Am Muttertag ist Wandselauf in Hamburg

Anzeige
Maren Lindstaedt organisiert den 29. Wandselauf am Sonntag, 11. Mai Foto: hbz/wb

Anmeldungen für das Lauf-Event am 11. Mai sind ab sofort möglich

Hamburg. Maren Lindstaedt ist derzeit wieder ganz in ihrem Element. Die 36-jährige Abteilungsleiterin der AMTV-Leichtathleten und ihre Helfer bereiten den 29. Wandselauf, das Rahlstedter Sport-Event am Muttertag, vor.
Wieder wird ein Teil der Langstrecke (15 Kilometer) durch Rahlstedts „grüne Lunge“, das Naturschutzgebiet Höltigbaum führen. „Diese Route ist bei der Premiere im vergangenen Jahr von den Teilnehmern überaus positiv angenommen worden, sodass wir auch am 11. Mai die ehemaligen Panzerstraßen einbeziehen wollen“, sagt Maren Lindstaedt, die zum nunmehr achten Mal die Organisation des Volkslaufes verantwortet. „Erfreulich ist, dass uns seit vielen Jahren diverse Unternehmen und Institutionen aus der Region unterstützen“, ergänzt sie.
Der Wandselauf bleibt seiner Maxime, Sport für alle zu moderaten Preisen anbieten zu wollen, treu: Die Startgelder wurden abermals nicht erhöht. Kinder und Jugendliche zahlen bis 28. April 3,50 Euro, danach 5 Euro. Erwachsene sind mit 6 Euro (8 Euro), Familien mit 12 Euro (16 Euro) dabei. Die Gruppengebühr ab zehn Personen beträgt 3,50 Euro. Der erste Start für die „Minis“ (Jahrgang 2007 und jünger) über 1,2 Kilometer erfolgt am Muttertag um 9 Uhr. Danach knallt die Pistole im Viertelstundentakt.
Alle Teilnehmer über die 15 und 6,2 Kilometer langen Distanzen werden um 10.30 Uhr bzw. 10.45 Uhr auf ihre Tour durch Hamburgs Nordosten geschickt. (wb)

Anmeldungen ab sofort unter wandselauf.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige