50 Jahre nach der Einschulung

Anzeige
Die ehemaligen Schüler beim Klassentreffen. Lehrer Hans Zernack (Mitte, sitzend) folgte seiner Einladung Foto: wb

Treffen einer ganz besonderen Klasse im Bramfelder Hof

Bramfeld 50 Jahre nach ihrer Schulentlassung trafen sich 21 ehemalige Schülerinnen und Schüler der „Fahrenkrön Schule“ in Bramfeld wieder. „Wir waren bei der Grundsteinlegung der Schule Fahrenkrön dabei und die ersten Schüler, die dort unterrichtet wurden“, weiß der Organisator Gert Gehrke zu berichten.
Es war nicht das erste Klassentreffen dieser einmaligen Gemeinschaft. In fünfjährigen Abständen traf man sich über die Jahre regelmäßig. So blieb der Kontakt stets bestehen. Eine weitere Besonderheit ist ein monatliches Treffen von Ehemaligen im Vereinshaus des Bramfelder Sportvereins.
Hier treffen sich freiwillig und regelmäßig ein Kreis von ehemaligen Mitschülern zu einem Informationsaustausch. Viele sind ihrem Bramfeld treu geblieben und wohnen auch noch heute hier. Das Jubiläums-Klassentreffen wurde gebührend im „Bramfelder Hof“ gefeiert. Ganz besonders freuten sich die ehemaligen Fahrenkrönschüler darüber, dass der in allen Belangen jung gebliebene Lehrer Hans Zernack der Einladung gefolgt war. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige