organisation der Konzertreihe mit! Der Protagonist des Konzertes im Jenfeld-Haus, ist der junge Cellist Christoph Heesch. Die an der Organisation beteiligte Schülerin Leah Hamann aus der 10. Klasse der Sophie-Barat-Schule (Bezirk Hamburg-Eimsbüttel), hat Menschen in ihrer Umgebung gefragt, was das Cello für sie bedeutet, oder womit sie das Cello in Verbindung bringen. Hier das Ergebnis der Umfrage. Notiert von Leah: „Das Cello? Das ist einfach so was wie eine große Violine.“ Diese und noch viele andere Aussagen wie unter anderem „Das Cello ist eher ein Begleitinstrument“, „Mit dem Cello verbinde ich gar nichts“, oder „Es ist ein Instrument mit dem ich warme und klanglich sehr schöne Töne verbinde“, erhielt ich auf meine Frage. Als ich dann gefragt habe, welche Musik sie denn mit dem Cello verbinden, kam aber eine sehr einheitliche Antwort heraus: Na klar, Klassik! Aber dass es eben auch anders geht, wird uns Christoph Heesch, der ein Student bei Prof. Jens Peter Maintz ist, am 9. Dezember 2015 um 18 Uhr im Jenfeld-Haus im Rahmen des „zwölf.orte“ Festivals, in dem wir Schüler die Konzerte organisieren, beweisen. Es gibt ein vielfältiges Programm von der Klassik über Jazz bis hin zu neuer Musik und man kann ganz neue Seiten am Cello und an der Musik kennenlernen! Natürlich wird es zudem die Möglichkeit geben, etwas zu essen und zu trinken. Also: Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von der Musik verzaubern und lernen Sie die Vielfältigkeit des Cellos kennen! Der Eintritt beträgt fünf Euro. (Leah Hamann/Olaf Schweppe)

Jenfeld-Haus, Charlottenburger Straße 1, Telefon: 65 44 06 – 0, E-Mail: info@jenfeld-haus.de, weitere Infos: www.jenfeld-haus.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige