Auf fabelhafte Nachbarschaft

Anzeige
Kinder und Erwachsene feiern die Eröffnung ihres neuen Nachbarschaftstreff „fabelhaft“. Foto: kg

Große Eröffnungsfeier im neuen Treff am Birckholtzweg

Von Karen Grell
Berne. Endlich ist es soweit und die Nachbarschaft am Birckholtzweg kann in ihren neuen Treff einziehen. Jahre lang diente ein dunkles Gebäude, ohne viel Charme, den Gemeinsamkeiten des Stadtteils. Damit soll jetzt Schluss sein. In hellen Räumen, die vor langer Zeit einmal als Ladenflächen genutzt wurden, startet nun mit neuem Elan das Miteinander der vielen Menschen, die hier in drei- bis vierstöckigen Wohnblöcken und den Hochhäusern ihr zuhause haben. Seit bereits sechs Jahren gilt das Quartier am Birckholtzweg im Bezirk Wandsbek als Fördergebiet der Stadtteilentwicklung. Das Wohnumfeld wurde in diesem Zusammenhang mit der SAGA GWG und ihrem Tochterunternehmen ProQuartier seitdem umfangreich verbessert. Neben einem attraktiven Quartiersplatz, auf dem verschiedene Aktionen stattfinden, umgestalteten Hauseingängen und neuen Spielflächen, hat die Siedlung nun auch den neuen Nachbarschaftstreff „fabelhaft“ bekommen. Willi Hoppenstedt, vom Vorstand der SAGA GWG, Christian Violka, vom Vorstand der Pestalozzi-Stiftung Hamburg, und der Bezirksamtsleiter
Thomas Ritzenhoff eröffneten den Treff, der seinen Namen durch die kreativen Ideen der Nachbarn bekam. Lange mussten die Bewohner nicht auf ihre neuen Räume warten, denn was im Januar mit umfangreichen Sanierungsarbeiten begann, kann sich jetzt sehen lassen. Drei Räume können die Bewohner des Quartiers und feste Gruppen ab sofort für gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen nutzen.
Die Räumlichkeiten werden dabei mietfrei zur Verfügung gestellt. Allein für private Feierlichkeiten wird eine geringe Miete erhoben. Träger der Einrichtung ist die Pestalozzi-Stiftung, die mit einer Familienwohnung ebenfalls in die sanierte Ladenzeile einzieht. Knapp 400.000 Euro haben die Investoren sich diese Sanierungsmaßnahme kosten lassen, wobei die Finanzierung jeweils zur Hälfte mit Mitteln aus dem Rahmenprogramm für integrierte Stadtteilentwicklung und Mitteln der SAGA GWG kommt.
Weiter standen für die Erstausstattung Mittel in Höhe von 21.000 Euro zur Verfügung. Betreut wird das Projekt zur Verbesserung des Wohnens am Birckholtzweg weiterhin, um die positiven Ergebnisse auch langfristig zu sichern. Bei der Eröffnungsfeier mit hunderten von Besuchern wird sofort klar, dass hier am richtigen Ort investiert wurde. Die Nachbarn feierten ihren neuen Treff mit der ganzen Familie und haben schon Pläne für die nächsten Wochen gemacht. „Ich will hier auf jedem Fall mal meinen Geburtstag feiern“, freut sich ein Mädchen, das vorher meist mit den Freundinnen im Schwimmbad diesen Tag verbracht hat. Wer auf ein fabelhaftes Miteinander setzt, der braucht eben auch Räume, in denen man sich treffen kann. (kg)

Nachbarschaftstreff fabelhaft, Birckholtzweg 18-20 www.fabelhaft-hh.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige