Amt steigt Kastanie in die Krone

Anzeige
Die Kastanie neben der Christuskirche ist gelb markiert. Die Krone soll untersucht werden, eine Erkrankung liegt nicht vor Foto: kg

Baumfällung neben der Christuskirche ist nicht vorgesehen

Wandsbek Robert Valkovic kommt häufig an der alten Kastanie neben der Christuskirche nahe dem Wandsbeker Markt vorbei. Als diese plötzlich eine gelbe Markierung mit „K wie Krone“ trägt, fragt er beim Bezirksamt nach, ob dieser Baum gefällt werden müsse. „Wir kennen Kastanien doch alle aus unserer Kindheit“, betont der besorgte Rahlstedter, der die vielen Fällungen in den letzten Jahren sehr bedauert und auch andere Spaziergänger getroffen hat, die durch die Markierung verunsichert waren. Der Baum sei einfach etwas Besonderes, auch in der Erinnerung vieler Menschen und „wenn er erst weg ist, dann ist es zu spät“.
Das Bezirksamt hat die Kastanie aktuell markiert, weil eine Untersuchung mit einem Hubsteiger ansteht. „Vor einigen Jahren ist nach einem Sturmschaden eine Kronensicherung in die Kastanie eingebaut worden“, erklärt Lena Voß, Sprecherin des Bezirksamtes die aktuelle Situation. Diese Kronensicherungen müsse spätestens alle fünf Jahre kontrolliert werden. Da die Sicherung sich im oberen Bereich der Krone befindet, sei dafür sogar der Hubsteiger erforderlich. Der Verdacht einer Erkrankung liege aber derzeit nicht vor. Als hauptsächlicher Schädling an Kastanien ist ein Bakterium verantwortlich, bei dem sowohl Rinde als auch das Holz von mehreren Pilzen besiedelt wird. Robert Valkovic war von den Ausführungen des Bezirksamtes überrascht: „Man hat mir dort alles ganz detailliert erklärt und der zuständige Sachbearbeiter sieht die Kastanie sogar selber täglich von seinem Fenster aus“. Trotzdem will er aufmerksam bleiben, damit es noch möglichst lange viele Kastanien im Stadtteil gibt. „Früher gab es doch auch keinen Weiher ohne Kastanie“, so der besorgte Rahlstedter. Für die Kastanie neben der Christuskirche hofft er nun auf gutes Wetter, damit kein weiterer Sturm den Baum belasten könnte. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige