300 Medaillen für die fitten Jenfelder Kinder

Anzeige
Phillip und Nancy, beide fünf Jahre alt, waren sehr stolz, als sie nach ihrer Teilnahme an der Aktion „Jenfelder Kinder in Bewegung“ ihre Urkunden und natürlich ihre Medaillen erhielten. Foto: zz

Acht Stationen mussten bewältigt werden

Jenfeld. Bewegung hält fit, macht Spaß und ist natürlich auch gesund. Das dies keine leeren Phrasen sind, bewiesen die Kinder, die auch in diesem Jahr wieder mitmachten bei der zweiwöchigen Aktion: Jenfelder Kinder in Bewegung. Der Andrang und das Interesse war auch diesmal wieder sehr groß.
Nieselregen
Das wurde – trotz des teilweise Nieselregens – bei der sehr gut besuchten Abschlussveranstaltung auf dem Sportplatz Bekkamp deutlich. Veranstalter der Aktion waren auch diesmal wieder das Malhaus der die zur Quadriga gehörenden Freie Kulturinitiative Jenfeld (FKJ), die Kitas Bekkamp 60, Schweidnitzer Straße, Jenfelder Spatzen, Räuberhöhle und Charlo sowie die Schule Oppelner Straße, die Jenfelder Kaffeekanne und der TSV Wandsbek-Jenfeld.
Für alle Kinder, die mitmachten, gab es eine Urkunde. Wer an allen acht Stationen teilgenommen hatte und dies durch einen Stempelabdruck in seinem Sport-Pass belegen konnte, erhielt am Ende zusätzlich eine der begehrten Medaillen. Am Ende waren es etwa 300 Kinder, die sich diese Medaillen voller Stolz umhängen durften. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige