Rock auf den Terrassen

Anzeige
Die Terrassen am Haus am See. Noch zwei Veranstaltungen finden hier statt Montage: wb

Kultursommer in Hohenhorst mit Musik und Open-Air-Kino

Hohenhorst Musik, Tanz, Kino unter freiem Himmel – die Terrassen neben dem Haus am See an der Schöneberger Straße laden dazu ein, nicht nur bei einem Kaffee den neu gestalteten Park zu betrachten, sondern auch Kulturelles zu erleben. Vier Veranstaltungen sind bereits gelaufen, zwei Veranstaltungen gibt es noch: Am kommenden Freitag, 21. August, 18 Uhr, sind „Olli & Gerd mit Mickie“ auf den Kulturterrassen zu Gast.

Musiker mit Herzblut


Das Trio mit Gerd Lehmkuhl (Gitarre und Gesang), Oliver Heck (Ukulele und Gesang) und Mickie Stickdorn (Cajon) spielt Pop, Rock, Oldies und aktuelle Titel. Gerne ist auch mal Schlager dabei. Die Herzblutmusiker haben einen Riesenspaß auf der Bühne und bei ihrer „Spielfreude“ springt der Funke auf das Publikum stets schnell über.Auf den Hohenhorster Kulturterrassen präsentieren Olli & Gerd mit Mickie einen Livemusikabend bei Fackelschein. Am Freitag, 11. September, 19.30 Uhr folgt ein Open-Air-Kino. Die Hohenhorster Kulturterrassen präsentieren „Monsieur Claude und seine Töchter“. Eine französische Multi-Kulti-Komödie über ein Paar, dessen vier Töchter jeweils Männer aus anderen Kulturkreisen heiraten.
Alle Veranstaltungen finden auf den Terrassen beim Haus am See Hohenhorst, an der Schöneberger Straße 44 statt. Bei Regen im Haus. Gefördert werden die Kulturterrassen durch das Bezirksamt Wandsbek und die SAGA-GWG. Auch nach der sommerlichen Kulturreihe fällt man das Haus am See nicht in den Winterschlaf. Im Gegenteil: Kulturell geht es nahtlos weiter. Das Stadtteilzentrum begrüßt im September die Hamborger Schietgäng und erneut das Improvisationstheater Steife Brise.

Steife Brise im September


Steife Brise tritt am 14. Sepetember 20 Uhr im Haus am See auf. Der Eintritt kostet 15 Euro pro Person. Da es sich um eine Benefizveranstaltung zugunsten der Unterstützung von Flüchtlingen und Migranten handelt, werden sämtliche Einnahmen an die Beratungsstelle „Auf Kurs“ und an das Projekt „Nachbarschaftsmütter“ gehen.
Am 26. September spielt die Hamborger Schietgäng ein Konzert im Haus am See. Das Publikum erwartet eine Mischung aus Seemannsliedern, Hamburger Platt und A-capella-Gesang. Ab 15 Uhr startet der Kaffee-und Kuchenverkauf. Das eigentliche Konzert beginnt eine Stunde später, um 16 Uhr. Der Eintritt pro Person beträgt 11 Euro.

Gospels in der Markuskirche


Ein weiteres Highlight findet am 25. September um 20 Uhr in der evangelische Markuskirchengemeinde, Halenseering 6 in Hohenhorst, statt. Es handelt sich hierbei um das Soulful Gospel Konzert der Sängerin Love Newkirk mit Begleitgruppe. Das Solidaritätskonzert findet zugunsten der Arbeit mit den zum Ende des Jahres erwarteten Flüchtlingen in Hohenhorst statt, die Einnahmen gehen an das Beratungsprojekt „Auf Kurs“ und an das Projekt „Nachbarschaftsmütter“. Der Eintritt beträgt 15 Euro. (wb)

Weitere Infos: www.haus-am-see-hohenhorst.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige